Cubase LE5 - Lizenz übertragbar?

Nandemoya

Nandemoya

Active Member
Bassix
ß4.879
Salut zusammen!

Ich habe das bei einem Zoom Effektgerät mitgelieferte Cubase LE5 einmal installiert und aktiviert. Da es auf meinem Rechner nur manchmal startet und manchmal auch nicht, möchte ich die Lizenz am liebsten auf eine andere Person übertragen, geht das? Auf einen anderen Rechner übertragen kann ich durch Reaktivierung, aber auf einen anderen Besitzer?

Vielleicht habe ich ja Glück und finde jemanden, der eine Reaper-Lizenz hat und tauschen will.

Vielen Dank für's Lesen
 
artbass

artbass

Active Member
Bassix
ß409
Theoretisch müsstest du die Lizenz im eLicenser löschen (entfernen) können. Dann kannst du die Lizenz andernorts installieren bzw. wohl auch komplett jemand anderem geben. Wenn was nicht klappt, dann frag beim Steinberg-Service nach.

Aber ob jemand eine Reaper-Lizenz (die ja immerhin eine Vollversion ist) gegen eine "Demo-Version" tauschen will, wage ich erstmal zu bezweifeln. Auf der anderen Seite: Teuer ist Reaper ja nun wirklich nicht (40$, ca. 27,50€) und da du Cubase LE5 ja nicht extra gekauft hast (oder hast du das Zoom nur wegen der Software gekauft?), machst du auch keinen Verlust.
 
Nandemoya

Nandemoya

Active Member
Bassix
ß4.879
Salut Artbass!

Vielen Dank für die Info!

Die Cubase LE5 ist keine Demo, sondern eine ewig gültige Vollversion, deren Wert ich mal auf 15,-€ schätze. Im Vergleich zu Reaper war ich von Cubase überhaupt nicht begeistert, obwohl es auf deutsch ist und viele sagen, es wäre einfacher. Auch soll man einfacher Daten austauschen können, aber Reaper kann ja auch als .wav für einen einfachen Austausch an Spuren speichern.

Die Lizenz kann ich leider nicht aus dem eLicenser entfernen, weil das Feld ausgegraut ist. Ich habe hierzu eine Anfrage an Steinberg geschickt und hoffe mal auf eine gute Antwort.

Mit dem 1:1-Tausch hättest Du natürlich auch Recht. Falls jemand Reaper nicht ausstehen kann (vielleicht wg. englisch), aber eine Lizenz hat könnte man sich ja - je nach max. Versionsnummer - über eine Ausgleichszahlung einigen. Ansonsten werde ich mit dem nächsten Verkauf einer Hardware gleich ein paar Dollars in eine Reaper-Lizenz investieren - Reaper ist mir lea"p"er ;-)
 
artbass

artbass

Active Member
Bassix
ß409
Zitat:Original erstellt von: Nandemoya

Salut Artbass!

Vielen Dank für die Info!

Die Cubase LE5 ist keine Demo, sondern eine ewig gültige Vollversion, deren Wert ich mal auf 15,-€ schätze. Im Vergleich zu Reaper war ich von Cubase überhaupt nicht begeistert, obwohl es auf deutsch ist und viele sagen, es wäre einfacher. Auch soll man einfacher Daten austauschen können, aber Reaper kann ja auch als .wav für einen einfachen Austausch an Spuren speichern.
Schon klar, dass LE eine Vollversion ist. Aber im Vergleich zur "großen" Version ist es halt doch nur Demo. Zuviel fehlt, wenn man sich mal ans große gewöhnt hat (ich weiß garnicht, ob LE den Einzelspurexport anbietet. Zum Dateiaustausch eine unheimlich angenehme Sache). Aber ob einem Cubase gefällt oder nicht, ist Geschmacksfrage. Ich kriege zum Beispiel bei Logic die Motten. Wenn dir Reaper besser gefällt, dann ist das für dich die bessere Wahl. Arm wirst du dadurch jedenfalls nicht.
 
 

Oben Unten