Cubase

V. Tepes

New Member
Bassix
ß200
HI,

Ich würde gerne mal wissen, ob es geht, dass ich mit meinem GT 6b (über digitalem S/PDIF mit Soundkarte verbunden) und Cubase Bassspuren aufnehmen kann; Ich komme mit dem Programm nicht so gut klar, deshalb würde ich mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

Danke schonmal im Voraus
 

Colonel_Claypool

New Member
Bassix
ß272
kann mir jmd sagen, wie man beim abmischen n sauberen bassound hinbekommt und evtl n veränderten klangcharakter? also ich mein, wie schafft man es, dass störgeräusche(saitenschnarren etc.), dann am ende nicht mehr zu hören sind. das würde mich mal interessieren. vorallem auch in cubase.
 

loop

New Member
Bassix
ß240
Hmmm, also Störgeräusche nachträglich entfernen ist "etwas" heikel bis fast unmöglich, weil man da ja direkt ins aufgenommen Wavefile eingreifen muss; Natürlich gibt es Filter und ähnliche Sachen, aber die kosten auch alle Geld und sind in der Regel ungefähr so selbsterklärend wie Einsteins Relativitätstheorie... [xx(]

Grundsätzlich gilt:

Je sauberer und qualitativ hochwertiger die Aufnahme, desto besser!

Also "einfach" schon beim einspielen darauf achten, Saitenschnarren zu vermeiden usw.
Zudem gehört meiner Meinung nach ein bisschen Saitenschnarren (beziehungsweise das Geräusch wenn man über mehrere Bünde gleichzeitig "rutscht") einfach zum Bassound dazu, schliesslich darf man ja auch ein bisschen hören, dass das Ganze gespielt ist und nicht aus einem Computer/Synthie kommt.
 

Uwe B.

Member
Bassix
ß246
Du kannst z.B. mit Wavelab die einzelnen Spuren bearbeiten. Eine Möglichkeit, Fehler zu korrigieren ist die, per Copy and Paste einfach eine andere gleichklingende Stelle des Stücks an die fehlerhafte Stelle zu kopieren.

Löcher, Knackser, Rauschen oder andere Störgeräusche gehen sehr gut mit Sonic Sound Forge raus. Man kann ein Mustersignal in einer Leerstelle analysieren und dieses dann auf die wav Datei so anwenden, dass das gelernte Fehlgeräusch (z.B. Rauschen) entfernt wird. Saitenschnarren dürfte dann schwierig werden, wenn es immer schnarrt.Dann kann man nicht einzelne Parts ersetzten, da kein sauberes Stück vorhanden ist.

Gruß Uwe
 

Colonel_Claypool

New Member
Bassix
ß272
was mich am meisten halt nervt, ist dass man bei bässen die seitenlage meterhoch einstellen müsste, um nicht das schnarren, sondern diesen sound, wenn man anschlägt und die seite knallt auf die bünde, ihr wisst was ich meine? diesen klack sound, eben nicht zu bekommen. dafuer suche ich eine lösung.
 
Oben