Das leidige Ohm Thema?!

Matthias_1

Active Member
Bassix
ß6.295
Hallo Bassic Community
Ich habe eine Frage, kann ich einen Amp der 400W an 4Ohm hat, an eine Box anschließen die 400W an 8ohm hat? oder wird mir da was kaputt?
lg
Matthias
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Hallo Matthias,

da kann nichts passieren. Dein Amp hat an 8 Ohm einfach nur weniger Leistung. Dafür wird er aber nicht so warm, weil weniger Strom fließt. Wenn Dir die erzielbare Lautstärke nicht ausreicht bzw. Du alles auf Anschlag hast bis es schon leicht zerrt, würde ich eine zweite Box in betracht ziehen um alles im entspannten Rahmen zu bereiben.

LG,

Hans
 

Matthias_1

Active Member
Bassix
ß6.295
Hallo Matthias,

da kann nichts passieren. Dein Amp hat an 8 Ohm einfach nur weniger Leistung. Dafür wird er aber nicht so warm, weil weniger Strom fließt. Wenn Dir die erzielbare Lautstärke nicht ausreicht bzw. Du alles auf Anschlag hast bis es schon leicht zerrt, würde ich eine zweite Box in betracht ziehen um alles im entspannten Rahmen zu bereiben.

LG,

Hans
d.h ich kann an einen 4 ohm mit 400w, zwei 8ohm boxen die insgesamt 400w haben anschließen oder kann ich zwei 8ohm boxen anschließen die jeweils 400w haben?
 

Kong

R.I.P., Mikki
Ja, das kannst Du. Ohne Probleme, so lange Du den gesunden Menschenverstand walten lässt.

Es ist grundsätzlich egal, wieviel Leistung die Box "hat".

Der angegebene Wert bezieht sich auf die thermische Belastbarkeit. Es gilt, dass etwas mehr Watt zwar besser ist als viel zu wenig, aber selbst bei einem z.B. 400 Watt Amp und einer 800 Watt Box sollten immer die Ohren mit im Spiel sein. Wenn die Box anfängt zu kotzen, muss man entweder die Lautstärke oder Bässe zurück nehmen.

Beispiel: ich betreibe eine Box mit 2.400 Watt an 4 Ohm an einem Amp, der an 4 Ohm 1000 Watt leistet. Das bedeutet nur, dass die Box noch grosse Reserven hat.

Und trotzdem kann ich mit dem Amp mit 1000 Watt die Lautsprecher zerstören, wenn ich nicht aufpasse.

Andererseits betreibe ich eine 8 Ohm 200 Watt - Box mit einem Amp, der an 8 Ohm 350 Watt leistet, und zwar mit zum Teil hohen Lautstärkepegeln. Auch das läuft ohne Probleme, solange ich darauf achte, dass ich die Lautstärke nicht doch zu hoch wähle. Oder die tiefen Frequenzen am Amp zu weit aufreiße.

Aber das merkt man. Eine Box, die mit zu viel Leistung gefüttert wird, meldet sich durch Scheiß-Sound.

Die Amerikaner sagen, "the cab is crapping out."
 

Matthias_1

Active Member
Bassix
ß6.295
Ja, das kannst Du. Ohne Probleme, so lange Du den gesunden Menschenverstand walten lässt.

Es ist grundsätzlich egal, wieviel Leistung die Box "hat".

Der angegebene Wert bezieht sich auf die thermische Belastbarkeit. Es gilt, dass etwas mehr Watt zwar besser ist als viel zu wenig, aber selbst bei einem z.B. 400 Watt Amp und einer 800 Watt Box sollten immer die Ohren mit im Spiel sein. Wenn die Box anfängt zu kotzen, muss man entweder die Lautstärke oder Bässe zurück nehmen.

Beispiel: ich betreibe eine Box mit 2.400 Watt an 4 Ohm an einem Amp, der an 4 Ohm 1000 Watt leistet. Das bedeutet nur, dass die Box noch grosse Reserven hat.

Und trotzdem kann ich mit dem Amp mit 1000 Watt die Lautsprecher zerstören, wenn ich nicht aufpasse.

Andererseits betreibe ich eine 8 Ohm 200 Watt - Box mit einem Amp, der an 8 Ohm 350 Watt leistet, und zwar mit zum Teil hohen Lautstärkepegeln. Auch das läuft ohne Probleme, solange ich darauf achte, dass ich die Lautstärke nicht doch zu hoch wähle. Oder die tiefen Frequenzen am Amp zu weit aufreiße.

Aber das merkt man. Eine Box, die mit zu viel Leistung gefüttert wird, meldet sich durch Scheiß-Sound.

Die Amerikaner sagen, "the cab is crapping out."
ok vielen dank für die ausführliche und verständliche antwort, ich habs verstanden ;-)
 

Cadfael

Well-Known Member
Hallo Matthias,

hier findest Du meine kostenlose 45 seitige PDF zum Thema "Verstärker und Boxenverkabelung" ...
http://161589.homepagemodules.de/t50f12-Grundwissen-Verstaerker-Boxenverkabelung-Version.html

In Kapitel 8 findest Du, was Du suchst ...
Wenn Dein Amp ein Transistorverstärker ist, wird er an 8 Ohm ca. 2/3 seiner angegebenen Maximalleistung bei 4 Ohm abgeben. Die Leistung wird also vermutlich irgendwo zwischen 250 und 300W liegen ...

Am Ende gilt, dass man mit jedem Verstärker jede Box kaputt bekommt ...
Und bei Röhrenverstärkern bekommt man u.U. sowohl Amp als auch Box kaputt.
 
Oben Unten