Bass am pc aufnehmen

LooPaper

New Member
Bassix
ß130
Hi,

Ich bin 13 und neu beim recording. Ich wollte mal meine lieder die ich spiele aufnehmen, habe aber keine ahnung wie das geht.
Könnt ihr mit vllt. sagen was ich brauch ? also:

Software,kabel......

sollte im Taschengeldbereich sein [:I]

mfg. Andre
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß24.130
Besorge dir das Programm "Audacity" (gibt's kostenlos) im Internet und kaufe dir [url="http://www.musikshop-ms.de/ah-Conne...ono-Klinke-female-auf-35-mm-mono-Klinke-male"]so einen Stecker[/url]. Den "Line-Out"-Ausgang deines Verstärkers mit dem Eingang deiner Soundkarte verbinden (Klinkenkabel + den o.g. Adapter). Audacity starten und loslegen (es gibt hier im Forum Threads über das Programm). Wahrscheinlich kommt dein gespielter Ton mit Verzögerung aus deinen PC-Lautsprechern, deswegen über Amp spielen und PC-Lautsprecher stumm schalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

AbcBasser123

Active Member
Bassix
ß3.496
Ich hole das Thema Mal wieder hoch...
Ich möchte meinen Bass aufnehmen. Dafür möchte ich aus dem Amp in den PC. Die Aufnahme sollte möglichst gut sein, weil ich mit der weiterarbeiten und für eigene Songs mit der Band mit verwenden möchte. Gibt es da was gutes (keine Störgeräusche) + günstiges (... Na ja, so weit es eben geht) und was für Kabel brauche ich dann zusätzlich?
Danke schonmal für Antworten!:bier:
 

Doc

Egal wie, der Sound muss stimmen!
Bassix
ß19.079
Nimm ein Interface, ab 120€ sind die schon so gut, dass da keine Störgeräusche zu hören sind. Welches du nimmst, hängt nur von dir ab.
 

Reddy

wadde hadde du de da
Das gibt es auch schon in der 3rd Gen - das eher nicht? Wie sieht es da mit Störgeräuschen aus - ist ja USB-bus-powered? Kabel (bis auf das übliche) brauche ich aber zusätzlich nicht oder?
Auf jeden Fall schon einmal danke:D
ich hatte bisher keine Probleme......zusätzliche Kabel außer den üblichen brauchste nicht
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß56.850
@AbcBasser123 Heutztage kannst Du mit jedem externen Gerät, welches als Audiointerface taugt aufnehmen. Fast alle neuen Multi-FXe, z.B. Zoom B3/B3n, Boss GT-1B, Line6 Helix etc. Natürlich gibt es auch jede Menge Audiointerfaces separat. Kommt drauf an was Du evtl. schon hast.

Software gibt's natürlich auch eine grosse Auswahl. Audacity wurde ja schon gennannt.
 

Hicetea

Well-Known Member
Bassix
ß12.309
Beim Focusrite Scarlet 2i2 3gen gibt es schon einiges an Software dazu. Pro-Tools First, Ableton Live Lite und andere. Das wären schon 2 DAW-Programme zur Auswahl.
Ich habe auch seit einer Woche das Teil herumliegen, bin aber leider schon total überfordert von Pro-Tools und habe da so meine Probleme. Jetzt warte ich bis sich ein Freund mit mir mal hinsetzt.
Oder ich versuche mal dieses Ableton.
 

AbcBasser123

Active Member
Bassix
ß3.496
Beim Focusrite Scarlet 2i2 3gen gibt es schon einiges an Software dazu. Pro-Tools First, Ableton Live Lite und andere. Das wären schon 2 DAW-Programme zur Auswahl.
Ich habe auch seit einer Woche das Teil herumliegen, bin aber leider schon total überfordert von Pro-Tools und habe da so meine Probleme. Jetzt warte ich bis sich ein Freund mit mir mal hinsetzt.
Oder ich versuche mal dieses Ableton.
Also erst einmal dann geduldig dransetzen:rolleyes:
 

Eliashaugk

Well-Known Member
Bassix
ß23.490
An sich sind im Scarlett Solo die gleichen Preamps verbaut (vermute ich).
Der große Nachteil ist: wenn du mal Stereo aufnehmen willst oder DI plus Mikrofon, dann hast du keine Chance. Daher bist du dann flexibler.

ich habe das Steinberg UR22 und wünschte jetzt schon, ich hätte das UR44 genommen.
 

Nasenbär

Well-Known Member
Bassix
ß9.387
Beim Focusrite Scarlet 2i2 3gen gibt es schon einiges an Software dazu. Pro-Tools First, Ableton Live Lite und andere. Das wären schon 2 DAW-Programme zur Auswahl.
Ich habe auch seit einer Woche das Teil herumliegen, bin aber leider schon total überfordert von Pro-Tools und habe da so meine Probleme. Jetzt warte ich bis sich ein Freund mit mir mal hinsetzt.
Oder ich versuche mal dieses Ableton.
Bei Fragen zu Ableton, erste Schritte, könnt ich bisschen helfen. Nutz das seit Jahren...
 

Nasenbär

Well-Known Member
Bassix
ß9.387
Wenn der (Pre)Amp-Sound sein muss, muss es sein. Aber ne DAW wie die genannten, oder komplett und free z.B. Cakewalk by bandlab (fett!), dazu

BOD - SansAmp - VST googlen, feddich Bass.
Und das Focusrite passt, ob 2er oder 3er ist wurscht. Viel besser=viel teurer.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß33.781
Darf ich mich hier mal ranhängen...;-)
Ich brauch auch was zum daheim aufnehmen. Konkret in Garage Band meine Bassspur.

Hab dazu gerade ein geliehenes Presonus AudioBox USB 96, das ich ganz ok finde, allerdings stört mich, daß ich bei Gain auf 0 fast schon zu weit ausgesteuert bin (Status Empathy 5), zum zweiten es manchmal sehr laute Störgeräusche gibt und ich drittens gerne eine Pegel-LED hätte statt nur Peak.

Daher denke ich an dieses:

M-Audio AIR 192|4
oder dieses:
Native Instruments Komplete Audio 2
Hat jemand Erfahrunge damit? Oder einen anderen Tip?
Sonstige Features brauch ich keine. Soll einfach nur Bass in möglichst guter Qualität in GarageBand bringen, sonst nix.
Danke!:-)
 

AbcBasser123

Active Member
Bassix
ß3.496
Ich hätte auch noch eine Frage, nämlich inwieweit sich die zweite und dritte Generation der Focusrite Scarlett 2i2 unterscheiden. Habe da nämlich einen aus der zweiten Generation gefunden:bier:
 
Oben Unten