Bass Combo oder Bass Box und Top?

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
Hallo erstmal!
Hab mich vor kurzem hier im Forum angemeldet. Ich spiele seit einem Jahr Bass - naja, mehr oder weniger ein jahr: ich hatte bis jetzt leider nur sehr wenig Zeit zum Üben, doch das hat sich nun geändert und ich bin ganz scharf aufs Basspielen [:D]
So, nun zu meiner Frage: Ich bin auch in einer Band und spiele dort über einen Peavy TNT 115S, 150 W - ist aber nicht meiner.
Nun möchte ich mir aber ein eigenes Teil kaufen. Natürlich stellt sich mir mal, wie wahrscheinlich bei vielen anderen auch, da die Frage des Preises. Für mich kommt daher nur ein gebrauchtes Teil in Frage.
Da ich ein totales "Ei" in Bezug auf Technik bin, da ich mich nie dafür interessiert habe, kenne ich mich auch nicht sonderlich gut aus, worin jetzt genau die Unterschiede zw. einem Combo und einem Top mit Bassbox liegen? Ich mein, eine Bassbox mit Top ist ja wesentlich teuerer als der Combo. Worin liegen denn dessen Vorteile? Was könnt ihr mir raten?
Ich bräuchte eben etwas, womit ich im Proberaum üben sowie kleine Veranstaltungen problemlos bestreiten kann. Ich weiß nicht, ob das ne Rolle spielt, aber ich hab nen Yamaha 5- Saiter Bass, RBX775FSL.
Ich hätte da einen gebrauchten Combo gefunden: Hughes&Kettner Bass Combo 300W, sehr gut erhalten, Bass Force XXL mit 300W, 2 Jahre alt, keine techn. Mängel, Vb EUR 550,-. Kann mir jemand zu dem Teil was sagen? Es sollte halt das Preis Leistungsverhältnis passen und es sollte auch kein Schrott sein - also, der Sound ist mir schon wichtig.
So, würd mich über zahlreiche Tipps freuen [:-)]
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Also... der Preis erscheint mir aus dem Gefühl heraus vielleicht ein wenig zu hoch, schraub den mal auf unter 500? runter. Ansonsten... Was ist dazu zu sagen, die Bassforce Serie klingt nach gescheitem, grundsolidem Transistorbass. Also auf jeden Fall zu empfehlen für einen "halben Einsteiger" bzw. jemanden, der jetzt mit Band etc. loslegt.
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
danke für den tipp - hab gelesen, dass der combo neu rund EURO 760,- kostet. also, über 500,- hätt ich dafür sowieso nicht bezahlt, da ich mir den dann eh bald neu kaufen kann.
aber wäre es vernünftiger, ein bisschen mehr auszugeben und statt nen combo ein top mit box zu kaufen?
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
mal danke für eure antworten...

"am besten hat man beides" klar, aber ich wär froh, wenn ich mal eines davon hätte [:D]
also, es sollte schon eine investition sein, wo ich dann auch flexibel bin, soll heißen: ich will mir nicht beispielsweise in 2 jahren was neues kaufen müssen, außer zur ergänzung. wenn ich das jetzt so lese, sollte ich doch eher nach variante mit dem top ausschau halten´- denke, dass das auch sinnvoller ist, nur da was gutes - günstiges zu finden ist auch nciht grad einfach. mit wieviel muss ich denn für ein akzeptables top rechnen? kann mir da wer was empfehlen?
die bassboxen kosten meistens eh weniger als das top, oder täusch ich mich da?
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.172
Zitat:Original erstellt von: Fleischlaberl


die bassboxen kosten meistens eh weniger als das top, oder täusch ich mich da?
Kann man so nicht sagen: Wenn Du, nur als Beispiel, ein H&K Top nimmst und ne Mesa Boogie Box mit entsprechender Bestückung dazu, siehts auch mal anders aus.
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
hmmm, gut - also, eines ist jetzt mal sicher: ich werd mich nach nem top (=amp?! - jeder fängt mal an zu lernen [:I])umsehen. Was genau an budget drinnen ist kann ich leider erst nach weihnachten sagen.
bei ebay gibt´s immer wieder recht günstig, egal welche teile, was zu holen. da ist für mich nur das problem, dass ich aus österreich komme, und bei ebay österreich im gegensatz zu deutschland kaum was zu finden ist. ein top kann ich ja noch aus deutschland liefern lassen, aber die boxen werden meistens nur per selbstabholung versteigert und das spielt sich bei mir nicht ganz [8D]
so, zurück zum thema: worauf muss ich bei nem top achten? könnt ihr mir vielleicht noch ein paar kombinatioanen aus tops und boxen nennen? ich denke, mein maximum liegt bei EURO 800,- bis 1000,-. es ist halt immer eine frage des preis - leistungsverhältnisses: ich werd nicht was um EURO 500,- nehmen, wenn ich was viel besseres um beispielsweise EURO 900,- bekommen kann.
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
bis wieviel soll ich da mitgehen, dass es noch ein guter preis ist? und da könnte man dann auch problemlos ne 2. box anhängen? worauf muss ich bei nem amp achten? was macht eigentlich hauptsächlich den sound aus? hab da im forum auch schon viel über die ohm gelesen - ach, shit... hätt ich mich bloß früher mal für die technik / physik interessiert (ich weiß, dass ohm die einheut des widerstandes ist [:D] )
tut mir leid, wenn ich da mit solchen anfängerfragen nerve, aber ich finde es toll, dass hier einem so rasch und gut geholfen wird.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Also den ganz oben von dir vorgeschlagenen H&K Combo finde ich vom Sound viel zu matschig. Ist für 300 Watt auch nicht sonderlich laut. Ich würde dann auch eher zu einem Top und einer gescheiten Box raten. Oder noch besser Preamp und Thomann-Endstufe, kommt billiger als man denkt, und hält noch mehr Leistungsreserven parat.
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
aha, schon wieder was neues für einen technik-futzi, wie ich es bin -> preamp? hab davon zwar schon gelesen, aber worin liegt nun wieder hier der unterschied?! da wird das top sozusagen nochmals in ne endstufe und in einen "preamp" aufgeteilt oder wie? ohoh... jetzt wird´s kompliziert [:o)]
edit: hab eben auf der thomann seite nachgeschaut - da find ich keine endstufe
 
Zuletzt bearbeitet:

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
hmmm, na gut:
wäre das ne gute kombination? http://www.netzmarkt.de/thomann/tamp_ta1400_amplifier_prodinfo.html
mit http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-164314.html ?
da frag ich mich dann halt shon, ob da nicht was gebrauchtes für mich besser wäre.
hat sonst noch irgendjemand tipps. also, von der lösung mit combo bin ich weggekommen. Es sollte möglich sein, später mal ne 2. box dazuhängen zu können. also, entweder:
*preamp und endstufe (und box)
oder
*amp (und box)
und sich preislich natürlich in grenzen halten, also insgesamt EURO 800,- bis max EURO 1000,- nicht übersteigen.
wobei ich mir denke, dass ich im moment ja über nen peavey combo spielen kann und somit nicht alles auf einmal haben muss. hoffentlich hab ich nach weihnachten genug geld zusammen
 

wodaso

Member
Bassix
ß585
... Bin ja schon da *g* - und hab mir das Angebot mal angesehen: Da wird also eine SWR Anlage versteigert, die für den Anfang gar nicht mal so schlecht ist - oder sogar echt prima, vorausgesetzt alles funktioniert einwandfrei.

@fleischlaberl:
Die beiden Auktionen würde ich mal beobachten und gegen Ende mal spaßeshalber mitbieten - Was Preise und Wert angeht, mach ich mich mal schlau und mail Dir dann auf bassic.de ...
Technisch gesehen machst Du damit aber sicher nichts falsch: Die WorkingMan Serie von SWR gilt als robustes Arbeitstier, Voll-Transistortechnik, ausreichend Leistung und viele nützliche Features. Zwar werden beide Teile (WM-300 und 2x12T) seit 1999 nicht mehr gebaut, sind aber immer noch gut zu gebrauchen: 5-Band EQ (mit schaltbaren Mitten!), regelbarer Limiter, regelbare Effektschleife, XLR Out u.s.w., 270W an 4 Ohm sind ordentlich und - jetzt kommts - die Endstufe kann bis 2,6 Ohm runter, macht satte 340 Watt mit drei parallelen 8Ohm Boxen. Das Teil taugt also auch längerfristig was. Die Box hab ich noch nicht gehört, aber zwei 12" Speaker plus schaltbarem Horn sollten schon für ausreichend Druck sorgen. Je nachdem, was dann später noch gewünscht wird, können ja noch eine oder sogar zwei weitere Boxen dazukommen ;-))

Also, nicht die Pferde scheu machen und zusehen, dass keiner die Auktion nach oben treibt ;-)) Das ist sicher mehr als nur ein Anfänger-Rack ...
 

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
"270W an 4 Ohm sind ordentlich und - jetzt kommts - die Endstufe kann bis 2,6 Ohm runter, macht satte 340 Watt mit drei parallelen 8Ohm Boxen. Das Teil taugt also auch längerfristig was." ... ähm, soll heißen? ich kann noch ne 2. bzw. sogar 3. box anschließen? bitte nochmals auf deutsch für einen noob [:I]
das hört sich dann ja alles sehr gut an - einziges problem ist, dass es mit dem versand nach österreich wahrscheinlich ein wenig schwierig wird. sonst biete ich halt nur mal beim amp mit.
eine andere grundsätzliche frage: sollten amp und box vom gleichen hersteller sein? denn sonst sollte es ja kein problem sein, nur den amp zu ersteigern und in österreich ne box zu suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fleischlaberl

New Member
Bassix
ß240
ah, jetzt hab ich das so grundsätzlich mal mit den ohm verstanden. dann werd ich mal die versteigerung des amps verfolgen und eine box suchen, die ich dann in österreich abholen kann. jetzt wäre noch der preis interessant, was man dafür so ausgeben soll... amp und box. aber da wart ich mal auf den tipp von wodaso, diesem schneeballwerfer [8D]
@letthegroovelive: auf jeden fall mal danke für dein engagiertes antworten - hast mir schon sehr geholfen.
 

wodaso

Member
Bassix
ß585
Anfänger? Wo?!? Allaguud, ich meinte ja auch nur, dass diese Auktionen schon für amtliches Equipment sind. Wer als 'Anfänger' mit sowas beginnt (etwa weil er günstig drankommt), der hat für die nächsten Jahre sicher weniger Rig-Sorgen als jemand, der erst einen mittleren Combo anschafft ;-))

Was die 2,6 Ohm angehen, das machen nur wenige Verstärker überhaupt mit, ist aber unbedingt als Vorteil zu sehen, denn eine (oder eben zwei *g*) zusätzliche Box bringt in Sachen Sound und Druck oft mehr als ein stärkerer Amp. Warum das so ist, dazu gibt's unten jede Menge Threads.

@Fleischlaberl:
Naja, in diesem Fall passen Amp und Box schon ganz gut zusammen, nicht nur weil beides aus der gleichen Serie ist, sondern auch von den Leistungsdaten. Vor allem aber ist es beidesmal DERSELBE Anbieter/Verkäufer, der könnte ja beide Teile in EINEN Karton verpacken und nur eine Sendung veranlassen - das kommt dann in Sachen Versand nur unwesentlich teurer als nur den schweren Amp zu verschicken, und ist erheblich billiger als wenn Box und Amp von verschiedenen Leuten wären.

Zum Thema Preisrahmen und Kalkulation hab ich Dir was gemailt und was diese Schneebälle angeht ... *g* war keine Absicht, ich wollte nur den Mail-Button klicken ;-p
 
Oben Unten