Backing Tracks


Toemy
Toemy
Beiträge
1.349
Bassix
ß13.381
Danke, @Bass the Groove und das ist auch das beste Tool mit dem man ernsthafte Ergebnisse erzielt.
Ich verwende das ebenfalls, da ich mir gerade ein Mini-Repertoire aus 20 Jazz-Standards für Sessions aufbaue.
Man braucht richtige Livetracks, wenn man in der Lage sein möchte professional spielen zu können, schon alleine weil hier ganz anders vom Timing gespielt wird, als in diesen "entschärften" PlayAlongs.

Hier ein Beispiel aus der Praxis, was zeigt, was das Tool kann.
Einmal das YouTube-Video und der PlayALong-Track, der hier als Attachment angefügt ist.



PS: Ich erzeuge auch immer die Variante mit 5 Spuren, importiere alle außer die Bass-Spur in Cubase und exportiere das als Master. Aber da gibt es vielleicht auch noch einfachere Methoden.
 

Anhänge

  • What_is_this_thing_called_love_ohne_bass.mp3
    14,3 MB
Bass the Groove
Bass the Groove
Bedroom Warrior
Beiträge
80
Ort
Hamburg
Bassix
ß2.849
Nimm das Original mit einem High Pass Filter ab 10 oder 11 kHz dazu. Spleeter löscht alle Frequenzen ab 11 kHz.
 
 

Oben Unten