Custom Pickguard - wer macht sowas?


chappie98
chappie98
Well-Known Member
Beiträge
434
Bassix
ß26.291
Moin,
ich hätte gerne für einen meinen Yamaha BBs ein Tortoise-PG. Wer stellt sowas in guter Qualität her?
Schablone in Form des Org-PG wäre vorhanden.

g
m
 
Hicetea
Hicetea
Well-Known Member
Beiträge
1.423
Ort
Chemnitz
Bassix
ß52.332
Ich bin auch sehr zufrieden bei Planet-Pickguard/SBB gewesen. Original Pickguard als Muster hingeschickt und auch eins in Tort herstellen lassen. Davor haben sie mir Bilder von den möglichen Tort-Arten per Mail geschickt.
 
chappie98
chappie98
Well-Known Member
Beiträge
434
Bassix
ß26.291
Planet-Pickguard macht über die Website einen guten Eindruck. Da werde ich es machen lassen.

Danke für die Tipps!
 

mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Beiträge
1.406
Ort
DE
Bassix
ß130.369
Hast du das PG schon anfertigen lassen? Wie sind deine Erfahrungen?
Meine beiden waren super. Einmal hab ich da Original hingeschickt und ha6es mir in schwarz "kopieren" lassen:

IMG_20210928_191637~2.jpg


Das zweite war nach eine Scan, den ich als PDF zusammen mit dem Celluloid Rohling hingeschickt habe:

IMG_20210121_165718.jpg
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.534
Ort
Hanau
Bassix
ß226.184
...passgenau und ohne CNC Technik. Hä ?? What?
Warum machen Die Werbung damit, das sie KEINE CNC Technik einsetzen ????
Hab ich was verpasst ? Ist CNC Technik das neue Fleisch ?
(Ich frage für einen Freund )

Unsere Pickguard´s sind vegan und OHNE CNC Technik hergestellt ! -Dem Planeten zu Liebe :heartbeat: :great:

Anyway, ich baue , -falls nötig, meine PG selbst* ..... Das ist keine Raketentechnik und kann jeder der halbwegs sicher eine
Stichsäge bedienen kann. Man benötigt ja nur ein Sägeblatt für kleine Radien, eine Feile /Schleifpapier einen Bohrer und einen Senker.

20220118_084827.jpg
20220118_084540.jpg
20220118_084709.jpg
20220118_085007.jpg

*...CNC Frei
 
Zuletzt bearbeitet:
bassero
bassero
Well-Known Member
Beiträge
448
Bassix
ß10.078
Wenn ich mal fragen darf, was kostet denn so ein Custom-PG bei den Anbietern? Ginge um einen Stingray Shortscale, da gibt´s keine fertigen PGs zu kaufen (ausser in den USA).

@DerSteff: Wenn ich mit der Stichsäge mal Plastik geschnitten haabe, war das immer ein Thema, wie man das sauber schneidet, weil das ja immer mit dem Sägeblatt hoch/runter-flippt. Oder hast Du das irgendwie eingespannt? Vielleicht über-verkompliziere ich das Ganze auch!?
 
Hicetea
Hicetea
Well-Known Member
Beiträge
1.423
Ort
Chemnitz
Bassix
ß52.332
Habt ihr schon mal ein sehr stark verwelltes PG gehabt und es selbst wieder flach bekommen?
Ich denke darüber nach es im Backofen zu erhitzen und dann mit Büchern wieder platt zu pressen.
Hat da jemand Erfahrungen bezüglich optimaler Temperatur? Vom Gefühl her etwas um die 60-80°C.

Ansonsten lass ich mir auf Grund meines PG ein neues in 3-lagig anfertigen. 2-lagig ist optisch nicht so hübsch.

Selbst schnitzen fällt aus. Das habe ich einmal gemacht und es sah nicht sauber aus. ;-)
 
mulhofa
mulhofa
Well-Known Member
Beiträge
1.406
Ort
DE
Bassix
ß130.369
Wenn ich mal fragen darf, was kostet denn so ein Custom-PG bei den Anbietern? Ginge um einen Stingray Shortscale, da gibt´s keine fertigen PGs zu kaufen (ausser in den USA).
Ich meine das schwarze hätte unterm Strich 50,-€ gekostet. Stingray ist ja kleiner.
Einfach Mal anfragen!

Habt ihr schon mal ein sehr stark verwelltes PG gehabt und es selbst wieder flach bekommen?
Ich denke darüber nach es im Backofen zu erhitzen und dann mit Büchern wieder platt zu pressen.
Hat da jemand Erfahrungen bezüglich optimaler Temperatur? Vom Gefühl her etwas um die 60-80°C.
Hab ich im Dezember gemacht, 70Grad im Ofen für 20minuten erhitzt. Aber nicht mit Büchern gepresst. Das war nicht wellig sondern nur gebogen. Hab dann das Pickguard auf einen Rahmen (Flugs aus Lego Steinen gebaut) gelegt und mittig belastet.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Beiträge
4.534
Ort
Hanau
Bassix
ß226.184
Wenn ich mal fragen darf, was kostet denn so ein Custom-PG bei den Anbietern? Ginge um einen Stingray Shortscale, da gibt´s keine fertigen PGs zu kaufen (ausser in den USA).

@DerSteff: Wenn ich mit der Stichsäge mal Plastik geschnitten haabe, war das immer ein Thema, wie man das sauber schneidet, weil das ja immer mit dem Sägeblatt hoch/runter-flippt. Oder hast Du das irgendwie eingespannt? Vielleicht über-verkompliziere ich das Ganze auch!?
Je nach deinen Möglichkeiten gibt es da zwei Wege:
Am präzisesten lässt es sich mit einen umgedrehten Stichsäge arbeiten (Sägeblatt nach oben)
Dazu spanne ich die Stichsäge in die Workemate ein.
Du kannst auch ein gerades Brett nehmen ein Loch rein bohren so das das Sägeblatt durch passt und die Stichsäge mit ein paar Schrauben fixieren. (Das Brett kannst Du ja immer wieder benutzen...)
Wichtig ist ein schmales Blatt mit feiner Zahnung für enge Radien.
Ebenso ist darauf zu achten, das Du nur minimalen Vorschub (Pendeln) einstellst, so das der Schnitt sauber wird.
 
el martino
el martino
Well-Known Member
Beiträge
529
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß39.997
Aber das schöne an einem Pickguard ist doch die abgeschrägte Außenschnittkante so dass die 3-Lagen (Standard) zum Vorschein kommen. Und schöne saubere Rundungen/Radien von Hand mit der Stichsäge, hm... nachfeilen ist dann bei diesem labbrigen Material auch eher eine Verschlimmbesserung. Also ich habe auch immer maschinell Anfertigen lassen (z.B. extramehr.de), so ein Stück Plastik auf sündhaft teures Holz finde ich generell schon grenzwertig deswegen muss das Ding bei mir ziemlich sauber gefertigt sein :opa: und ein handgefertigtes PG erkenne ich aus der Entfernung 🤓 .

Nichtsdestotrotz habe ich mir vor einigen Jahren für ein NoName Preci-Prügel aus Messing eins angefertigt um die Kopflastigkeit raus zu kriegen, an einem Billo-Bass war das ganz ok, Messing kann man gut nacharbeiten, sah dann gar nicht soo schlecht aus meine ich, muss noch paar Bilder davon haben...🧐
 
 

Oben Unten