Erdungsprobleme oder was ist das?

lenni

Active Member
Bassix
ß3.145
hi, habe folgendes Problem bei meinem 57er av prezi, bei der Berührung der Polepieces entsteht ein rauschendes Brummen, sollte auf ein Erdungsproblem hinweisen, aber:

1. alle Lötstellen sind 1a
2. alle Kabel sind 1a
3. nicht alle polepieces brummen gleich laut, e-Saiten poles brummen stark, a-saiten poles so gut wie nicht, bei g und d ist es gleich, der eine brummt doller,
Woran liegt sowas?

Danke schonmal.....
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.710
und warum berührst du die polepieces? das hört sich für mich an wie: wenn ich mir den finger in den arsch stecke spüre ich da einen knubbel, ist das normal?
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß16.773
ist eigentlich normal

Ist bei mir auch vorgekommen, da ich mitm Daumen statt Plek spiele - hab dann einfach die Kappn abgemacht, Tesa über die Polepieces geklebt und es zwischen diesen niedergedrückt - dann die Kappen wieder drauf - das hat zum Vorteil das:

a) die Polepeces nicht mehr so weit über die PU Kappen hinaus stehen
b) die Polepieces isoliert sind, sodass du sie nicht mehr erden kannst - sprich kein Brummen mehr
 

lenni

Active Member
Bassix
ß3.145
Also der Reihe nach:

@ alice: Wenn du dir nicht so viel im Arsch spielen würdest, und richtig lesen würdest, hättest du gesehen, dass es 57er ist, da "steht" der pu etwas anders, da die A-Saiten Polepieces höher stehen. Zu deiner Frage ob der Knubbel normal ist, keine Ahnung, mein Arsch ist Jungfdrau, frag besser Blub, der scheint Ahnung zu haben.

@ Lynn: Danke für den Tipp, bei meinen anderen Bässen ist das nicht so, deshalb wollte ich mal Klarheit haben, aber wenn es normal sein kann, na jut...
 

Lynx Krueger

Linksbasser
Bassix
ß16.773
Nagellack hat die Angewohnheit abzubröckeln mit der Zeit, wenn die Oberfläche nicht fettfrei ist...
Ich hab das Tixo jetzt seit Jahren auf meinem Jazzy und es hält noch immer.
 

MartRokX

Vagabund des Ödlands
Bassix
ß4.597
Bei meinem Dirnt Preci das gleiche Problem. Werde mal das mit der Kupfer Folie testen. Das gleiche Geräusch, nur leiser, habe ich auch, wenn ich an Boxen mit Hochtöner spiele und meinen Daumen alleine schon auf dem PU Cover oben ablege.
 

MartRokX

Vagabund des Ödlands
Bassix
ß4.597
Habe das jetzt mal so gemacht. Kein Buzzen mehr wenn man die Polepieces berührt, soweit so gut. Nur habe ich gedacht, dass ich dafür meine dilettantisch verlegte Alufolie in der PU Fräsung wieder entfernen kann. Mit dem Ergebnis dass ich jetzt wieder ein Grundbrummen habe. Jetzt hole ich mir erstmal Abschirmlack, denn der Dirnt Preci ist von Werk aus nicht abgeschirmt...
 

Anhänge

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß74.772
Würde mit grobem schleifpapier alles einfach aufrauhen.
Der graphitlack haftet dann sicher gut.

Nicht vergessen den getrockneten abschirmlack mit der masse/erdung zu verbinden !
 

MartRokX

Vagabund des Ödlands
Bassix
ß4.597
Okay, hab mir schon 2 Leitungen zurecht gemacht, mit Lötösen. Eine für unter dem PU und eine für's E-Fach. Die werde ich dann mit groben PC-Schrauben jeweils am Boden befestigen und das ganze noch mal mit dem Lack überstreichen.
 

MartRokX

Vagabund des Ödlands
Bassix
ß4.597
Sorry, von dem Band habe ich nicht mehr viel, das möchte ich selbst behalten. Hatte nur 50cm, die ich selbst als Rest einem Kollegen abgekauft hatte. Eine ganze Rolle ist ja fast unbezahlbar.
 

Willi960

Active Member
Bassix
ß5.766
falls Ihr mit Graphitlack arbeitet, klebt lieber etwas außen rum den Body mit einem Kreppklebeband o.ä. ab. Mein Graphitlack (von Rockinger) ist zwar wasserlöslich, hatte aber schon Probleme den von Lack wieder sauber abzureinigen. Also lieber vorsicht.
Zum Erden nehm ich auch gern eine Schraube nit Unterlegscheibe. Dünnes Kabel großzügig abisolieren um die Schraube wickeln (vorher U-Scheibe auf Schraube stecken) und so das Kabel an Body schrauben. Anschließend mit Graphitkack einpinseln...fertig.
Übrigens...mit dem Lack geht es schneller mit einem etwas dickeren Pinsel (Breite so. 15...20mm), als mit dem Pinselchen in der Flasche. Danach sauber auswaschen, dann kann man ihn wieder verwenden....
 
Oben Unten