Exef. Osterei gefunden Kent den jemand?


orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.406
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß156.134
IMG_20220415_182913.jpg


Der Amp funktioniert und klingt gut...Potis kratzen etwas
 
Mudskipper
Mudskipper
.
Beiträge
25.250
Lösungen
5
Ort
DE
Bassix
ß397.283
Good ol`Exef 300 Watt Kiste.
Kommt aus deutscher Produktion 80er und ich glaube bis Anfang 90er.
Jochen Köckler(RIP) war eher für Gitarrenamps bekannt, hat aber auch Bassamps gemacht.
Damals ziemlich teuer gewesen das Zeug. Du hast da quasi die Grundversion, die gehobene Ausstattung hatte noch einen Chorus eingebaut, für den witziger Weise die Frontpanele auch beschriftet ist.
Es gab da auch noch verrückte Dinger mit programmierbarem EQ und so.

Ich hatte nur ein mal vor über 20 Jahren so ein Teil auf einer Bühne, aber keinerlei konkreten Erinnerungen dran...klang halt nach Bassamp :D .
 
olbass
olbass
A Nordish Bass Nature!
Beiträge
2.979
Lösungen
2
Ort
DE / Im hohen Norden
Bassix
ß102.900
Anhang anzeigen 581381

Der Amp funktioniert und klingt gut...Potis kratzen etwas

Ja, ich hatte den Exef 300 Bass Amp in den 80iger Jahren in der Version mit eingebautem Kompressor und Chorus.
War ein sehr anständiger Verstärker, der nach ein paar Jahren dann Anfang der 90iger meinem damaligen Traum Trace Elliot 350 SMX weichen musste.
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.406
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß156.134
Vom Konzept her bisschen wie TE....hat auf jeden Fall ordentlich Dampf...voll ausfahren könnte ich die Kiste heut nicht...draußen fingen schon Menschen an gegen das gesetzliche Tanzverbot zu rebellieren.....bin gespannt was der im Proberaum so tut.
 
yhawks
yhawks
Well-Known Member
Beiträge
721
Bassix
ß37.330
20 Hz Band, Alter! Das ist ja Boxen Killer, wenn der hoch gedreht wird.
Und früher wusste doch noch niemand , dass man unten ausdunnt um guten Sound zu bekommen.
 
Nick McNoise
Nick McNoise
Apfelwummsender Soulman
Beiträge
2.005
Ort
Hamburg
Bassix
ß40.912
Natürlich gabs Ende 80er schon Leute mit Ahnung, aber in meiner HDJ Proberaum Welt damals eben nicht.
Mein Peavey hatte so ein 5 oder 6 Band Graphik EQ und da man ja Bass spielt wurde das tiefste Band eben etwas hochgezogen.
Ok, wir waren ja alle mal jung & doof, aber irgendwann hast Du doch auch angefangen, mehr hinzuhören als hinzugucken.
 
Lupo
Lupo
Member
Beiträge
40
Bassix
ß724
Der Amp hat auf der Oberseite so'n Ballett aus kleinen Potis, wo die einzelnen Kanäle individuell eingestellt werden können.
Programmierbar wurde ich das aus heutiger Sicht nicht unbedingt nennen.
Den Foot-Switch habe ich nicht gehabt.
Knöpfchen drücken am Amp hat mir gereicht.
Ansonsten hat das Ding knapp 30 Jahre durchgehalten.
Der war damals schon sehr teuer, alles Handarbeit, aber in Regionen von Mesa oder Ampeg könnte ich leider nicht vordringen.
 

 

Oben Unten