Empfehlung Octaver

Reddy

Reddy

Love changes everything
Ahoi.
Ich such nen guten Octaver.
Preislich so günstig wie möglich und so teuer
wie nötig.
Sollte einfach guten Sound bringen.
Einfache Bedienung.
Kenn mich mit den Teilen einfach ned wirklich aus
 
4low

4low

Über-Bayudankse
Kommt drauf an, was Du machen willst... eine Oktave höher? Zwei Oktaven? Zusätzlich eine runter? Das Ganze mischen?
Gibt viele möglichkeiten... für mich ist es der EHX Micro POG... v.a. weil der extrem sauber trackt...
 
Armint

Armint

De Botsch Gombel aus'm Taunus
Bassix
ß9.801
Ich hatte im Lauf der Jahre einige. Der Letzte war der Beste, musste nur gehen weil sich das Bandprojekt auflöste: Aguilar Octamizer.
Sicher nicht der Billigste aber der Preiswerteste.
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Wenn´s günstig sein soll und der Octaver nicht polyphon sein muss, kann ich dir den/das BassSynthWah von Digitech empfehlen. Das hat auch nen brauchbaren Octaver. T-Preis: ca. 40-50€.
 
Logabass

Logabass

Passives Member
Bassix
ß38.236
na Schubi unser Tiefbassterorist. Gerüchten zufolge kauft er bei Hans eine 18er EX Box für Biamping... als Mitteltöner und Hans baut ihm ne Subeinheit in 27 Zoll. :D


Um zum Thema zurückzukommen, der MXR Octaver ist wirklich fein, aber halt auch kein Schnäppchen. Ich würde mal wenn es günstig sein soll den Palmer probieren.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Wie weit trackt der runter? kann der ne leere E-Saite?
QOABS
Questions only asked by Schubi:D.

@Prepy

Ich kann bei Octavern ein antesten im Laden empfehlen. Es kommt darauf an was Du genau willst.
der EBS ist ein Klassiker, der eine dicke, sauber klingende Octave legt. Der andere Klassiker, der Boss OC klingt schmutziger, synthmäßiger.
Der sehr gute MXR kann genau beides - auch gleichzeitig.(analoge) Oktaver können auch etwas divig bzw unterschiedlich auf Spielweise und verwendetes Gear reagieren.
der Palmer ist bestimmt auch ein Versuch wert und recht günstig

Ich habe mich für den MXR288M entschieden als er rauskam, weil für mich best of both worlds und guten trimmbaren midboost-Schalter. Wenn es zu teuer ist, die MXRs kann man gut 2nd hand kaufen - was aber auch für Boss und EBS gilt, die gut am Gebrauchtmarkt vertreten sind.
 
Soulfinger

Soulfinger

Radiohead
Bassix
ß6.616
EHX Pitch Fork würd ich auch probieren.
Bis zu drei (!) Oktaven rauf/runter/sowohl als auch, dazu noch div. andere Intervalle.
Kleiner als der POG und um einiges günstiger. Sehr vielseitige Kiste. :bier:
 
Reddy

Reddy

Love changes everything
Da gibts ja einiges an brauchbaren Dingern.
Na mal schaun.
Erstmal biss lesen und Tests anschauen.
Im Session haben ned die Riesenauswahl
zum testen.
Danke bis hierher für eure Tipps
 
 

Oben Unten