Bassictreffen Schleswig-Holstein

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
...und wann treffen wir uns nun...?...

Musikmesse fängt um 14:00 an - mit Gitarrenradau wie üblich, schätze ich...

A: 12:00
B: 13:00
C: 14:00

Ich wäre für Vorschlag "the c"...

:-):bier:
 

crystalgreen

Well-Known Member
Bassix
ß10.422
und genau so lange habe ich schon regelmäßig Schmerzen und Sehnenreizungen an der Innenseite meines rechten Unterarms, weil die Stelle, an der der Unterarm aufliegt, einfach zu kantig ist. … Ich dachte zuletzt, entweder er oder ich.
Jetzt habe ich mal die unangenehm scharfe Kante, auf der der rechte Unterarm aufliegt, mit einer Feile abgeschliffen.
Heute Abend 3 ½ Stunden geübt, erstmals ohne andauernde und anhaltende Schmerzen im Unterarm.
So, heute mit feinem Schleifpapier sorgfältig geschliffen und mit "Öl Gitarrenlack farblos" von Hammerl (joha.eu) gestrichen. Das ganze voraussichtlich noch weitere zwei Male. Dann sollte das Holz wieder ausreichend vor Feuchtigkeit geschützt sein.

ibassschliff1.jpg


ibassschliff2.jpg


ibassschliff3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

crystalgreen

Well-Known Member
Bassix
ß10.422
Ich muss @fmm in Teilen Recht geben, wenn er den Apple iBass als "billiges asiatisches Plagiat von Yamaha" bezeichnet. Gestern ist mir einfach nur beim Batteriewechsel das Deckelchen an der Achse gebrochen. Jetzt kann ich sehen, wo ich einen passenden Ersatz herbekomme …

ibassschliff4.jpg


Wer hat das bloß hergestellt? In kyrillischen Lettern steht drauf: Elektrogitara, sdelano v Indonesii. Was wohl so viel heißt wie E-Gitarre, made in Indonesia.

Ich nehme allerdings an, dass solche Billigbauteile die Schwachstelle an jedem E-Instrument sind?
 
Oben Unten