Basskoffer

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Es geht um einen selbstgebastelten Basskoffer.
Noch habe ich ihn nicht, er liegt noch als Plan in meinem Kopf.
Ich möchte einen Koffer der Bass und Multieffekt mit Zubehör beinhalten soll.
Ich habe ein paar Winkelleisten aus Alu und eine große Schrankrückwand. Schrauben und Nieten auch.
Womit füttere ich das Ding so, daß es die dafür vorgesehen Teile in Form passend aufnehmen kann?
Zum Schluß wollte ich den Koffer innen mit Kunstfell auskleiden.
 

moJoe

Active Member
Bassix
ß15.036
Ist die Idee so gut?
Der Koffer wird samt Inhalt ziemlich schwer und sperrig werden.
Und wenn Du auf die schnelle zu ner Session etc. fährst, brauchst Du das Effektgedöhnse vielleicht gar nicht. Oder Du wechselst eines Tages das Equipment. (Soll bei dem ein- oder anderen Musiker schon vorgekommen sein).[:D]
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Es geht mir unter anderem darum, daß ich das nötigste in einem Koffer habe den ich gemütlich auf zwei Rädern ähnlich wie eine Sackkarre vor mir herschieben kann. Gleitkufe für Stufen und Treppen sollen auch dran. Größe und Gewicht sind eigentlich relativ egal.[8D]
Wenn ich das Ding selbst baue werde ich natürlich darauf achten, daß das Innenleben bei Bedarf getauscht werden kann.[:D]
 

Slaphannes

Silberfuchs
Bassix
ß683
ui, da hast du dir aber viel vorgenommen. für mich muss ein koffer sicher, leicht und klein (am besten formkoffer) sein. ein koffer rumschieben- stell dir mal vor ein berg...und du musst deinem bass nachlaufen wie bei der turnschuhwerbung....oh jeh....schlimm schlimm
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Gudn,

ich hab die Erfahrung gemacht, dass sobald an irgend einem Case oder Box Rollen dran sind, das Teil dann von den Bandkollegen - egal ob Kopfsteinpflaster oder sonst was - nur noch gerollt wird und genau das würde ich meinem Bass nicht antun. [8D]
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Das ist immer das erste was von mir geklärt wird. Wer mein Equi anfasst muß damit rechnen, daß das nächste was ich in die Finger kriege in seine Richtung fliegt. Das darf dann auch mal ein Sänger sein wenn er leicht genug ist.
Sänger sind ersetzbar, mein Bass nicht.[8D]
Nee, also das mag ich gar nicht, oder fasst man das Motorad von einem echten Biker an. Nur wenn man ohnehin vorhat noch am gleichen Tag zu sterben.
Wenn man das so erklärt wird das eigentlich immer verstanden.
Ich bin zumindest immer vorher gefragt worden wenn mein Bass mal im Weg stand.[:D]
Bevor das Argument kommt wenn ich nicht da bin. Wo mein Bass ist bin auch ich, oder zumindest in greifbarer Nähe.
Das hat meine Dreijährige auch schon kapiert, sie darf alles anfassen, aber nix mit dem der Papa Musik macht. Nur wenn ich dabei bin und den Bass festhalte darf sie auch mal Saiten zupfen.
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Würde ich in unserer Band solche Sprüche bringen, dürfte ich mein Zeugs nur noch allein tragen - Roadies haben wir leider noch nicht...

Aus diesem Grund sind an meinem Equipment einfach keine Rollen, feddisch. [8D]
 

Gabriel

New Member
Bassix
ß240
Lieber trag ich meinen Krempel selbst bevor er den Bach runter geht.[8D]
Kommen wir mal zurück zum eigentlichen Thema.
Ist Schaumstoff brauchbar oder gibt´s da besseres?
Styropor kann ich leider nicht schneiden ohne daß es "krümelt", hab nämlich keinen "Heißen Draht", obwohl- mit ´ner Feder aus´m Kugelschreiber und meinem Schweißtrafo...[:D]
An Bauschaum habe ich auch schon gedacht, der läßt sich gut schneiden ist aber definitiv zu gewichtig.(Man soll den Koffer schon noch tragen können, aber da wären selbst meine dicken Arme zu schwach)
Glaswolle/Steinwolle "staubt" Fasern, die sind eklig und kratzen auf der Haut.
Weiter ist mir noch nix eingefallen.
Irgendwelche Vorschläge bitte.
 
Oben