FF-Audiotechnik: Info/Techblog

ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
Also, wenn dann kann ich das zumindest beim dritten Kistchen in Folge nicht mehr so differenziert wahrnehmen, dass es mich stören würde. Das ist ein GUMA Drive. Rockt!
1617369689675.jpeg

Aber vielleicht sollte ich jetzt auch erstmal die kleine Reihe „drei vorm Kaffee“ beenden und meinen Ohren etwas Ruhe gönnen. Und irgendwie muss auch das dämliche Dauergrinsen wieder aus dem Gesicht... :ugly:
Danke FF Auotechnik dafür!
 
DerNuLz

DerNuLz

Preci reicht wohl doch
Bassix
ß26.185
Also, wenn dann kann ich das zumindest beim dritten Kistchen in Folge nicht mehr so differenziert wahrnehmen, dass es mich stören würde. Das ist ein GUMA Drive. Rockt!
Anhang anzeigen 477289
Aber vielleicht sollte ich jetzt auch erstmal die kleine Reihe „drei vorm Kaffee“ beenden und meinen Ohren etwas Ruhe gönnen. Und irgendwie muss auch das dämliche Dauergrinsen wieder aus dem Gesicht... :ugly:
Danke FF Auotechnik dafür!

Geil, mein alter GUMA Drive mit anderen Knöppen :O!
Bisher die einzige verkaufte Zerre, der ich noch etwas nachtrauere.
 
quarkfrosch

quarkfrosch

Frederik - FF Audiotechnik
Bassix
ß2.200
Klaut die FX-Loop bei Dir auch einiges an Höhen? Sowohl der Muff als auch meine Ratte klingen ein ganzes Stück höhenärmer, wenn ich sie einschleife.

Im Vergleich zu "vor dem RTS" oder im Vergleich zu "solo ohne irgend etwas"?

Der FX Loop hat keinen EQ, der RTS Main hat aber systembedingt eine leichte Präsenzanhebung.

Btw. der Loop hat einen Send-Buffer.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Im Vergleich zu "vor dem RTS" oder im Vergleich zu "solo ohne irgend etwas"?
Beides. Sowohl vor dem RTS als auch Solo gespielt, verhalten sich die Dosen normal. Eingeschliffenes wird deutlich höhenärmer wiedergegeben. Kann das am Send-Buffer liegen?

Gegencheck: Eingeschliffen in den Omnilooper machen beide Pedale (Guma Antique und Russian Muff), was sie sollen.
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Beides. Sowohl vor dem RTS als auch Solo gespielt, verhalten sich die Dosen normal. Eingeschliffenes wird deutlich höhenärmer wiedergegeben. Kann das am Send-Buffer liegen?

Gegencheck: Eingeschliffen in den Omnilooper machen beide Pedale (Guma Antique und Russian Muff), was sie sollen.
Ist das Pad gedrückt? Das PAD wirkt nämlich "global" - also auf main und loop und di und überhaupt.

Ansonsten kann ich dir nur anbieten das Gerät einzuschicken
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Ich teste das heute Abend nochmal ausführlich durch, bevor ich hier die „Reparaturpferde“ scheu mache. Vielleicht sitzt das Problemmja auch vor dem Gerät. 😉

Vielen Dank für Dein Angebot, @Flobert, ich gebe Bescheid.
Kein Ding. Wir haben die ersten ja alle von Hand bestückt, kann schon sein, dass sich da n kleiner Fehler eingeschlichen hat.

Was hier noch interessant zu wissen wäre sind die settings im Inneren.

Den parallelen Loop nutz ich selbst nichtmal für Pedale. Am Return hängt mein Synthesizer dran. Ich toggle also zwischen Basszeug und nem Roland JDXI.
 
ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
So, einen noch, bevor die Nachbarn endgültig in den Wahnsinn flüchten:
1617378439863.jpeg


Also, ich bin wirklich sehr positiv überrascht über den A/B-Vergleich mit dem LeBass.
Da ging es mir jetzt erstmal um den rein tonalen Vergleich, also Röhrenpreamp vs. Nicht-Röhrenpreamp.
:hail::hat: Hätte ich nicht erwartet, aber großes Kompliment an FF! Mit etwas Geschraube bekommt man sie nahezu identisch. Ich bin mir sicher, dass man im Bandkontext keinen Unterschied hören würde.Ok, der LeBass kann noch anderes (z.B. bringt der zweite Kanal mit den Schaltoptionen schon mächtig Zusatznutzen), aber einen großen, plastischen Ton kann der Royale TS auch- und zwar selbst im direkten A/B-Vergleich!
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Henlo! Kurzes update von mir:

ich sitze aktuell über dem Woodruff v2 - @quarkfrosch hatte parallel angefangen am Chelonian Glare weiterzuarbeiten.

Wo ist der Wander-Waldmeister aktuell?
 
ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
Zu meiner großen Freude bei mir. Ich bräuchte noch ca. eine Woche, dann ist glaube ich @lemBass dran, oder?
Eine Frage: Ich habe ihn neulich A/B- zu eurem V1 testen können. Der kam teilweise etwas heißer rüber. Könnte man das mit den „internen“ Umstellmöglichkeiten erreichen? Oder woran liegt das überhaupt?
 
Flobert

Flobert

Sunn-Child
Eine Frage: Ich habe ihn neulich A/B- zu eurem V1 testen können. Der kam teilweise etwas heißer rüber. Könnte man das mit den „internen“ Umstellmöglichkeiten erreichen? Oder woran liegt das überhaupt?
Kommt drauf an, welches Gerät du mit V1 meinst. Wir haben einen der ersten Prototypen verkauft - die anderen beiden sind aktuell auf Tour (erkennbar an den Kippschaltern auf der linken Seite, wenn man oben draufschaut) und sollten identisch sein.
Besagtes erste Verkaufskiste hat einen Kippschalter, mit dem man die Lautstärke der Zerre im Mix erhöhen kann

Im Seriengerät gibt es dann intern Trimmer mit denen man sich die Lautstärke anpassen kann so für das Szenario: Mensch, der Zerranteil dürte etwas lauter sein...
 
ElectricMorus

ElectricMorus

GeardeGier & Orange-Driven
Ok, ja, das war der verkaufte. Alles klar! Gibt es schon eine Interessentenliste? Dann schreibe mich bitte schonmal drauf.
 
dereinevogelda

dereinevogelda

Geruchstempel der Abartigkeiten
Ok, ja, das war der verkaufte. Alles klar! Gibt es schon eine Interessentenliste? Dann schreibe mich bitte schonmal drauf.
Du kannst Dich hinten anstellen. Ich habe schon vor Monaten die Seriennummer 001 reserviert! :D @Rossie Schroeder gib mir bitte auch mal die Tüte......*keuch* *hechel*
 
 

Oben Unten