Compressor Empfehlung liebes tieftonvolk

Bassman135

Well-Known Member
Bassix
ß35.267
Ich kenn nur den Orange Juicer von Analogman, der ein Klon vom Dan Armstrong Orange Squeezer ist. Der Pulpnpeel müsste auch an den Orange Squeezer angelehnt sein, einfach mit mehr Möglichkeiten.

Ich mag den Orange Squeezer Stil der Kompression sehr am Bass.

Ich habe aber auch eine unbegründete Aversion gegen JHS Pedale ;-)
 

French

Well-Known Member
Bassix
ß55.662
Ich kenn nur den Orange Juicer von Analogman, der ein Klon vom Dan Armstrong Orange Squeezer ist. Der Pulpnpeel müsste auch an den Orange Squeezer angelehnt sein, einfach mit mehr Möglichkeiten.

Ich mag den Orange Squeezer Stil der Kompression sehr am Bass.

Ich habe aber auch eine unbegründete Aversion gegen JHS Pedale ;-)
Danke.
Genau so hatte ich das verstanden, auch wenn ich den Orange Squeezer nicht kenne.

Hm, Aversion gegen JHS?
 

Luu

Active Member
Bassix
ß13.844
Als Novize der Kompressornutzung habe ich Haebbe`s Rat befolgt und den SPL DynaMaxx fürs Homerack gebraucht erworben.
Der tut recht unauffällig was er soll
Fürs Board hab ich mal den Nemphasis VT Comp Bass auf dem Gebrauchtmarkt erstanden (70€..das geht mal so zum Langzeitprobieren).
Das ist ein Opto-Comp und bietet nach meinen ersten Eindrücken angenehmen Gegendruck beim Anzupfen.
1568398327802.png


Ich kann mir auch gut vorstellen, dass der Orange Kongpressor nicht nur für Gitarre gute Dienste leistet (Optofan vorausgesetzt, T-Rezensenten nutzen ihn für Bass und finden ihn recht ordentlich):
1568398493144.png
 

Tom778

Member
Bassix
ß2.209
finde alle 3 comp modis top und jedes für sich unterschiedlich. den sym modi bzw den darkglass vorgänger ist auch mein favorit. gut finde ich auch die anzeigen auf dunklen bühnen. wie gesagt, finde zzt keinen besseren und den preis finde ich für diesen compressor (3 comp typen) gerechtfertigt. von der verarbeitung u qualität ganz abgesehen. auch die ist auf sehr hohem niveau!
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß32.845
Der Hyper Luminal ist meines Erachtens nach der beste derzeit erhältliche Pedalkompressor.

Extrem niedriges Rauschen, der facto nicht wahrnehmbar. Selbst in extremen Settings matscht er nicht und kann von absolut Clean bis stark färbend alles.

Im Vergleich zu den Cali, Empress, MXR und einigen anderen Kompressoren hat mich der DG am meisten überzeugt.
 

Tom778

Member
Bassix
ß2.209
sehe ich genauso. sehr vielfältig von trocken clean bis schön weich deckt dieser comp alles wunderbar ab u das ohne hörbare nebengeräusche, selbst bei extremen einstellungen macht dieses pedal seinen job.
 

Paulito

Well-Known Member
In welche Richtung geht der, hat der was mit dem Orange Squeezer zu tun?
Der Orange Kongpressor ist recht schnell und ein typischer optischer Kompressor.
Er macht einen großem, fetten, räumlichen und tragfähigen Sound.
Färbt dabei aber recht wenig.
Headroom ist für ein Pedal sehr ordentlich. Rauschen tut er nicht bzw. kaum.
Keinerlei Bassklau.Er nimmt etwas Höhen weg wenn er stark arbeitet.
Dies kann man wieder sehr schön mit dem Chime Regler anpassen.
Klingt sehr gut, das Feature.
Insgesamt ein hochwertiger und toller Komp der es mit Cali, Empress usw. absolut aufnehmen kann.
Preis / Leistung ist hervorragend.
 
Oben Unten