Bass-Ramp...wofür...?

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß2.404
Hier mir "die Absicht auf Stunk" zu unterstellen, ist eine hanebüchene Frechheit - und das schreibe ich auch ganz deutlich. Mit keinem Wort habe ich Jemanden angegriffen oder verumglimpft / beschimpft.

Das Gegenteil ist der Fall: ...der Kollege @Holzwurm und du - ihr fühlt euch "auf die Füsse" getreten, was nicht im Geringsten meiner Intention entsprach - und genauso ist es.

Und zum Nachdenken über die "Frage und Antwort - Modalitäten in der schriftlichen Kommunikation" spendiere ich auch ein Bier (für Jeden aber nur Eines)...:bier::bier:...

P.
Nee, ich habe gesagt - wörtlich - "wenn einer fragt, aber die Antwort schon zu kennen glaubt, muss man ihm unterstellen, dass er nur auf Stunk aus ist" - d.h., "wenn" und "einer" ... also unspezifisch und mit Einschränkung, und so wie es da steht, ist es konsistent und so meine ich es auch. Das lässt dir im Übrigen als potentielles "Ziel" auch noch die Möglichkeit der Klarstellung, weil es eben nur eine Hypothese ist. Was anderes wäre es gewesen, hätte ich zum Beispiel behauptet: "Prof-A. ist nur auf Stunk aus!" das wäre frech, meinetwegen auch eine Frechheit, meinetwegener auch hanebüchen.

Probiert es aus und lasst euch drauf ein ...
ich glaub, das isses!
 
Zuletzt bearbeitet:

dumbopop

kann´s nicht lassen..
Bassix
ß38.572
Bei meinem Fretless nutze ich sehr gerne das Griffbrett als Ramp für die weichen Sounds und einen der breiten Soapbars für die knackigeren Anschläge. Das Spielgefühl ist viel angenehmer, der Sound anders, da man die Saite eher streichelt als zupft. Das hat nix mit Kompensation schlechter Technik zu tun. Es fühlt sich einfach gut an und rechtfertigt die Ramp damit für mich. Auf dem Preci wäre die Ramp eher hinderlich für mich, den spiele ich aber ganz anders.

Und warum soll man nicht bauliche Hilfsmittel nutzen? Dieses „der kompensiert bloß seine miese Spieltechnik“ ist jedenfalls bullshit. Man könnte auch beim fret wrap oder Moosgummidämpfern sagen „der kann halt nicht dämpfen“. Trotzdem helfen die und Förden den Spielspaß auch für Profis, die über perfekte Technik verfügen.

ABS am Auto? Wofür? Kannste nicht ordentlich bremsen?
 

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Sorry wenn ich mich hier einmische, aber kommt es dir nicht auch komisch vor, dass hier alle es verstanden haben, weil viele hier sich die Mühe machen und lang und breit erklären und du noch immer versuchst mit deiner Sicht wie mit einem Vorschlaghammer draufzudreschen?
...mit Verlaub, ich "dresche / dreschte" mit Nichten auf Irgendjemanden ein (und schon gar nicht mit dem Vorschlaghammer)... - ...Niemand muss Jeden mögen, Niemand muss der gleichen Meinung sein - und jede Spieltechnik ist anders... - ...aber "Wespennester" scheinen mein "Spezialgebiet" zu sein (obwohl ich es nicht beabsichtige)...

Es soll wirklich Jeder so spielen dürfen / können, wie es "ihm / Ihr" beliebt - nur...

denn
schneller spielen kann man damit auch nicht.
...

Letztlich geht es bei einer Rampe um die Ökonomisierung einer Bewegungsablaufes und, wie bereits geschrieben wurde, darum die Finger abzustoppen und danach wieder in Ausgangsstellung zu bringen. Als Spieler spart man sich somit quasi die Bremsenergie.
...das mag ja sein, nur gilt das "offensichtlich und im Allgemeinen" nicht für Jeden... - ...ich durfte "in meiner Bass- und Bassicererfahrung" schon wirklich vielen ausgebufften Kollegen / Bassicern (und von den Bassicern kenne ich mittlerweile über 80 Persönlichkeiten persönlich und die auch noch mit den unterschiedlichsten Vorlieben auf allen möglichen Instrumenten) auf die Finger schauen... - ......

Und bitte warum, durfte ich eine solche Frage nun nicht stellen...?... - ...und selbst, wenn es anstrengend mit mir und meinem Verständnis sein sollte... - ...es ist ja Niemand gezwungen, zu antworten... - ...aber "latürnich" hilft man sich...

Das lässt dir im Übrigen als potentielles "Ziel" auch noch die Möglichkeit der Klarstellung, weil es eben nur eine Hypothese ist.
...du möchtest es also als "Hypothese" im Raum stehen lassen, dass ich "möglicherweise (oder eben auch nicht)" auf Stunk aus bin...?... - ...das sind "Taschenspielertricks" und das weiss du auch...(und ich lade dich auch gerne zu einer P.N. ein - Manches klärt sich "in kleinem Rahmen" einfach einfacher)...

Kannste nicht ordentlich bremsen?
...:gruebel:...können schon, nur "wollen" manchmal nicht...

P.
 

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Bassix
ß89.802
Ich 'zupfe' eigentlich ausschliesslich mit Fingerkuppe und Fingernagel als akzentbildendem Element. D.h. ich zupfe garnicht im eigentlichen Sinn, sondern streiche mit der Fingerkuppe über die Saite. Das funktioniert natürlich immer an allen Stellen und in fast jeder Geschwindigkeit. Hab ich immer schon so gemacht...
Daher hab ich auch nie verstanden, wofür man eine Rampe brauchen könnte. Jetzt verstehe ich es ein wenig.

Tatsächlich tue ich mich aber schwer bei meinen wenigen Slapversuchen, weil das tatsächlich eine ganz andere Fingertechnik voraussetzt. Vielleicht probiere ich das mal mit einer eingeklebten Rampe...
 
 

Oben Unten