BASSZINATION - Der "enttäuschende" Onlinekurs

Tom Bornemann

Tom Bornemann

Well-Known Member
Beiträge
281
Ort
Wiesbaden
Bassix
ß18.165
Basszination - Facebook Titelbild 4 (640x360).png


Dieser Online-Kurs wird dich enttäuschen!

Und das ist gut so!

Denn das Wort ENT-TÄUSCHUNG beschreibt sehr gut, worum es dabei geht, nämlich die Täuschung zu beenden.
Wir alle unterliegen ständig vielen Täuschungen und das Internet ist voll davon. Manchmal täuschen wir uns sogar selbst.

Oft kommt die Täuschung aus falschen Erwartungen oder aus anerzogenen Glaubenssätzen.

Hier ein paar Täuschungen über das Lernen eines Instrumentes:

Es gibt die eine richtige Technik!

Auch wenn es ganz viele YouTube Videos gibt, die dir zeigen, wie es geht und was du alles falsch machst und wie du es besser machen kannst, ist das eine der größten Täuschungen. Es gibt nicht die richtige Technik, sondern nur die für dich richtige Technik. Und die kannst nur du ganz allein herausfinden. Alles was ich dabei tun kann ist dir verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen und Hinweise zu geben, wie du die für dich optimale Technik findest. Denn obwohl wir alle die gleiche Anzahl an Knochen, Muskeln und Sehnen haben sind doch die Knochen unterschiedlich dick, die Sehnen unterschiedlich lang und die Muskeln unterschiedlich ausgeprägt. Es gilt also die für deinen individuellen Körperbau ideale Technik zu finden.

Und es geht sogar noch viel weiter, denn wir haben alle auch völlig verschiedene Gehirne. Nicht vom physiologischen Aufbau, aber von der Art der Vernetzungen, die im Laufe unserer Kindheit und auch noch später durch unterschiedlichste Erfahrungen und Erlebnisse in unserem Gehirn erzeugt worden sind. Daher“ verstehen“ wir verschiedene Dinge ganz unterschiedlich, je nachdem welche Voraussetzungen in unseren Gehirnen schon vorhanden sind. Meine Aufgabe dabei ist wiederum lediglich die eines Wegweisers und die Feedback-Bögen, die mir jeder Teilnehmer zu den einzelnen Übungen zurücksenden kann, ermöglicht es mir alternative kognitive Wege vorzustellen und somit jedem seine eigenen individuellen „Aha“-Effekte zu ermöglichen.

Basszination - Onlinekurs 3.jpg


Eine der ganz großen Täuschungen, denen wir schon seit vielen Jahren erliegen, ist unsere Vorstellung davon, wie Lernen funktioniert. Ich habe schon vor 30 Jahren als Biologie-Student, der seine Diplomarbeit in Neurophysiologie geschrieben hat, erkannt, dass wir ein völlig falsches Verständnis von den Lernprozessen in unserem Gehirn haben. Lernen funktioniert nicht so strukturiert und geoordnet von Kapitel A – Z, wie uns das so manches Lehrbuch vorgaukelt. Vielmehr sind effiziente Lernprozesse oft nach physiologischen Prinzipien organisiert, die uns nahezu chaotisch erscheinen. Die gute Nachricht daran ist aber, das Lernen gar nicht so sehr mit Anstrengung, Mühe und Fleiß etc. verbunden ist, sondern viel mehr durch Emotionen, Freude und Neugier angetrieben wird. Diese völlig anders strukturierten Lernprozesse erfordern andererseits aber auch eine Form von Hingabe, die beispielsweise von uns verlangt, einmal nicht alles sofort verstehen zu müssen und nicht alles gleich perfekt können zu müssen, sondern durch spielerisches Ausprobieren und mit Risikobereitschaft, Fehler riskierend ohne zu kritischen Blick einfach zu machen und darauf zu vertrauen, dass die Mechanismen in unserem Gehirn so nach und nach ganz von selbst die gewünschten Strukturen erzeugen. Was, wenn wir es zulassen und die nötige Geduld aufbringen, tatsächlich auch passiert.

Die Fülle der verschiedensten von mir zur Verfügung gestellten Übungen dienen genau dazu, nämlich dem Ausprobieren, dem Entdecken und Erforschen und nicht dem Abarbeiten einer Liste. Jeder Teilnehmer kann so ganz verschiedene Herangehensweisen ausprobieren, um seinen ganz eigenen individualisierten Weg zu finden.

Eine weitere häufige Täuschung ist auch die Annahme ich könnte dir das Bass-Spielen beibringen. Wie du vielleicht schon aus meinen vorherigen Anmerkungen entnehmen kannst, bist eigentlich du selbst dein bester Lehrer. Ich stelle nur die geeigneten Rahmenbedingungen her, zeige dir wie man einen Übungsplan erstellt, stelle dir verschiedene Übungen und Konzepte vor, die du so nach und nach zu deinem ganz eigenem Lehrplan zusammenstellen kannst. Ich habe gar nicht die Möglichkeit dir viel beizubringen, denn selbst wenn du jede Woche bei mir 60 Minuten Präsenzunterricht nehmen würdest, wären das nur 52 Stunden im Jahr (vorausgesetzt, du würdest wirklich jede einzelne Woche bei mir erscheinen, was höchst unwahrscheinlich ist). Es ist eine riesige Täuschung davon auszugehen, dass man mit 52 Stunden im Jahr irgendetwas lernen kann. Dazu wirst du schon ein bisschen mehr Zeit investieren müssen. In meinem Online-Kurs gehe ich von 30 Minuten Übezeit pro Tag aus und dies 6 x die Woche. Somit kommen wir auf insgesamt 156 Stunden Übezeit. Da kann man schon Einiges lernen und wer noch mehr Übezeit investieren kann, kommt natürlich noch besser voran!

All diese Täuschungen zu beenden und in reale und zielführende Handlungsweisen umzuwandeln ist die große Mission, die ich meinem Onlinekurs auferlegt habe. Seit nunmehr 5 Jahren entwickle ich dieses Programm und auch ich darf nicht der Täuschung erliegen, dass da schon Alles ausgereift ist. Aber, wie mir die Rückmeldungen von über 150 bisherigen Teilnehmern (von denen einige schon seit 4 Jahren dabei sind) zeigen, bin ich auf einem guten Weg einen wirklich besonderen Kurs anbieten zu können.

Nun bleibt nur noch die eine Frage: Hast du den Mut dich ent-täuschen zu lassen?
Denn machen wir uns nichts vor, die manifestierte Täuschung kann uns auch Sicherheit geben und Zufriedenheit vorgaukeln. Allerdings kommt man beim Basslernen dann auch nicht vorwärts! Aus Erfahrung weiß ich, dass nur 10% der Menschen, die dies lesen auch bereit sind sich ihre Täuschungen einzugestehen und den Weg der Ent-Täuschung zu gehen und das ist auch gut so, denn für diese 10% habe ich ausreichend Zeit zur Verfügung, um mich Ihnen ganz zu widmen.

Weitere Informationen zum Kurs und zu mir findest du auf folgenden Websiten:

http://www.four-strings.de/Basszination-E-Bass-Fernkurse/

Mein deutscher YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCoZ7U4EkfK_GtrfsJWsnoZg

Mein internationaler YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/@basscination

Meine Patreon-Seite: Tom Bornemann Basslessons | creating bass instructional videos | Patreon
 
Das ist ein sehr kluger Ansatz, Tom. Ich halte deine Perspektive auf das Lernen und die Vorstellungen für plausibel.
 

Zurück
Oben Unten