Erfahrung Markbass Club 600 F32 - 2x12

Kurz zum Hintergrund; ich spiele im Moment einen LM 250 Blackline auf einer 151 HF + 102 HF; also groß, mächtig und kombifüllend. 😎 Jetzt hab ich mir noch einen TTE 500 geschossen und werden den zukünftig mit dem „großen Besteck“ spielen.

Nun kam mir die Idee den LM als „kleines Besteck“ zu nutzen und mir noch einmal eine zusätzliche Box anzuschaffen (man gönnt sich ja sonst nix). Dabei bin ich über die Club 600 F32 gestoßen, die mit 4 Ohm dann auch die volle Leistung des Amps abrufen könnte.
Nun habe ich nich nie eine 2x12er gespielt und frage mich, ob das Ding wohl als kleines Besteck für Classicrock taugt.

Hat jemand Erfahrung mit speziell dieser Box, oder mit anderen 2x12ern?
Alternativ käme natürlich noch eine 8 Ohm 4x10 in Frage, womit man das große Besteck zum ganz großen Besteck machen könnte...
 

BassMann

Funbasser
Bassix
ß8.837
Also die Box sollte das schon gut packen!
212 reicht idR auch für lautere Sachen.

Vom Gewicht her bist du mit der 410er Box sogar etwas besser dran
und vom Kombinieren sowieso. Ich würde dann eher zu der 4*10 Lösung tendieren.
 
Oben Unten