Absolut frisch

basspartout

New Member
Bassix
ß240
Salüü zusammen!

Ich bin ein ganz frischer. Habe erst ein paar mal auf dem bass rumgespielt und weiss, dass ich das vertiefen möchte. aller anfang ist allerdings schwer, vor allem, wenn man nicht weiss, wo man überhaupt anfangen soll. vielleicht habt ihr mir ja ein paar tipps, was die absoluten basics betrifft?

thx und gruz
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Was für Musik möchtest du auf dem Bass spielen?
Es gibt so Bücher wie "Rockbass for Beginners" und ähnliches. Damit hab ich angefangen.
Zitat:Original erstellt von: basspartout

Salüü zusammen!

Ich bin ein ganz frischer. Habe erst ein paar mal auf dem bass rumgespielt und weiss, dass ich das vertiefen möchte. aller anfang ist allerdings schwer, vor allem, wenn man nicht weiss, wo man überhaupt anfangen soll. vielleicht habt ihr mir ja ein paar tipps, was die absoluten basics betrifft?

thx und gruz
 

basspartout

New Member
Bassix
ß240
Danke für den Tipp! An Literatur habe ich auch schon gedacht. Habe nur noch nicht das richtige gefunden. Ich denke, es wird mich in Richtung Heavy Metal ziehen...
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Hol dir ein gutes buch. Kauf dir ein Metronom. Und dann steck deine Nase in das Buch und fang an zu lernen :D

Und fang auch an dir die Basslines in Liedern auf deinen CD´s anzuhören, und spiele mit der CD mit.
 

Susanne

Member
Bassix
ß200
Alternativ zum Buch:
Falls du die Zeitschrift Soundcheck ab Ausgabe 8/2004 irgendwo ausleihen kannst, zieh dir den Bass-Workshop vom Jacques rein. Steht zwar "Bach für Bass" drüber, lass dich aber nicht abschrecken, letztendlich gehts um eine gute Technik für rechte und linke Hand.
Und einen guten Sound kannst du auch bei Heavy Metal gut gebrauchen.
Ansonsten guck nach Tabulaturen für deine Lieblingssongs im Netz.
Zitat:Original erstellt von: albinosheep

Hol dir ein gutes buch. Kauf dir ein Metronom. Und dann steck deine Nase in das Buch und fang an zu lernen :D

Und fang auch an dir die Basslines in Liedern auf deinen CD´s anzuhören, und spiele mit der CD mit.
 

basspartout

New Member
Bassix
ß240
Wie das so ist mit dem Lehrer weiss ich ja. Aber wie Bass-fre@k richtig gesagt hat, ist es auch eine Frage des Geldes. Und leider habe ich davon nicht allzu viel als Student. Wie ist das eigentlich: kommt mir meine 6jährige Ausbildung auf der klassischen Gitarre zugute? Ist zwar schon ne Weile her, aber die hatte ich beim Gitarrenlehrer...
 

soundtim

Active Member
Bassix
ß2.462
Ich empfehle dir auch sowie letthegroovelive einen Lehrer. Du must ja nicht jede Woche hingehen, aber zumindest am Anfang mal ein paar Stunden nehmen, damit du dir eine passable Technik angewöhnst. Ich hatte am Anfang ein paar "Stunden" bzw. Tips von einem Gitarristen, der mir in punkto Technik die Basics gezeigt hat und ab da dann selber gelernt. Ich bin aber schon ganz froh, das ich mir nicht eine total falsche Technik draufgeschafft habe die ich dann nachher wieder abtrainieren musste. Jeder der mal sowas gemacht hat weiß, daß das Abtrainieren min. doppelt so lange braucht wie wenn du es gleich gut lernst. Also mal jemanden vom Fach drauf schauen lassen was du da machst.

Und Easy Rock Bass war auch mein erstes Buch. Scheint ja sowas wie ein Klassiker zu sein [:-)]
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
Lehrer ist immer gut. Wurde zwar schon genannt, aber ich wollte nur noch mal verstärken, dass sie deshalb so ein vorteil sind, weil sie deine Fehler früh erkennen und du somit diese Fehler schnell beseitigen kannst. Wenn du über längere Zeiten diese Fehler nicht behebst, dann werden sie zur Angewohnheit und sind später schwerer zu beheben.
 

Burnman

New Member
Bassix
ß240
Zitat:Original erstellt von: basspartout

Wie das so ist mit dem Lehrer weiss ich ja. Aber wie Bass-fre@k richtig gesagt hat, ist es auch eine Frage des Geldes. Und leider habe ich davon nicht allzu viel als Student. Wie ist das eigentlich: kommt mir meine 6jährige Ausbildung auf der klassischen Gitarre zugute? Ist zwar schon ne Weile her, aber die hatte ich beim Gitarrenlehrer...
hallo und zuerst einmal herzlich willkommen auf bassic.de!! [;-)]

Tja eigentlich haben schon die post vor mir alles vorweggenommen!! Lektüre oder mit Lehrer ist immer der beste anfang!

Aber wie ich hier lese hast du schon gitarre gespielt und kennst somit die bassics oder ? [:D]
Viel anders ist es auch nicht auf dem Bass!!
Also einfach üben und spaß am spielen haben!!

Und so bald wie moeglich mit anderen gemeinsam spielen!! Da hab ich eigentlich immer am meinsten profitiert!! [;-)]

Keep the groove [:-P][:D]
 

low-attitude

New Member
Bassix
ß200
Wie hier schon öfter erwähnt, kann ich Dir auch nur empfehlen unbedingt bei allem was Du übst ein Metronom zu benutzen. Man sagt ja, daß Timing sehr wichtig sei. und das stimmt.

Gruss
 

Mathi

New Member
Bassix
ß240
Bin auch ein Neuling. Spiele jetzt seit vier Wochen. Ich hab mir das Buch "Rock Bass" von Reznicek zugelegt, und kann es wirklich sehr empfehlen. Außerdem habe ich mir einen Drumcomputer zugelegt. Den benutze ich als Metronom und Schlagzeugerersatz.
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Yeah Jackie Rocks [:D][:D]
Erstklassiges Werk für Einsteiger. kann ich nur weiterempfehlen.

(schon alleine wegen der Fotos von Jackies "Kinnladenanstosslapperhaltung" [:D][:O!])
 
Oben