Daddario EXL 170-5 (Twin Pack)

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß22.390
Hab mal versucht den Esh mit Flats zu spielen, Katastrophe, das mag mein Esh überhaupt nicht, ....da kamen mir die angebotenen Daddarios sehr recht. Sollen morgen eintreffen. :D
 
  • Like
Reaktionen: Ens

Ens

esh-Enthusiast
Bassix
ß91.145
Hatte mal nen Stinger mit Halfrounds probiert...war auch zum Abgewöhnen :ugly:

Die Fame Saiten kann ich dir auch wärmstens Empfehlen. Habe auf meinem Sovereign jetzt schon den dritten Satz drauf.
Brutalst günstig und klingen sau gut die Dinger! Sind nur gefühlt etwas schneller "durch" also die EXL Saiten.

8,70 Euro vs. 22,XX Euro war für mich echt mal ne Überlegung wert :D
 

low.b

Sven
Bassix
ß6.892
...gibt es leider nicht mehr, hab heute eine Rückerstattung bekommen, mit einer Bemerkung das es ein Auslaufartikel ist. Schade
Dito :weep:

Aber dann kommen wir auf @Ens Angebot zurück, welches ja ebenfalls sehr gut ist ^^

Ich denke mir halt, für nen Zwanni pro Satz wechsele ich auch mal früher. Und bei all dem Saitenvoodoo muss man doch ehrlich sagen, so schlecht sind die D´Addarios nun wirklich nicht.

Ich spiele aber auch gerne andere zwischendurch und aktuell bin ich eh noch am Testen, was mir so am besten taugt. Rotosound sind gut im Rennen und nächstens kommen Sadowsky blue drauf. Hab mir auch noch Pyramid blacks angesehen. Rein optisch schon mal einen Versuch wert :D

Weniger Begeisterung kam bei mir bei Fender, Warwick und leider auch Ernie Ball auf. DRs finde auch auch recht rauh (Miezi bin) :stolz: und dafür recht teuer.
 
  • Like
Reaktionen: Ens

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß22.390
Warwich fand ich auch rau. Fender , die Flats sind OK. Daddario hatte ich sogar aufm Kost als "Werkssaiten" drauf. Seitdem hatte ich die immer da, allerdings unterschiedliche Sorten, jetzt hab ich die teuren NYXL. Die sind jetzt 5 Monate drauf, ohne nennenswerten Einbruch.
Die Pyramids, fand ich super, die Steels davon auf dem Esh....sehr gut. Cocco.. schöne Saiten, leider teuer.
 
  • Like
Reaktionen: Ens

low.b

Sven
Bassix
ß6.892
Wie rauh sind die Pyramid Steels im Vergleich zu Nickels? Ich mag nämlich das glatte Gefühl an den Saiten, nur sollten sie eben nicht zu mellow klingen, sondern auch schön, klare Höhen produzieren können. Quasi suche ich die eierlegende Wollmilchsau in Form glatter Oberfläche wie Nickels, aber klaren Höhen wie Steels :teufel:
 
Oben