***Die Höfner Lounge***

Dieses Thema im Forum "Das Instrument Bass & Teile" wurde erstellt von Moulin, 17. Mai 2017.

  1. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.720
    Vielleicht gibt's ja doch den oder anderen der wie ich so etwas spielt.

    Ich eröffne mal:

    Screenshot_2017-05-17-10-23-39.png
    Screenshot_2017-05-17-10-24-01.png

    Screenshot_2017-05-17-10-24-37.png

    Screenshot_2017-05-17-10-24-43.png

    Screenshot_2017-05-17-10-24-53.png

    Screenshot_2017-05-17-10-24-58.png
     
    Mecki, claudio, TomW und 7 anderen gefällt das.
  2. Ich lege mal nach. Den habe ich Mitte der 1980er von einem Kumpel bekommen und kann mich noch gut an unser Gespräch erinnern. "Das Ding kann kein Metal. Ist unbrauchbar." Und dann habe ich ihn im Tausch für einen Kasten Bier erworben...
    Höfner5001vorne.JPG
     
  3. airbagger

    airbagger Bergischer Basser

    Bassix:
    ß37.726
    Der erste Bass, auf dem ich in den frühen 70ern mit dem spielen angefangen habe war ein Höfner 183, leider nur geliehen. Was ich heute noch von Höfner habe hat ein Paar Saiten mehr:
    20170517_114508.jpg
     
  4. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.720
    Für meinen Fender Bassman 50 von 1973 habe ich wenigstens den Gegenwert von 2 Kisten Bier bekommen. ;-)
     
  5. Tomtom

    Tomtom Sapperlot

    Bassix:
    ß154.844
    Cool, ein Höfner Bilder Fred. Sehr schön.
    Mir fehlt noch ein President oder so ein neuer H500/18.:-)
    Hier mein HCT Club

    HCT_Club.jpg
     
    claudio, Catfish, Felix1901 und 5 anderen gefällt das.
  6. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.720
    Mir fehlt Club und Ampeg. :D

    Beim 500/18 bin ich sehr gespannt was der kosten wird.

    Screenshot_2017-05-02-19-52-19-1.png
     
    Talentfrei und Tomtom gefällt das.
  7. Tomtom

    Tomtom Sapperlot

    Bassix:
    ß154.844
    Wird kpl. in Deutschland gebaut und lt. Bassprofessor wohl 3690€ kosten. B)
     
  8. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.720
    Erledigt. B)B)B)
     
    Bassmanische Beutelratte und Chuck gefällt das.
  9. ollo

    ollo Well-Unknown Member

    Bassix:
    ß29.891
    :eek: :weep:

    Du liebe Güte, wer soll den denn kaufen?


    Dabei fällt mir ein, dass ich hier noch ein paar Bilder posten muss bzw will. Hab' gerade so wenig Zeit …
     
    Bassmanische Beutelratte gefällt das.
  10. Reichlich absurd...
     
  11. ollo

    ollo Well-Unknown Member

    Bassix:
    ß29.891
    Na gut, das ist Handarbeit, aber trotzdem.
     
    Bassmanische Beutelratte gefällt das.
  12. Tomtom

    Tomtom Sapperlot

    Bassix:
    ß154.844
    Der Preis stammt aus der aktuellen Ausgabe des "Bass Professor".
    Er wurde genannt im Zuge einer Messe-Berichterstattung.
    Die Preisinfo stammt nicht von Höfner.:kaffee:
     
    Bassmanische Beutelratte gefällt das.
  13. Gut, sehe ich ein. Aber bei dem Preis sind die Dot-Einlagen wohl aus McCartneys Zehennägeln gemacht?

    Vielleicht bin ich aber einfach verwöhnt. Wir haben uns als Jugendliche oft Gitarren (ja, ich weiß.... Jugendlicher Anfängerwahn) in Bubenreuth im Werksverkauf geholt. Auch da wurde schon sehr viel per Hand gemacht. Wahrscheinlich bin ich bei Höfner aus dieser Zeit einfach preislich komplett versaut.

    Edit: und das waren damals schon professionelle Teile, ich spreche von keinem Anfängerzeug
     
  14. Tomtom

    Tomtom Sapperlot

    Bassix:
    ß154.844
  15. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß260.133
    Echtes Schnäppchen... ;-)
     
  16. ollo

    ollo Well-Unknown Member

    Bassix:
    ß29.891
    Ja, leider …

    Leider drei Wochen zu spät.
     
  17. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß260.133
    ..och, kannst den immer noch haben [¦)] ;-)
     
  18. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.720
    Gibson verkauft auf gleichem Level auch zu solchen Preisen und Fender sogar geschliffene Vollholzplatten deutlich teurer. ;-)

    Trotzdem wäre mir das zu viel Geld für einen Bass.

    Wem das zu teuer ist bekommt für viel weniger hochwertige Bässe. Allerdings nur sehr alte.
    Die sind aber im Gegensatz zu heutigen Billigbässen noch mit echten Perlmutt Intarsien bestückt und nicht mit überlackierten Aufklebern.

    Screenshot_2017-06-13-08-13-14.png Screenshot_2017-06-13-08-13-34.png Screenshot_2017-06-13-08-13-54.png



    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2017
    claudio, hui, Tomtom und 2 anderen gefällt das.
  19. ollo

    ollo Well-Unknown Member

    Bassix:
    ß29.891
    Wohl wahr.

    Das ist das Problem …
     
    Talentfrei gefällt das.
  20. Moulin

    Moulin Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.720
    Die McZehnägelbässe sind neu definiert und deutlich billiger.
    ( Vielleicht hat er Fußpilz. ;-) )


    [​IMG]



     
    Bassmanische Beutelratte gefällt das.