1 Bass und Werkzeug


G
Gast68070
Guest
Ahoi Gemeinde
Mir gehts darum:
Sollte ich wieder ne Band haben werde
ich keine 2 Bässe mehr zum Gig schleifen.
Lieber leg ich mir nen Koffer mit allem
möglichen an was zur Reperatur nötig is.

Lötkolben
Schraubendreher
Inbusschlüssel

Was sollte da zwingend noch rein ?

Danke vorab
 
Tomfisch
Tomfisch
Basst!
Beiträge
2.390
Ort
DE
Bassix
ß33.083
Ich bin da ehrlich gesagt schluderig und habe meist nur einen Bass dabei... Ersatzsaiten und ein Multitool-Werkzeug haben mir in 35 Jahren immer ausgereicht. Beim Thema Amps sieht es leider anders aus (sind schon 3 Amps live abgeraucht. Daher ist mein kleiner GK MB-200 immer dabei beim Gig
 
Emmler
Emmler
denkt...
Beiträge
1.242
Ort
Region Trier/Saarburg
Bassix
ß42.206
Was sollte da zwingend noch rein ?

Flaschenöffner! :bier:

bier.jpg
 
G
Gast74634
Guest
Gaffaband (wenn kein Platz im Gigbag, dann im Rucksack), falls Aktiv-Elektronik 1-2 9V-Blöcke, im äußersten Fall noch Saiten.

Ich würde nicht vorm Auftritt anfangen, zu löten - da wäre ich viel zu tattrig für brauchbare Ergebnisse.:D Saitenwechsel nur, falls denn ein Strang reißt.
 
G
Gast74883
Guest
Hatte noch nie ein Backup Bass oder Werkzeug dabei:rolleyes: Saiten oder Batterie auch nicht...
Einmal ging mir tatsächlich die Batterie flöten... der Gitarrist hatte dann zum Glück eine dabei:-)
In meinem ganzen bisherigen Bassisten dasein ist mir glaub ein oder zweimal eine Saite gerissen... das lag da aber vermutlich am Bass oder besser gesagt an dessen Brücke.
Aber, etwas Glück braucht man schon;-)
 

Logabass
Logabass
Passives Member
Beiträge
12.659
Lösungen
2
Bassix
ß58.977
Ich habe noch nie ein Backupbass oder -Amp mitgenommen, geschweige denn Ersatzsaiten. :II 25 Jahr ging das ja auch nicht da hatte ich nur einen Bass. In letzter Zeit habe ich meist einen Fretlessbass zusätzlich dabei, aber keinen bundierten Backupbass.
No risk no fun. :D
 
TieftonTom
TieftonTom
Well-Known Member
Beiträge
428
Lösungen
2
Ort
Palz
Bassix
ß13.387
Ersatzbuchse, Ersatzpotis, Lötzinn, Absaugpumpe, 3. Hand, Stirnlampe. Und vor allem ein Packung Guter Nerven. :rolleyes:
"Entschuldigung, wir müssen unseren Gig für eine 1/2 Stunde unterbrechen, der Bassist muss erst seinen Bass reparieren. Aber erst mal muss er den Fehler finden."[¦)]

Da würde ich doch lieber einen Ersatzbass mitnehmen.
Vielleicht was kleines: :o)
https://www.thomann.de/de/hoefner_shorty_bass_white.htm

O.k., im Ernst: Hatte bisher auch keinen Ersatzbass dabei. Bis auf Saitenriss bisher nix passiert. :bier:
Dabei nur Ersatzsaiten und 9V Block in Reserve...
Mut zum Risiko. 8D

Neuerdings schleppe ich immer 2 Bässe durch die Gegend wg. des unterschiedlichen Sounds (nur mich mich, die andren merken eh nix :D), nicht weil ich Angst habe, es geht was kaputt.
Bei den Amps sieht es anders aus, da war ich schon mal froh, beim Gig ein Back-up dabei zu haben.

Wenn es für den Gig richtig Kohle gibt und der Bass würde versagen, wäre das allerdings voll Panne, wenn kein Ersatz an Board wäre....
 
TGR
TGR
Well-Known Member
Beiträge
393
Ort
Emmendingen
Bassix
ß19.271
Ich nehme auch nur einen Bass mit (auf Kneipengigs). Saiten reißen bei mir einfach net.
Sicherheitshalber arrangiere ich ich mich der Band nach mir, daß ich den Bass im Bedarfsfall nutzen darf. Solange bis einer aus meinen Freundeskreis die neue Saite oder den neuen Satz aufgezogen hat.
Andernfalls muß die Band halt 5 Minuten den Clown geben bis ich wieder zurück bin …

Ansonsten Gaffa: es gibt wenig was man mit Gaffa nicht reparieren könnte.
 
Siköx
Siköx
Well-Known Member
Beiträge
890
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß23.671
Wobei mir seit ich live immer 2 Bässe dabei habe auch nix mehr passiert ist....
Exakt, das mach ich genauso.
Ich bin mir sicher das es Probleme gibt wenn ich
einmal aus Bequemlichkeit keinen Ersatzbass dabeihabe.
Ansonsten noch eine Hartke ATK DI-box.
Ich weiß, ist nicht so dolle, dafür aber superrobust.
Läuft mit Phantomspeisung, 40€ gebraucht, perfekte
Lebensversicherung wenn der Amp nicht mehr will.
 
 

Oben Unten