Cooler 51 Style P-Bass?

cosmodog

Member
Bassix
ß2.478
Da die Originale für mich unbezahlbar sind, interessieren mich natürlich besonders die Reissue-Modelle. Vielleicht gibt es auch Gitarrenbauer, die besonders gute Bässe dieser Machart im bezahlbaren Rahmen bauen.
 
Die Fender Precision 51Ri sind echt cool, tauchen auch immer wieder mal gut bezahlbar gebraucht auf.
Dann das Sting Modell am 54er angelehnt - auch gut und schick.
 

Basstölpel

Bassist von Out Of Bounds OOB
Bassix
ß3.988
Ich hatte mal einen von Squire in LPB mit Singlecoil, der war auch nicht schlecht.
War sehr basslastig, weniger Höhen und Mitten.
Hat damals 350 Euro gekostet.
Habe ihn dann später verkauft und mir den 50s Classic gegönnt.
 

heliumguy

Active Member
Bassix
ß5.084
hi cosmodog
fender modern player. spielt sich super, das reissue hat 2 humbucker und klingt dementsprechend voluminös.
hätte einen zum verkaufen......
 

Ray Mahogany

rude finger
Der 51er hat nen Singlecoil, die Cabronita einen Humbucker.
Der Singlecoil hat nen warmfetten Sound mit holzigem Charakter (Dusty Hill! ;-))
Den Humbucker der Cabronita fand ich beim Antesten charakter- und gesichtslos, 'glatter' Humbuckersound ohne Wiedererkennungswert.
Den Splitcoilknorz bringen beide nicht.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.498
Danke! schöne Beschreibung, ich kann es mir gut vorstellen, was du da beschreibst. Einen 51er hab ich ja, zwar nicht als Fender oder Squire, aber immerhin SC. Den Sound kenne ich also. Und find ihn einfach geil.
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß69.097
Ich hatte den Squier Classic Vibe 50s Precision Bass in Lake Placid Blue.
Erstklassige Verarbeitung, mit 3,5 kg sehr leicht, mit Flats ein wunderbar holziger Ton. Zudem eine Augenweide. Ich ärgere mich, dass ich ihn verkauft habe. :-(
 

TheBug

Mehr Bässe weniger Kilos
Der Harley Benton ist ne gute günstige Alternative. Ich hab grad einen mit F Headstock und Seymour Duncan Pickup im Flohmarkt.
 

Bilbo01

Preci rules :-)
Bassix
ß5.906
Die Squier Bässe sind wirklich ihr Geld wert. Ich habe den blauen CV 50s immer noch, allerdings in schwarz umlackiert. Der ist noch aus Basswood (Linde) und damit in meinen Augen etwas hochwertiger als die neueren aus Pinie/Kiefer. Wenn du so einen blauen bekommst, hast du Glück.
Zur ersten CV Serie gibt es einen guten Vergleich des Bass whisperers auf YouTube:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Basslast

Active Member
Bassix
ß1.130
Ich kann den Cabronita empfehlen. Ich habe auch einen und spiele ihn bei Gelegenheit sehr gerne.
Charakter, gesichtlos und glatter Humbuckersound schreibt Ray?
Ich höre da genau das Gegenteil. Der Sound ist mittig, speziell und oberknarzig, der Pickup ist geil, hat allerdings ein niedriges Output.
Ich würde ihn empfehlen mit Flatwounds zu spielen.
 

Oben Unten