Ampeg SVT3 Pro gibt kein Signal mehr aus

Cord138

Cord138

New Member
Bassix
ß200
Hallo,
ich habe seit längerer Zeit einen Ampeg SVT 3 Pro. Den hatte ich mal gebraucht gekauft, deswegen weiß ich das Alter nicht. Jedenfalls spiele ich diesen seit 5 Jahren in etwa ohne Probleme.
Seit der letzten Probe (gestern) funktioniert der Amp nicht mehr. 1-2 Wochen vorher funktionierte noch alles tadellos und der Amp war auch nicht on the road.
Ich habe verschiedene Bässe probiert, Kabel getauscht, Sicherung hinten scheint in Ordnung zu sein. Boxen sind auch in Ordnung (mit anderem Amp probiert) Jedenfalls kommt kein Ton mehr aus dem Amp.
Über den Tuner Out kommt ein Signal heraus.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte? Ich bin kein versierter Techniker. Ich weiß nur, dass der Amp eine Röhrenvorstufe hat und eine Mosfet Endstufe (Hybrid).
Kann es irgendwas mit den Röhren zu tun haben? Ich dachte immer, dass das Signal einfach leiser oder anders wird, aber es kommt wirklich kein Ton raus.

Jemand eine Idee?
 
operator404

operator404

Se fankie ÖperatÖr
Bassix
ß1.096
Wenn das Signal aus dem Tuner out sich normal anhört, ist ein Röhrendefekt eher unwahrscheinlich.

Meine erste Vermutung ist dass der Mute Schalter defekt sein könnte
 
Cord138

Cord138

New Member
Bassix
ß200
hey, danke schon einmal für die antwort.
ich hatte gestern im proberaum einen fußschalter angeschlossen und diesen betätigt. aber es kam trotzdem kein signal. das hatte ich auch schon irgendwo gelesen, dass der mute schalter irgendwie mal korrodiert und es dann einfach mit einem klinkenstecker im footswitch anschluss lösbar sei.

als nächstes werde ich mal prüfen, ob preamp oder endstufe defekt. dafür hatte ich gestern keine kabel dabei.
ich hatte vor "preamp out" ans mischpult anzuschließen, da müsste ja ein signal rauskommen bzw. wenn ich einen mp3player in poweramp in anschließe müsste was aus den bassboxen kommen. richtig?

hat jemand sonst noch ideen?

gruß cord
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Im Prinzip richtig... Preamp-Out ans Mischpult anschliessen und schauen, ob was kommt. Zumindest kann man dann mal die Vorstufe ausschliessen.
Die Röhren sind dann aber immer noch nicht aus der Schußlinie, den in der Endstufe sitzt auch mindestens eine, die Treiberröhre. Die MOSFETs in der Endstufe ersetzen quasi die dicken Power-Röhren. Wenn Du kein Techniker bist, würde ich allerdings im Gerät nichts weiter unternehmen... ausser vielleicht Sicherungen kontrollieren... und die auch nur, wenn das Gerät einige Zeit ausgeschaltet ist und das Netzkabel sowieso gezogen.
Die Versorgungsspannungen der Röhrenstufen und auch die der Endstufe sind nicht extrem gesund :-)

Gruß
Stefan
 
Cord138

Cord138

New Member
Bassix
ß200
ok danke schonmal für die antworten...ich werds gleich morgen mal probieren. wenn es alles nichts hilft, muss ich wohl den weg zum gitarrentechniker oder ähnliches gehen...allerdings gibt es hier in der umgebung keine vernünftigen...hat jemand gute erfahrungen bzgl. amp reparatur irgendwo?
 
 

Oben Unten