Design eines eigenen Basses...

Dieses Thema im Forum "Bass Videos" wurde erstellt von Bassoopia, Mai 4, 2018.

  1. Bassoopia

    Bassoopia DAVE GIORDANO

    Bassix:
    ß317
    Dear Bass Lovers

    Eines Tages beschloss ich, meinen eigenen Bass zu entwerfen. Inspiriert von einem Status MKII, einem Alembic Stanley Clarke Modell, einem Warwick Thumb Bass und einem Jay Dee Supernatural wurde dieses einzigartige Custom Modell von der Handwerkskunst und der großen Hilfe des Schweizer Bassbauers Peter Scott unter dem Namen "King David" geboren:

    Facebook: Scott Bassgitars Luzern
    https: //www.instagram.com/scottbassguitars
    scottbassguitars15@gmail.com
    scottbassguitars@hotmail.com

    Hinweis: Dieser Bass hat eine Verbindung zu Mark King auf einem viel höheren Level, als es auf den ersten Blick scheint...

    Finger über Bridge PU gespielt
    Slap am Ende des letzten Bundes gespielt
    Pick über beide PUs gespielt

    Spezifikationen:
    • Baujahr 2012
    • Körper: Sumpfesche mit einem Cocobolo-Top (Vorder- und Rückseite)
    • Hals: 24 Bünde (Longscale), Ahorn mit 3 Wenge-Streifen und satinierter Oberfläche, Ebenholzgriffbrett, gesetzter Hals
    • Saitenabstand: 16mm
    • PUs: 2 spezielle Custom-Soapbars von Scottbassguitars, einzeln wählbar als Singlecoils und / oder Humbucker
    • nur aktive Elektronik (kein passiver Modus), Vorverstärker (9V) und LEDs vom Schweizer Gitarrenbauer Peter Scott
    • Saiten: Ken Smith Slap Masters 35 – 105
    -

    - Fotos von Dave Giordano (außer wo erwähnt)

    - Audio-Interface (Bass Direct In): iTrack solo zu iPad4

    - grobe Aufnahmen in Garage Band (Bass, Schlagzeug, Percussion) mit einem individuellen Hall-Effekt auf allen Spuren / Bearbeitung über die "Mastering"-App für Euer Hörvergnügen, ohne die Klangcharakteristik des Basses zu verändern

    - musikalische Ideen wurden dem Instrumental "Little Butterfly" meines alten Projekts PLANET BASSOOPIA (copyright 2003) entnommen
     
    Michiagi gefällt das.

Diese Seite empfehlen