Compressoren...Röhre?Transe?

Soul

New Member
Bassix
ß0
moin,

hat jemand erfahrungen gemacht mit röhrencompressoren im 1 he format?
welche sind empfehlenswert in preis und leistung, warum?

klangunterschiede zu z.b. nem 266 von dbx?

thanx
 

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Zitat:Original erstellt von: Soul

moin,

hat jemand erfahrungen gemacht mit röhrencompressoren im 1 he format?
welche sind empfehlenswert in preis und leistung, warum?
Werde bald mein Röhren Preamp mit integriertem Compressor bekommen (Mindprint Envoice)... konnte ihn aber noch nicht testen.

Ansonsten hoffe ich auch bald mal einen Mindprint T-Comp (2 Kanal Compressor in 1HE testen zu können
 

Ibanez

New Member
Bassix
ß240
Nur so Vorneweg: Klangunterschiede wirst Du v.a. im A-B-Vergleich ausmachen können. Ansonsten merkst Du nicht wie bei Billigprodukten, dass wirklich etwas mit dem Signal passiert.

Ich selbst benutze einen Bellari LA120 Tube Compressor (1HE, 9.5"). Denkbar einfaches Teil. Ein Regler Treshold, einer Output Level. 2 Schalter Comp/Lim, Bypass. Also absolut idiotensicher.
Wirklich schön klingt der kleine eigentlich nicht. Einen so richtig fortissimo gespielten Ton dückt er manchmal etwas zuviel zusammen.
Einfach etwas moderat ansteuern und der Kompressor produziert einfach etwas Rotz und Dreck.
Eine bessere Figur macht er an Stimmen. Ich denk mal,dass die Regelzeiten eher auf Vocals abgestimmt sind, als auf einen E-Bass.
Wird leider nicht mehr hergestellt. Ich hab meinen für 140 CHF auf Ibäh gekriegt.

Guck dir sonst mal die geräte von TLAudio an. Sahne aber einfach schweineteuer.www.tlaudio.co.uk
 
Zuletzt bearbeitet:

Sputnik

Active Member
Bassix
ß232
Zitat:Original erstellt von: astro

Zitat:Original erstellt von: Sputnik
Werde bald mein Röhren Preamp mit integriertem Compressor bekommen (Mindprint Envoice)...
Hat meines Wissens nur eine Röhre in der Vorstufe.
Es ist ein Preamp... somit hat er nur eine Vorstufe [:D][:D][:D].
Ok... eine Vorstufe mit 3 Band EQ und Kompressor. Die Röhre sitzt in der Kompressionsabteilung.
*weiterseinenenvoicetestengeht*
 

Coolguitars

New Member
Bassix
ß359
Der LA-2A von Universal Audio ist wohl "der Standard". Das verhält sich hier aber wie bei den Autos. Sehr, sehr geil ist auch geil teuer.[;-)] 2500 EUR?!

Für meinen Geschmack war der kleine Boden-EBS schon ganz schön gut.

Arne
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
jap, kann mich Coolguitars nur anschließen, der multicomp von ebs ist einfach genial und auch sehr einfach zu bedienen, 2 Knöbbe und feddisch, quasi Idiotensicher. [:-P]
 

sloMo

Active Member
Bassix
ß331
Röhrencompressoren komprimieren m.E. nicht so stark wie es "andere" tun, bringen also etwas weniger Wucht, können aber selbst wenn sie die einzige Röhre in der Signalkette sind, den Klang "farblich" aufwerten.
 

Rolli

New Member
Bassix
ß240
tut ein röhrenbooster/vorstufe an sich das signal schon komprimieren ?
ich dachte da an die teile von reußenzehn zb.
also wenn man:

bass --> eq --> booster --> endstufe

in dieser reihnfolge anschliesst, oder eq und booster vertauscht ?
das sie nicht in dem maße wie ein richtiger kompressor arbeiten ist klar.
aber geben sie in gleichem maße "dynamische" signale aus wie ein transistor preamp ?
 
Oben