Battle Scars - der Thread für Relic, Road Worn und andere Kampfspuren


rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.696
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß313.332
@Rhino-
Screenshot_20210910-093144.png
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.656
Ort
Hanau
Bassix
ß233.907
Ok.
sagt wer?
( Nicht das ich anzweifeln würde, das Du dich da perfekt auskennst, aber 1. will ich ja auch schlau werden, 2. hab ich die Erfahrung gemacht, das wenn man zwei "Fachleute" fragt, man oft 3 Meinungen erhält ...)
 
energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.724
Ort
DE
Bassix
ß190.090
Also als allererstes: ich kenne mich nicht perfekt aus.
Aber dass der Hals kein Fenderhals ist, dafür gibt es mehrere Hinweise:
A) Der Gesamtzusammenhang: am Body gibt es kaum was, das auf Fender hindeutet, insofern wäre es sehr unwahrscheinlich, dass der Hals von Fender ist.
B ) Die Hohlkehle am Griffbrettende
C) Die Mechaniken. Die sehen irgendwie nicht richtig aus. Die Stimmflügel haben die falsche Form.

Wie @rawlikefishrob schon angemerkt hat, Fotos vom Halsfuß und der Tasche wären schön. Und die Halsplatte. Und die Fräsungen im Body.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.656
Ort
Hanau
Bassix
ß233.907
Ja die Holkehle ist mir auch aufgefallen...
Aber zum Glück bin ich weder Fender noch Originalitäts Fetischist .
Mir gefällt das Brett außerordentlich gut, er spielt sich gut und klingt gut und da ich keinen Fender -Fantasie Preis dafür bezahlt habe,
kann ich mich so richtig über das Teil freuen :D
 
BergiaBurns
BergiaBurns
My Bass is on Fire♨
Beiträge
3.693
Lösungen
1
Bassix
ß253.078
Apropos Kratzer......
Echt der Hammer, wie manche mit ihren Bässen umgehen...und dann wollen die auch noch Kohle für die verranzten Bretter......
Bei mir ist gestern so ein 35 Jahre altes Teil angekommen...nicht mal Saiten drauf und total verbastelt.
Aber da es gut zur alten Ledercouche passt, werd ich es wohl doch nicht zurück schicken.....

Anhang anzeigen 517592Anhang anzeigen 517593Anhang anzeigen 517594Anhang anzeigen 517595Anhang anzeigen 517596
Anhang anzeigen 517597Anhang anzeigen 517598

Besonders innovativ finde ich die Daumenstütze......da muss man erst mal drauf kommen....
Aber nach dem der Spezialist den PU durchgeschmiergelt hatte, war das dann doch die bessere Lösung....

Ich hab mal irgendwelche Flats drauf geschnallt, die mir gerade in die Hände vielen ( GHS ?) Und muss sagen, gar nicht mal so ganz schlecht, was Fender da zusammen takkern ließ.....Er hat es glatt in die 1 Liga geschafft.......klingt gut, darf bleiben.
Toller Player, ein Signature Bass👍

Ist das ein CIJ oder MIJ?
 

energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.724
Ort
DE
Bassix
ß190.090
Ja die Holkehle ist mir auch aufgefallen...
Aber zum Glück bin ich weder Fender noch Originalitäts Fetischist .
Mir gefällt das Brett außerordentlich gut, er spielt sich gut und klingt gut und da ich keinen Fender -Fantasie Preis dafür bezahlt habe,
kann ich mich so richtig über das Teil freuen :D
Dann hast du ja alles richtig gemacht. :great:
 
EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.025
Ort
Hessen
Bassix
ß98.879
Ja die Holkehle ist mir auch aufgefallen...
Aber zum Glück bin ich weder Fender noch Originalitäts Fetischist .
Mir gefällt das Brett außerordentlich gut, er spielt sich gut und klingt gut und da ich keinen Fender -Fantasie Preis dafür bezahlt habe,
kann ich mich so richtig über das Teil freuen
Schön, dass du dich freuen kannst, obwohl die Marke vielleicht nicht stimmt. (Das Deckelchen für den Spannstab finde ich auch nicht Fender) aber egal - er gefällt dir und das ist auch gut so.

Wer gut klingt, hat recht. So einfach ist das.
:bier:
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.871
Bassix
ß135.749
Aber eines noch, wie schon von mir gesagt : ich würde nicht auf die Idee kommen einen Bass zu polieren, oder mehr zu machen als Staub zu entfernen und das Griffbrett zu ölen. Jeder darf auf dem Bass spielen, Ständer werden überbewertet, Koffer und Cases auch..
Kann man so sehen. Aber wenn ein Bass über 50 Jobs im Jahr+entsprechende Proben mitmacht, und die meisten davon eher überheizte oder halt sommerliche Schweißbäder sind, möchte man den sich sammelden Spak schon ab und an wegwischen.
Was das "jeder darf drauf spielen" angeht, was aus irgendeiner Maschine gefallen ist, und damit letztlich ersetzbar, völlig d'accord.
Meine Eigenbauten eher nicht. Ich werd nicht noch mal 18.
 
whitewater
whitewater
a.k.a. Rex Kramer
Beiträge
4.871
Bassix
ß135.749
Wirkliche Vintage-Bässe aus den 60er oder 70ern wird wohl niemand künstlich ädschen, denn das schmälert ja den Wert, weil künstlicher und zusätzlicher Eingriff. Schon ein Poti-Wechsel kann ja den Wert schmälern. Die von Rob geposteten Fotos zeigen für mich realistische Altersspuren. Ganz anders sieht das bei vielen der heutigen heavy roadworn Kopien aus: Deren Battle Scars wirken auf mich teilweise geradezu lächerlich, wenn sie realistisch wirken sollen. Ansonsten ist natürlich erlaubt was gefällt – manche Leute laufen ja auch in völllig zerfetzten und sündhaft teuren Jeans durch die Gegend.
Och weißt Du @8Miles , das ist halt eine Frage, was man sich leisten will und kann. So wie @rawlikefishrob den Tokai als Rohmaterial für seine Schöpfung mordet, gibt es bestimmt auch Leute, die es cool finden, Original 54er Precis z.B. mit Strass und Blattgold zu etwas neuem zusammenzufahren, und die sich den 54er Preci als Rohware leisten können. Die Grenze zur Dekandenz ist halt auch eine Frage der persönlichen Werte.
 
UweBoll
UweBoll
Well-Known Member
Beiträge
1.187
Ort
DE
Bassix
ß27.987
So, ich steuere auch mal ein paar Kampfspuren aus 47 Jahren Bassleben bei. Das Ding ist wohl eine ganze Weile bei einem Tanzmusiker regelmäßig im Einsatz gewesen, bevor er dann über 10 Jahre im Koffer lag. Dann kam er vor ca. 5 Jahren zu mir, ist wieder flott gemacht worden und seitdem wieder am rocken.
DSC_1016.JPGDSC_1028.JPGDSC_1032.JPGDSC_1033.JPGDSC_1036.JPGDSC_1037.JPGDSC_1041.JPGDSC_1042.JPG
 

Similar threads

 

Oben Unten