Battle Scars - der Thread für Relic, Road Worn und andere Kampfspuren


rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.696
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß313.342
Aber eines noch, wie schon von mir gesagt : ich würde nicht auf die Idee kommen einen Bass zu polieren, oder mehr zu machen als Staub zu entfernen und das Griffbrett zu ölen. Jeder darf auf dem Bass spielen, Ständer werden überbewertet, Koffer und Cases auch..
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.696
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß313.342
Ja aber irgendwann wird es drollig, wenn ein offensichtlicher Amateur ein Instrument in der Hand hat, das aussieht als wäre es schon 2 oder 3 mal bei Dylans neverending Tour dabei gewesen.

Das bekommt für mich irgendwann so einen Anschein von rallyemäßigen Werbeaufklebern auf einem tiefer gelegten Golf. Obwohl... heutzutage geht ja vieles auch als ironisches Zitat durch ;-)
Ich habe auf Emergenza Bands gesehen, da waren die Akteure um die 15, 5 Menschen haben Instrumente für um die 20000 Euro besessen und haben besser gespielt als 100 andere Bands, die ich gesehen habe. Mit Geld, Motivation durch Eltern und dem Festen Willen kommen einige schräge Dinge zu stande..
 
8Miles
8Miles
Well-Known Member
Beiträge
569
Ort
Hamburg
Bassix
ß23.713
Das Beispiel des 70er Jazz ist ein schönes Beispiel für die mangelhafte Lackqualität im Hause Fender…:D Vielleicht hat der Besitzer auch rumgepuhlt, als sich irgendwo Lack gelöst hat? Hier mal zum Vergleich mein inzwischen verkaufter 1963/1965 JB, der sieht heute noch genauso aus wie 1978 - allerdings scheint das Gelbe im Sunburst grünstichiger geworden zu sein. https://www.vintage-guitar.de/detailsvintage_3299.html
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.696
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß313.342
Vielleicht hat der Besitzer auch rumgepuhlt, als sich irgendwo Lack gelöst hat?
Jetzt sind wir da, wo ich hin wollte...
Niemand kann genau sagen, was echt und erzeugt wurde an Lackschäden.
Man kann nur vermuten und vergleichen.
Ich würde keinen neu aussehenden alten Bass kaufen, dann kann ich mir das Geld sparen und nen neuen kaufen oder bauen lassen.
Ich sehe es so, dass man, sofern einem das Relic gefällt man sich ein Lebensgefühl kauft, oder eine bestimmte Optik, egal ob Mode oder nicht. Relic ist auch der Startschuss die Geschichte weiter zu schreiben vom Bass, der Nitro Relic Bass altert ja noch weiter. Poly Bässe altern halt nicht so schön..
 
Zuletzt bearbeitet:
EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.026
Ort
Hessen
Bassix
ß98.893
Ich sehe es so, dass man, sofern einem das Relic gefällt man sich ein Lebensgefühl kauft
Okay.

Ich finde halt selber abschrammeln bei möglichst vielen Proben und Gigs erzeugt Lebensgefühl, das man sich nicht kaufen kann. Auch wenn man das perfekte Relic dabei nicht hinbekommt. Aber es geht doch nicht um die Macke am Headstock, es geht um die Erinnerung und die Geschichte, wie man damit, als es ganz geil war, aufs Crashbecken gedonnert hat.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.656
Ort
Hanau
Bassix
ß233.908
Ich hab nen alten Frencis JB der wohl aus den 70er sein dürfte und original verwatzt ist.
Nicht weil ihn jemand zu tausend Gigs am Gurt geschleift hat, sondern weil der Lack einfach nichts getaugt hat und wohl auch kein Klarlack drauf war.
Da blättert die Farbe und es sieht nach Vintage aus.

Die Modernen Bässe werden auch noch in 30 Jahren nur leicht gebraucht aussehen -der Lack ist einfach zu gut .
 
EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.026
Ort
Hessen
Bassix
ß98.893
Off topic: an "roadworn" Fellen von drummern kann man sehen, ob das ein Guter ist. Bei Guten konzentriert sich der Dreck an den "sweat spots" bei Schlechten ist er übers ganze Fell verteilt ;-)
 

Metalfist
Metalfist
schnell und böse
Beiträge
13.060
Ort
AT
Bassix
ß166.677
Genau so isses, und deshalb findest du meine Bässe da auch regelmäßig, die 2 Wochen alten ebenso wie die 40, 56 und 65 Jahre alten. :great: :love:
Das ist ja auch gut so. Aber trotzdem kommt es darauf an, wie man mit dem Instrument umgeht.
Meine Instrumente sind teils schon 20 Jahre bei mir und werden viel gespielt und trotzdem haben sie kaum Spielspuren.
Ich pass einfach gerne gut auf meine Sachen auf.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.656
Ort
Hanau
Bassix
ß233.908
Ich dachte ich hätte den Francis schon mal hier gepostet......scheinbar nicht.....
20210908_170501.jpg
20210908_170515.jpg
20210908_170801.jpg
20210908_170656.jpg


Ich schätze er ist aus den 70ern...habe aber keine Infos darüber gefunden....
Er hat mich einige graue Haare gekostet.....bis er wirklich gut spielbar war.....
Leider fristet er nun ein Schattendarsein bei mir, weshalb ich ihn vielleicht doch verkaufen werde.
Allerdings habe ich keine Idee, was man für das Mahagoni Brett ansetzen kann.....
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.656
Ort
Hanau
Bassix
ß233.908
Apropos Kratzer......
Echt der Hammer, wie manche mit ihren Bässen umgehen...und dann wollen die auch noch Kohle für die verranzten Bretter......
Bei mir ist gestern so ein 35 Jahre altes Teil angekommen...nicht mal Saiten drauf und total verbastelt.
Aber da es gut zur alten Ledercouche passt, werd ich es wohl doch nicht zurück schicken.....

20210909_220130.jpg
20210909_220159.jpg
20210909_220125.jpg
20210909_220447.jpg
20210909_220555.jpg

20210909_161225.jpg
20210909_161135.jpg


Besonders innovativ finde ich die Daumenstütze......da muss man erst mal drauf kommen....
Aber nach dem der Spezialist den PU durchgeschmiergelt hatte, war das dann doch die bessere Lösung....

Ich hab mal irgendwelche Flats drauf geschnallt, die mir gerade in die Hände vielen ( GHS ?) Und muss sagen, gar nicht mal so ganz schlecht, was Fender da zusammen takkern ließ.....Er hat es glatt in die 1 Liga geschafft.......klingt gut, darf bleiben.
 
rawlikefishrob
rawlikefishrob
Japan Vintage Enthusiast
Beiträge
3.696
Ort
Obernkirchen
Bassix
ß313.342
Apropos Kratzer......
Echt der Hammer, wie manche mit ihren Bässen umgehen...und dann wollen die auch noch Kohle für die verranzten Bretter......
Bei mir ist gestern so ein 35 Jahre altes Teil angekommen...nicht mal Saiten drauf und total verbastelt.
Aber da es gut zur alten Ledercouche passt, werd ich es wohl doch nicht zurück schicken.....

Anhang anzeigen 517592Anhang anzeigen 517593Anhang anzeigen 517594Anhang anzeigen 517595Anhang anzeigen 517596
Anhang anzeigen 517597Anhang anzeigen 517598

Besonders innovativ finde ich die Daumenstütze......da muss man erst mal drauf kommen....
Aber nach dem der Spezialist den PU durchgeschmiergelt hatte, war das dann doch die bessere Lösung....

Ich hab mal irgendwelche Flats drauf geschnallt, die mir gerade in die Hände vielen ( GHS ?) Und muss sagen, gar nicht mal so ganz schlecht, was Fender da zusammen takkern ließ.....Er hat es glatt in die 1 Liga geschafft.......klingt gut, darf bleiben.
Bei dem will ich mal Halsfuß und Halstasche sehen.. Und obligatorisch den Blick ohne Schlagbrett... Der Bass kann was sein..
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.656
Ort
Hanau
Bassix
ß233.908
Bei dem will ich mal Halsfuß und Halstasche sehen.. Und obligatorisch den Blick ohne Schlagbrett... Der Bass kann was sein..
Ich finde .. der IS was!
Mir egal ob original, verbastelt, welches Bj. ..what ever ....

Er klingt wirklich gut UND ich find ihn wirklich SUPER schön.
Exakt DAS was ich mir hätte "backen" lassen, wenn ich mich jemand gefragt hätte.

Die Tabak farbene Ausführung, das Pickguard in Sunburst Optik (ich mag eigentlich kein Sunburst, -aber das passt perfekt)
der schön flache Hals, die angelaufenen Mechaniken ---da passt für mich ALLES.

Eigentlich muss ich nur mal nach dem Hals PU Poti schauen ( der regelt etwas unzuverlässig) , ansonsten ist alles Ok
Ich hab gestern auch nur die Saiten drauf geschnallt und die Saitenreiter etwas runter gedreht und bin schon ohne
Feintunig begeistert.....

Ich bin ja nun wirklich kein Pfender Fan und finde den Hype eher drollig........Aber das Brett könnte heißen wie
es will, es ist WIRKLICH gut. Ich glaub (noch) nicht das er meinen Puldin PB vom Tron stoßen kann, aber er ist nach dem ersten kurzen Anspielen schon recht nah dran
an meinem Lieblings Brett.....
 
Rhino-
Rhino-
Purist
Beiträge
8.145
Lösungen
1
Ort
Südniedersachsen
Bassix
ß418.296
Aber eines noch, wie schon von mir gesagt : ich würde nicht auf die Idee kommen einen Bass zu polieren, oder mehr zu machen als Staub zu entfernen und das Griffbrett zu ölen. Jeder darf auf dem Bass spielen, Ständer werden überbewertet, Koffer und Cases auch..
Ich wiederum poliere meine Poly- Bässe regelmäßig mit Autopolitur. Die glänzen wieder wie neu.
Schrammen versuche ich mit Polierpaste zu beseitigen, falls möglich. Gegen einen Dong kann ich leider nichts machen.
Einfach um den Wert zu erhalten. Ich persönlich kaufe lieber ein gepflegtes Instrument und versuche dann den Zustand zu erhalten.

Mittlerweile besitze ich auch einen Nitro-Bass. Wenn sich dort Spielspuren abzeichnen, ist das wieder etwas anderes und betrachte es als normal und unvermeidlich. Absichtlich dranrumfrickeln würde mir aber niemals in den Sinn kommen.
 
energy
energy
One Trick Pony
Beiträge
6.724
Ort
DE
Bassix
ß190.094
Apropos Kratzer......
Echt der Hammer, wie manche mit ihren Bässen umgehen...und dann wollen die auch noch Kohle für die verranzten Bretter......
Bei mir ist gestern so ein 35 Jahre altes Teil angekommen...nicht mal Saiten drauf und total verbastelt.
Aber da es gut zur alten Ledercouche passt, werd ich es wohl doch nicht zurück schicken.....

Anhang anzeigen 517592Anhang anzeigen 517593Anhang anzeigen 517594Anhang anzeigen 517595Anhang anzeigen 517596
Anhang anzeigen 517597Anhang anzeigen 517598

Besonders innovativ finde ich die Daumenstütze......da muss man erst mal drauf kommen....
Aber nach dem der Spezialist den PU durchgeschmiergelt hatte, war das dann doch die bessere Lösung....

Ich hab mal irgendwelche Flats drauf geschnallt, die mir gerade in die Hände vielen ( GHS ?) Und muss sagen, gar nicht mal so ganz schlecht, was Fender da zusammen takkern ließ.....Er hat es glatt in die 1 Liga geschafft.......klingt gut, darf bleiben.
Was ist denn das für ein Hals? Sattelbreite?
 

Similar threads

 

Oben Unten