Basstopteil Kaufberatung Budget: 600€

dennis14111

New Member
Bassix
ß557
Hey,
wie schon im Titel angegeben suche ich ein Basstopteil und eine Box
Da ich mich in dem Bereich nicht so gut auskenne hoffe ich dass ihr mir helfen könnt


Ich spiele einen Ibanez SRX 430 und vom Musikstil her Stoner Metal, sprich ich suche ein Amp das rockig klingt mit ordendlich Druck ;-)

Was für Topteile könnt ihr mir empfehlen bzw womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht ?

Danke im Vorraus
 

SVTX

Mind the twat
Bassix
ß8.287
reichen den 300w für Livegigs? oO
An der richtigen Box, klar. Die Wattzahl sagt dir eher wie viel Headroom der Amp hat und mit wie wenig Gain-Pegel du trotzdem auf ein druckvolles Ergebnis kommen kannst. Wenn du den Gain an einem 300w Röhrentop aufdrehst und das ganze an ne 610 oder 810 Box anschließt, kannst du dauerhaft dein Gehör verlieren, so laut geht das.
 

Ray Mahogany

rude finger
Richtig laute Situationen kann mein Röhrenamp im cleanen Bereich (bis 180 Watt) mit etwas über Halbgas absolvieren. Ne 500 W Transe geht da dann schon ans Limit. Wenn Du das gleiche mit nem Digiamp machen möchtest, sollten da schon 1 - 1,5 kW draufstehen ;-) ...und trotzdem klingts dünner.
 

SVTX

Mind the twat
Bassix
ß8.287
Würde zu sowas greifen. Klingt rockig und machen ordentlich Druck. Und bei deinem Budget kannste noch ne zweite Box ranhängen.
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bass-combo-verstaerker-ashdown-500/248426651-74-938?ref=search

Ist übrigens nicht meine Anzeige ;-)
Mit 115 kommt er nicht weit und wenn es LAUT sein soll ist ein Combo auch keine gute Idee, da das ganze Ding ab einem gewissen Pegel viel zu stark mitvibriert. Ein gebrauchtes ABM Top und ne Box kann allerdings eine sehr gute Wahl sein, wenn er den Sound mag.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß12.958
erste frage:
gegen was soll es anstinken? wie laut ist der drummer, wie viele gitarristen, wie viel watt haben die und was hängt an boxen da dran?

zweite frage:
was ist dein ding in der band? verzerrtes durchsägen oder cleanes brett oder beides? wie willst du den eventuellen zerrsound erreichen (röhrenzerre a la aufgerissener ampeg oder darf es auch ein schicker bodentreter sein)?

dritte frage:
was willst du für einen sound? beispiele!

was in dem kontext für mein empfinden gut kommt sind markbass, ampeg svt (oder der bugera als nachbau), unter gewissen voraussetzungen hartke lh500. wobei jeweils die box dazu passen muß. der hartke ist die billigste lösung, andere finden den gut. ich finde, der klingt erst, wenn man den auf unglaubliche lautstärken aufreißt und er dann schön vor sich hin kotzen kann. clean klingt der nach absoluter grütze. und verzerrt ist halt nur in sehr laut machbar.
 

El Draht

Well-Known Member
Bassix
ß4.354
Bei Stoner muss ich immer sofort an Orange denken. Vielleicht ist der Terror Bass ja was für dich, der kann dann aber quasi nur leicht bis richtig verzerrt. Das wohl aber recht gut.
 

dennis14111

New Member
Bassix
ß557
@xroads 600€ sind mein Gesamtbudget

@alice303
1) ich spiele mit 2 Gitarristen in der Band, leider kann ich dir nicht sagen was diese für Topteile spielen, unser Drummer spielt schnell und laut, es sind viele Metalelemente in seinen Drums enthalten.

2) Ich spiele überwiegend Clean, allerdings nutze ich ab und zu (vorallem in den Breakdowns) eine Fusszerre (Boss ODB-3 Overdrive)

3) Soundmässig soll es rockig klingen mit Druck, zB. der Sound des "Ashdown little Bastard" gefällt mir sehr gut ;-)
 

cracker jamm

Well-Known Member
Bassix
ß13.513
Ashdown Abm 500
Von warmem Cleansound bis fetter Zerre alles möglich.
Kann ich auch empfehlen, habe viele Jahre einen ABM 500 gespielt, guter druckvoller Cleansound und durch die Vorstufenröhre gibt's bei Bedarf eine annehme Zerre, empfehlenswert!
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/bass-combo-verstaerker-ashdown-500/248426651-74-938?ref=search
Ist auch nicht meine Anzeige aber der Preis ist echt ok....wenn du da noch eine gebrauchte ABM 410er, auch um die 300€, drunter packst hast du für kleines Geld eine richtig gute Bassanlage. Und der aamp aus der Anzeige ist noch Mdae in UK!
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß29.053
600€ für Amp un Box des is ned viel.
Vielleicht erstmal ne gute Box un ein mittelmäßiger Amp und wenn du wieder flüssig bist
holst dir nen guten Amp.
Schau mal im Flohmarkt.....z.b.https://www.bassic.de/threads/mesa-boogie-diesel-1x15.14847321/
und das https://www.bassic.de/threads/gallien-krueger-400rb-iii.14846577/
nur so als Idee
Das ist eine super Idee vom Kurpälzer Prepy. Das ist die Rockbox schlechthin, da kannst du einen Hartke HA 3500 dazu nehmen, der gebraucht teilweise unter 200 EUR zu bekommen ist. Der HA 3500 ist ein relativ neutraler aber wirklich guter Amp und zusammen mit der Dieselbox hast du ein Hammerstack für 600 EUR.
 

Smile7

Member
Bassix
ß499
Habe mir vor kurzem den Little Bastard 550 direkt bei Ashdown bestellt (mit Glück gibt´s noch einen auf Lager). Durch den Pfund kurs ist der Preis echt gut ;-)
Da bleibt auch noch etwas für ne Box übrig :-P
 

Oben Unten