Zweiter Gurtpin

bassilisk

Upcycler
Bassix
ß3.879
Bei meinem Aku ist der zweite Gurtknopf - wie wohl üblich - hinten am Halsansatz angebracht. Dadurch neigt sich der Bass vom Körper weg, was natürlich nicht gerade praktisch ist.
Dann gibt's noch die "Western"-Lösung: Gurt mit Schnur an der Kopfplatte anbinden. Das ist wirklich nur eine Notlösung!

Demnächst muss ich stehend Aku spielen... wie macht Ihr das? Ich habe schon überlegt, einen zusätzlichen Knopf quasi im Cutaway anzubringen. So, dass der Gurt dann unter dem Halsansatz durch läuft. Dadurch wäre der Drehpunkt deutlich in Richtung Schwerlinie gerückt. Oberhalb des 12. Bundes spiel ich den Aku eh' nie.
Schon mal probiert?
Man könnte zusätzlich noch den unteren Knopf in Richtung Decke versetzen.
 

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß51.207
Ich habe an meinem Akustikbass einen Gurtpin in der sogenannten LP-Position anbringen lasen, da ich auch sehr oft im Stehen spielen musste in meiner ehemaligen Akustikband.
War immer problemlos und die Neigung weg vom Körper war kein Thema mehr.
 

Sonic69

R.I.P. Nymi + Mikki
Bassix
ß51.207
Das ist kein Problem in der Zarge, wenn man es innen etwas unterfüttert. Ich habe das von einem Gitarrenbauer machen lassen.
Warum gehst du nicht in den Halsfuss? Sollte auch gehen.
 

bassilisk

Upcycler
Bassix
ß3.879
Ich hab's so gelöst, wie auf meinem Bild zu sehen - Halsfuß
selbstgemacht
spielt sich super im Stehen
Ja, so ähnlich hab ich's jetzt auch... bringt aber nicht viel :-(
Als akute Abhilfe lasse ich jetzt den unteren Teil der Gurtes (das schmale Band) vom Pin aus vorne über Kante der Decke laufen. Ob das eine Dauerlösung ist? Mal schaun...
Ich könnte auch noch den unteren Gurtpin in Richtung Decke versetzen, aber irgendwann ist der Bass perforiert.
 
Oben Unten