Bass Basics - Schlechte Angewohnheiten


markus_setzer
markus_setzer
Well-Known Member
Beiträge
1.942
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß25.275
Ist nix für ungeduldige.....klar üben mußt du allein und in der Probe kann man Mal probieren ob's schon klappt, aber dann ist es wichtig das man als Band übt.
Also sollte der shyc laufen.
Zu Hause fängst du dann eben nicht bei Null an, sondern bei irgendeiner Zahl zwischen 1 und hindert...je nachdem wie oft du aus der Probe zurück bist und wieviel du zwischen den Proben übst.

Da muß man eben durch.....wenn dir auf dem Konzert in der fetten Achtelpassage die Finger fest werden, dann werden eben Viertel gespielt, besser als rumeiern.....und dann das ganze als Motivation zum üben nehmen.

Das, was beim Üben oft, sehr oft, also wirklich sehr oft nicht gut bedacht wird ist das "WIE"!!!!!! Wie lerne ich was am schnellsten? Oder wie merke ich mir etwas dauerhaft? Wer kennt, um nur ein Beispiel zu nennen, die Vergessenskurve nach Ebbinghaus? 🤔 ist von Vorteil wenn man so etwas kennt... klar, es ist natürlich einfacher immer wieder mit dem Kopf vor die Wand zu rennen und die alten Muster zu bestätigen... ;-)
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.529
Ort
DE
Bassix
ß55.055
Wie teuer war Dein "W" Bass nochmal? und Deine SAD-Anlagen... und... und ... und... hust, hust... lass gut sein, ich habe dich gerade an den Eiern ;-)
…und das kitzelt ein bisschen.
Warwick und SAD musste für das iPhone gehen. Ich schwör. Für die App habe ich das Rauchen aufgeben müssen. Du bestimmst mein Leben nachhaltig!
Jetzt gerade fahre ich nach Berlin, mir einen alten Fender zurück zu holen, höre Backdoor und frage mich so einiges
Wegen U bei Du melde ich mich trotzdem mal
 
markus_setzer
markus_setzer
Well-Known Member
Beiträge
1.942
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß25.275
…und das kitzelt ein bisschen.
Warwick und SAD musste für das iPhone gehen. Ich schwör. Für die App habe ich das Rauchen aufgeben müssen. Du bestimmst mein Leben nachhaltig!
Jetzt gerade fahre ich nach Berlin, mir einen alten Fender zurück zu holen, höre Backdoor und frage mich so einiges
Wegen U bei Du melde ich mich trotzdem mal

Gute Fahrt! Und ja, melde Dich! Wirklich machen! ;-) bis demnächst...
 
Mad Jazz Morales
Mad Jazz Morales
Scheich vom Deich - Prinz vom großen Plöner See
Beiträge
5.529
Ort
DE
Bassix
ß55.055
Jetzt ploppen auch noch mitten in der DDR Deine YT News auf, jetzt reicht das auch mal
 
Freak on Bass
Freak on Bass
Well-Known Member
Beiträge
347
Ort
DE
Bassix
ß10.552
Das, was beim Üben oft, sehr oft, also wirklich sehr oft nicht gut bedacht wird ist das "WIE"!!!!!! Wie lerne ich was am schnellsten? Oder wie merke ich mir etwas dauerhaft? Wer kennt, um nur ein Beispiel zu nennen, die Vergessenskurve nach Ebbinghaus? 🤔 ist von Vorteil wenn man so etwas kennt... klar, es ist natürlich einfacher immer wieder mit dem Kopf vor die Wand zu rennen und die alten Muster zu bestätigen... ;-)
Spannendes Thema Markus :-)
Hast du mal ein Beispiel wie man die Vergessenskurve für sich beim lernen eines Licks anwenden kann den man fürs Improvisieren verinnerlichen will z.B.?
 
markus_setzer
markus_setzer
Well-Known Member
Beiträge
1.942
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß25.275
Spannendes Thema Markus :-)
Hast du mal ein Beispiel wie man die Vergessenskurve für sich beim lernen eines Licks anwenden kann den man fürs Improvisieren verinnerlichen will z.B.?

Ja, das Lernen und methodische Üben ist mega spannend!

Kurz angerissen: Lick erarbeiten (wenn es schwer ist in kleinen Häppchen (chunks) und wenn Du es kannst den Wecker auf 20 min stellen. Dann wiederholen usw... es kommt aber immer darauf an was man spielt und wie. Also mit welchen Parameter hantiere ich da und aus wie vielen verschiedenen Perspektiven kann ich mich dem spezifischen Lick nähern... da kommt es auch z.B. auf den harmonischen Kontext an... im speziellen kann ich Dir da nur Tipps geben, wenn ich weiss wie Du spielst, wie Du da rangehst (also was für ein Lerntyp du bist) usw... kurz gesagt: Im Unterricht ;-)

Aber: Improvisation und "Licks" ist ja schon etwas sehr anderes. Also einerseits kann man ein auswendig gelerntes oder zurecht gelegtes Solo spielen, aber improvisieren entsteht ja im Moment und spontan...
 
 

Oben Unten