Fender AM-Special PJ-Bass RW VIB FSR - Thomann 60th anniversary Sondermodell

Durstig

Well-Known Member
Bassix
ß16.071
Anzeigebild.jpg

Während mittlerweile knapp 30 Jahren des Bass-Spielens (mit Unterbrechungen) habe ich NIE einen Fender besessen, einfach weil ich die stets als veraltete, unmoderne Konstruktionen empfand.

Trotzdem hat es immer an mir genagt, dass ich keinen Fender habe, so nach dem Motto "ein vollwertiger Basser muss einen Fender haben" - egal wie kacke die auch sein mögen oder eben auch nicht...

Seit wenigen Tagen wohnt nun so ein "Urviech" von einem Bass bei mir, und zwar der Thomann-Jubiläums-Fender. Ich dachte mir, wenn schon Fender, dann muss es ein US sein und da ist das Thomann-Sondermodell ja quasi ein Schnäppchen. Ein auf die Schnelle gemachtes schlechtes Foto hängt unten dran, wegen "kein Bild - kein Bass". Der Bass hat meiner getriebenen Bassisten-Seele zumindest (vorerst) mal Ruhe verschafft... :D

Er ist klasse verarbeitet, fühlt sich gut an, klingt gut und ist schön! Was will man mehr?

Fender PJ k.jpg
Allerdings empfinde ich ihn als etwas "träge". Dazu muss ich sagen, dass ich von einer vergleichsweise zierlichen Warwick-Corvette und einem Marleaux-Consat komme, über deren Hälse flitzen die Finger schon leichter. Der Fender ist im Vergleich dazu ein "Traktor" - aber eben auch genauso solide, er strahlt eine unerschütterliche Ruhe und Beständigkeit aus.
Die Saitenlage werde ich noch etwas meinem Geschmack gemäß runter drehen, dadurch wird er sicherlich etwas leichter bespielbar, aber grundsätzlich bin ich erstmal froh, dass ich jetzt auch so ein Teil habe - ein Schrank von einem Bass 8D

Ich weiß ich weiß - jetzt kommen die, die sagen "viel zu teuer für das Gebotene", "der Squier ist mindestens so gut", "no Fender" usw usw usw... :popcorn:

Wie eingangs erwähnt: ich finde die Teile unmodern, teilweise konstruktiv veraltet und wollte trotzdem immer einen haben - und zwar einen Ami!

Ein Fender bleibt eben ein Fender. Punkt aus.

Viele Grüße,
Durstig
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Frankenfish

Active Member
Bassix
ß2.244
Ich finde man kann das "teilweise konstruktiv veraltet" durch "konstruktiv immer noch aktuell" ersetzen... :D Bei mir ist es anders herum, ich habe mein Bass Leben lang eigentlich nur Fender gespielt und bekomme so langsam Lust mal etwas ganz "modernes" zu spielen...
 

Gast 72264

Gesperrter User
Bassix
ß24.955
Glückwunsch zum "ersten" Fender. :bier:
Ich habe am Anfang auch Fender gespielt und dachte mir das ich was neues "moderneres" bräuchte... Mittlerweile bin ich wieder zu Fender zurückgekehrt und liebe meinen Classic 50`P-Bass. Der ist für mich der geilste Bass den es gibt... :II:stolz:
 

basslife

Musiker, is halt so....!
Bassix
ß34.427
Glückwunsch!
Habe den gleichen Bass und bin sehr zufrieden! Allerdings habe ich die Potis und den Kondensator ausgetauscht. Damit hat er sich klanglich m.M. nach noch ein wenig mehr nach vorne geschoben!
Fender-USA-PJ-VIB-precision-Bass.jpg
 

Brassig

Member
Bassix
ß1.119
Bei dem Modell hat es mich auch kurz in den Fingern gejuckt. Er lag schon im Warenkorb, den ich dann doch nicht abgeschickt habe. Hätte er nur über einen splitted Singlecoil mit Toneblende und Volume verfügt..., so habe ich mich dann für einen Preci-Nachbau eines anderen Herstellers entschieden.
Jetzt scheint er ausverkauft zu sein, jedenfalls ist er nicht mehr gelistet.
 

FatFinger

Well-Known Member
Bassix
ß9.423
Ich hab den Thomann 60th ja auch, aber ich bin mit der PJ-Bestückung überhaupt nicht glücklich. Und zwar aus dem Grund, dass ich den damit erzielbaren Sound überhaupt nicht gebrauchen kann. Ich benötige halt nur den Single Split PU, mehr nicht. Ansonsten ein sehr geiler Bass, nur leider spiel ich ihn halt nie... :II
 

zoid

Active Member
Bassix
ß5.838
Bin auch immerwieder auf die Thomann Seite und wollt ihn bestellen. Leider nie gemacht.. Wenn ich mal wieder paar Flocken hab und der im Flohmarkt ist noch da, könnte ich schwach werden :-)
 

Durstig

Well-Known Member
Bassix
ß16.071
Die Lovestory geht weiter... :-*
Wirklich ein richtig schönes Möbel der Bass!
Ich freue mich für jeden, der den Bass ergattert hat - ein US-Preci (mit der ganzen Aura und Legende, die das verströmt) zum Preis eines gehobenen Mexikaners!
Thomann hat ihn inzwischen scheinbar wirklich nicht mehr, da hab ich letzte Woche richtig Glück gehabt und offenbar einen der letzten erwischt! :stolz:
Ich wollte aus dem Thomann-Team rauslocken, wie viele sie denn haben produzieren lassen - nur so aus Neugier - aber das haben sie mir nicht verraten...

Hey FatFinger - vielen Dank an der Stelle nochmals für Deine Infos per PN zu dem Instrument! Wenn ich nicht grundsätzlich Neukäufer wäre, hätte ich bei Deinem zugeschlagen. Aber so hat ja vielleicht jemand anderes, der jetzt beim Thomann leer ausgeht, die Chance Deinen zu kaufen, denn der ist ja anscheinend auch noch niegelnagelneu!
Oder Du lässt den Bridge-PU halt einfach zu und ihr werdet doch noch Freunde :D

Chuck hat es auf den Punkt getroffen:
- es ist nie zu spät...;-)
Besten Dank jedenfalls für Eure vielen Glückwünsche!

Viele Grüße,
Durstig
 
Zuletzt bearbeitet:

Chuck

MusicMan
Für einen wie mich, dessen tieftönende Anfänge in den frühen 70ern liegen führt am Fender kein Weg vorbei. Auch wenn mein MusicMan ein echter Fender ist, weil in der "leo-era" bei CLF gebaut - es bleibt ein StingRayBass. In diesem Forum hab ichs schon erzählt - den ersten Gig, bei dem ich den 91er Fender Jazz Bass hatte wollt ich ihn auch spielen. Obwohl der Precision Bass bässer passte, aber der war halt kein Fender.
 

No Roses no Skies

Well-Known Member
Bassix
ß10.490
Thomann hat ihn inzwischen scheinbar wirklich nicht mehr, da hab ich letzte Woche richtig Glück gehabt und offenbar einen der letzten erwischt! :stolz:
Ich wollte aus dem Thomann-Team rauslocken, wie viele sie denn haben produzieren lassen - nur so aus Neugier - aber das haben sie mir nicht verraten...
Durstig
in der klasischen varinate ohne bridge-pu gibt es ihn bei Thomann noch. eigentlich nebensächlich, aber ich finde es interessant dass das Modelllogo in dieser wellenform identisch mit den squier vm bässen ist.
 
Oben Unten