Der HB800B Modding Thread :-)


R
RigorMortens
New Member
Beiträge
2
Bassix
ß130
Hello everyone, Morten from Denmark here.

I’ve been following this thread for some time, and recently bought a B-stock Block800 with the intention of modding it as described by @Stratitis. The amp that was delivered was a MkII version, with the slightly different layout in the EQ section. I can see in the manual that the EQ points have been moved to 60, 200, 1K and 4K, which I guess explains the differences on the board.

A thing that I noticed is that I cannot get the clip light to flash no matter how hot an input I plug in. My ShiftLine Olympic at full tilt into the 800 with input gain at max, will not do the trick.

Looking inside, the resistor R79 has a value of 5k6 and has a beige background compared to all other resistors which are blue. Not sure what mkI had there.

Has anyone modded the mkII version yet? My plan is to only perform step 1 and 2 and leave the EQ and input as is, all the components included in the original mod, seems to be the same on the mkII.
 

Anhänge

  • DCA36D1F-D9A3-42B7-9CC0-E85D80231628.jpeg
    DCA36D1F-D9A3-42B7-9CC0-E85D80231628.jpeg
    208,8 KB · Aufrufe: 81
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.262
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß160.758
Hi Morten, the clip led is only enabled when the power amp is being to be overdriven. This happens at terrific high volumes. Clipping of the preamp stage will not affect the led if the master volume is not high enough.
 
R
RigorMortens
New Member
Beiträge
2
Bassix
ß130
I see. Thank you for clearing that up for me.
I haven’t managed to overdrive the preamp in the unmodified state, only the headphone out.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.262
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß160.758
The headphone out is really crappy, it is very noisy and tends to clip even at low master volume settings. They use an own small headphone amplifier chip with a high internal gain. You can smoothen that by soldering a 22K Resistor in the blank position R109. If that's not enough, you can replace R100 and R101 by 100 Ohm instead of 4R7.
There shoud still be enough ouput, if you crank up the master volume a little more.
 
Der_BassMichl
Der_BassMichl
Active Member
Beiträge
188
Ort
Kreis RE
Bassix
ß4.729
Kurze Frage zwischendurch:
Wäre zB ein Sansamp Paradriver ein geeigneter Preamp um dem HB Block 800b vernünfigen Klang zu entlocken?

Hat jemand noch einen ( gern auch modifizierten ) abzugeben?
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.262
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß160.758
Man kann prinzipiell alle Preamps mit dem HB800B kombinieren. Der Amp verändert den Sound nicht. Der Compressor ist gar nicht soo schlecht.
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Dem kann ich nur zustimmen.
Preamp vor den Input und die Färbung des Preamps kommt voll zur Geltung.

Hat jemand noch einen ( gern auch modifizierten ) abzugeben?

Und ja, der Mod rentiert sich schon alleine wegen der Anpassung des Inputs und der besseren Gainstruktur.

Suchanfrage in den Kleinanzeigen?

Oder neu kaufen und @Stratitis fragen!
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.583
Lösungen
1
Bassix
ß173.260
Weiß zufällig jemand hier, welche Achsen die Potis des Block haben bzw. welche Knöppe da passen könnten? Ich habe den analogen Bruder mit den gleichen Potiknöpfen und würde mir gerne Chickenheads draufstecken. Es sind wohl Riffelachsen, da ich keine Verschraubung sehe. Aber welche Größe?

Danke! :hail:
 

ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.583
Lösungen
1
Bassix
ß173.260
Einfach kann ja jeder. :D

Kann doch sein, dass jemand das gerade parat hat. Ich habe nicht mal eine Schieblehre zur Hand.

Genau genommen weiß ich nicht einmal, ob es bei Riffelachsen verschiedene Größen gibt, oder ob das einfach nur in "glatt und verschraubt" und "geriffelt" eingeteilt wird.
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.036
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß269.242
Einfach kann ja jeder. :D

Kann doch sein, dass jemand das gerade parat hat. Ich habe nicht mal eine Schieblehre zur Hand.

Genau genommen weiß ich nicht einmal, ob es bei Riffelachsen verschiedene Größen gibt, oder ob das einfach nur in "glatt und verschraubt" und "geriffelt" eingeteilt wird.
Glatt verschraubt 6mm
Glatt verschraubt 4mm
Glatt verschraubt 6,3mm
Riffelachse 6mm
Riffelachse 6,3mm
Abgeflacht mit Feder 6mm
Abgeflacht mit Feder 4mm
Abgeflacht mit Feder 6,3mm

was vergessen?
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.583
Lösungen
1
Bassix
ß173.260
Glatt verschraubt 6mm
Glatt verschraubt 4mm
Glatt verschraubt 6,3mm
Riffelachse 6mm
Riffelachse 6,3mm
Abgeflacht mit Feder 6mm
Abgeflacht mit Feder 4mm
Abgeflacht mit Feder 6,3mm

was vergessen?
Danke, ist so schon zuviel. :D Okay, dann brauche ich keine Schieblehre sondern ein Mikrometer. Es sind Riffelachsen mit "irgendwas um 6 mm".
 
bassbeat
bassbeat
Kaufe nur noch einen Bass.... ehrlich!!
Beiträge
960
Lösungen
1
Ort
Ipsach, CH
Bassix
ß41.862
Ich habe seit heute auch einen Block-800.
Über meine PJB C8 vermisse ich überhaupt nichts.
Jeder Bass kommt sehr charakteristisch und super klar rüber.
Ich bin begeistert, wie das Teil klingt - in Kombi mit diese Box.
Der TC und auch der PJB d-600 waren etwas "nasal", aber der Block-800 klingt wie für die Box gemacht.
Feine Sache.
 
ollo
ollo
Feudelbassist
Beiträge
10.583
Lösungen
1
Bassix
ß173.260
Weiß zufällig jemand hier, welche Achsen die Potis des Block haben bzw. welche Knöppe da passen könnten? Ich habe den analogen Bruder mit den gleichen Potiknöpfen und würde mir gerne Chickenheads draufstecken. Es sind wohl Riffelachsen, da ich keine Verschraubung sehe. Aber welche Größe?

Danke! :hail:
So, jetzt weiß ich‘s. Es sind 6,3 mm. 6 mm Knöpfe passen definitiv nicht. Und auf analoge Mikrometer ist kein Verlass … :-/
 
franzmann
franzmann
Well-Known Member
Beiträge
2.538
Ort
DE
Bassix
ß105.958
So, jetzt weiß ich‘s. Es sind 6,3 mm. 6 mm Knöpfe passen definitiv nicht. Und auf analoge Mikrometer ist kein Verlass … :-/
du kannst die achse eines alten 6,3mm poti mit dem lötkolben heiss machen und die knöpfe draufstecken.
nach der behandlung passen sie wie angegossen ;-)
 
 

Oben Unten