Box Modifikation

6890

Member
Bassix
ß1.022
Hallo,

Ich habe eine Möglichkeit ein leergehäuse einer harleybenton g412a Box zu bekommen. Kann ich da einfach so gute speaker einbauen. Und mir guten Klang erhoffen? Oder ist die Bauweise der harleybenton eher mies?

Ich hoffe auf baldige Antworten.

Lg
 

Kong

R.I.P., Mikki
So einfach wird das nicht.

Da spielen so viele Parameter eine Rolle, wie Volumen der Box, innen unterteilt ode nicht, geportet oder nicht, und wenn, wie.

Man kann mit den dementsprechenden Speaker-Simulationen so lange suchen, bis man eine Chassis findet, die zu de Box passt - und selbst dann ist das Ergebnis nicht in Stein gemeisselt.

Da müssen sich Leute, die was davon verstehen, einen Kopf machen. Und dann steht immer noch die Frage im Raum, ob sich das lohnt. Von den Speaker-Kosten her.

Ist das nicht eine Gitarrenbox?
 

6890

Member
Bassix
ß1.022
Ich dachte mir das da nicht viel Unterschied ist, dass es eben nur auf de speaker drauf ankommt. Falls ich da völlig falsch liege kann das natürlich wieder zu.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß29.195
Wenn Du eine günstige brauchbare Box suchst, kann ich die Hartke XL Reihe empfehlen, aber wirklich nur mit der Bezeichnung "XL". Die 4*10 bekommst Du so ab 150 EUR gebraucht. Kong wie heissen die günstigen Peavey die was taugen? Und dann haben manche auch die Vorgänger Fender Rumble im Ausverkauf gerade günstig geschossen, da gibt es auch einen Threat zu, den ich mit dem Handy gerade nicht finde.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Wenn Du 4 gute Speaker meinetwegen jeweils mit 100 Euro einbaust und das Ergebnis nicht Deinen Wünschen entspricht hast Du 400 Euro + Kosten für Die Box + Arbeit und dann Null Ergebnis.

Schau Dich halt nach was gebrauchten für 400 - 500 Euro um. Da sollte doch wirklich was gehen. Das ist dann auch eine Bassbox und keine umgebaute Gittenbox.
 

6890

Member
Bassix
ß1.022
Ok sind zwar nicht die Antworten die ich mir erhofft habe ;-). Aber besser als unnötig Geld ausgeben. Vielen lieben dank, bestes forum da wird einem immer geholfen

Lg
 

Kong

R.I.P., Mikki
Kong wie heissen die günstigen Peavey die was taugen?
Eine Peavey TVX 410'' bekommt man auch schon gebraucht um zwischen € 150,-- und 200,--. Die Boxen klingen gut, mit einem rockigen, leicht gescoopten Sound, haben einen regelbaren Hochtöner, sind stabil. Nur halt mit 47 KG keine Leichtgewichte.

Ich habe 2 Stück dieser Boxen bis vor kürzesten, noch vor 2 Wochen, live gespielt. Sie wurden durch eine Tecamp L 215'' abgelöst, die immerhin € 666,-- (Sonderpreis) gekostet hat. :teufel:

Leider kann ich Dir die Boxen nicht anbieten, da ich sie im Proberaum weiter benutzen werde, zumindest für meine Schüler.

Ausserdem bin ich "Jäger und vor allem Sammler", ich habe noch Cabs, die ich mir vor mehr als 30 Jahren gekauft habe. :D

€ 200,--, das ist der Preis für 2 Stück "einigermaßen brauchbare" Speaker. Die beiden 12''-Speaker, die ich in meine SWR Workingman eingebaut habe, die BEYMA 12 MW ND, waren sogar bei € 189,-- / Stck. Jetzt rechne mal, was Du ausgeben müsstest, um Deine Box neu zu bestücken. :O!

Mein Tip: Schau Dich doch mal auf unserem Flohmarkt hier oder auf EBay um, was es dort an gebrauchten Boxen gibt. Wenn Dir das Gewicht nichts ausmacht, dann schau nach entweder der XL-Serie von Hartke, wie von Logabass vorgeschlagen, oder nach einer Peavey TVX 410'', die es je nach Deinem Amp in 4 oder 8 Ohm gibt.

Solltest Du etwas höhere Ansprüche haben, Dein Budget etwas höher liegen und auch das Gewicht eine Rolle spielen, dann empfehle ich Dir eine gebrauchte 212''-Box von Hans Struck bzw. FMC. Von diesen Boxen sind immer ein paar in unserem Flohmarkt.

Als Appetizer hier der Link zur Seite von FMC. Da kannst Du Dich mal orientieren, was es von FMC zu welchem Preis so gibt.

http://fmc-audio.jimdo.com/typenliste-preise/
 

6890

Member
Bassix
ß1.022
Alles klar. Dachte nur es wäre eine Praktiksche Lösung für eine neue Box. Aber natürlich werd ich sparen und mir was gutes neues kaufen. Ich liebäugle ja seit längerem mit einer Ampeg box. Aber danke für die Hilfe und Tipps
 

beate

Bassteltante
€ 200,--, das ist der Preis für 2 Stück "einigermaßen brauchbare" Speaker.
Hatten wir nicht kürzlich eine Diskussion über China-Speaker für 59 EUR, die überraschend gut sein sollten?
Natürlich ändert das nichts grundsätzliches an Deiner Argumentation, dass und warum der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen dürfte. Boxen basteln tut man in allererster Linie aus Spaß an der Freud, nicht um drei euro fuffzisch zu sparen.

Daher puste ich in das gleiche Horn wie meine Vorgänger: sieh Dich nach was gebrauchtem um. Entweder findest Du was passendes z.B. hier im Flohmarkt oder schreib ein Gesuch.
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß94.016
Ist diese HB nicht eine Gitarrenbox? Für eine 4x12" Bassbox ist das Volumen wohl ein bisschen klein.

Sollte das Gehäuse aus dünner Spanplatte sein und fleissig mitschwingen , lass es ganz sein!
Oft reicht schon ein Klopfen auf Seiten und Rückwände der Box. Für eine ordentliche Bassbox darf da ausser einem kurzen, trockenen Tock nichts hörbar sein, sonst "klappert die Mühle am rauschenden Bass".
Wenn Du das Gehäuse geschenkt bekommst und es sieht gut aus, dann mach diagonal zwei Löcher mit einer Abdeckplatte richtig dicht. Für ne 2x12 langt das Volumen allemal. Bei der Gelegenheit auch checken, ob das Gehäuse ausreichend versteift ist. Gerne wird hier auch ein Kantholz zur Verbindung von Schall und Rückwand mittig in der Box verbaut. Das ist schon mal von Vorteil. Noch besser wäre eine zusätzliche Zwischenwand, die das Gehäuse in zwei Kammern teilt. Ich würde für beides 15mm Sperrholz verwenden. Da geht auch Pappel.
Die Abdeckplatten für die nicht benutzen Speaker könne auch zum Unterbringen von Reflextunneln bzw. dem Tweeter genutzt werden. Gute, günstige 12", die schon einiges raushauen, sind z.b. die Fane Sovereign 12-300, die man unter 80€ bekommen kann. Dann hättest Du den Ansatz für eine 2x12" mit 600W an 4 Ohm, die auch Spass macht.
Vor dem Kauf von Speakern erstmal messen, wieviel Innenvolumen zur Verfügung steht, denn das muss zum Speaker passen.
Bei eventueller Tunnelberechnung gibts einige hier (Beate, Ochsenblut, meinereiner etc. ) die dir da weiterhelfen können.

Aber wie gesagt.. das lohnt sich nur, wenn das Gehäuse wirklich toll ist und (fast) nix kostet!
 

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Bassix
ß94.016
Wenigsten gibt es hier keinen, der "Mir" heisst... noch nicht. :-)
Zu den Thomann-China-Speakern kann ich nix sagen... die Fanes sind aber schon ein geiles Stück Blech und Pappe... O.K. die kommen auch aus China .. genau so, wie alle bezahlbaren Celestions...
 

6890

Member
Bassix
ß1.022
ok alles klar naja die box würd 30-50€ kosten. aber wenn das dann doch nicht so sicher ist wie sie klingt lass ich das mal gleich wieder.

lg
 
Oben Unten