Fragen über Fragen

Avantasia

New Member
Bassix
ß240
Jow Hallo erstmal, ich bin neu hier und plane ganz ernsthaft mir demnächst eine E-Bassgitarre zuzulegen...

nun weiss ich aber nicht viel und ich hab einige Fragen:

1.) Ich will das spielen wirklich von Anfang an völlig alleine lernen (also nicht Musikschule oder so). Ich hab mich auch schon so ein bisschen mit der Theorie beschäftigt...Krieg ich das hin, alleine Bass zu lernen?

2.) Ich hab mich wie gesagt schon ein bisschen mit der Theorie vertraut gemacht und kann die Tabs eines Lied's eigentlich schon so gut wie auswendig...Wird es lange dauern 1 Lied zu lernen, wenn man die Tabs vorher schon kennt?

3.) Ich mache mir ein bisschen Sorgen dass meine Arme zu kurz sind für so einen Bass...der ist ja bekanntlich etwas länger ist. Deshalb meine Frage: Um wieviel länger ist so ein Bass/kann es zu Problemen kommen, dass meine Arme zu kurz sind?

4.) Mhm. Ja. Ich habe mich mit den Tabs von einer Menge Songs bereits beschäftigt und sie so oft gehört, um schon theoretisch etwas zu lernen. Geht es für mich dadurch schneller, die Lieder spielen zu können oder werde ich genau so lange wie es normalerweise dauert, brauchen?

5.) Muss ich unbedingt Akkorde lernen, z.B. wenn ich ausnahmslos nur nach Tabs spielen will?

Tja, des war's erstmal mit den Fragen. Da kommen aber sicher noch eine Menge...und wie gesagt. Ich hab noch nie Bass gespielt, nur Theorie gemacht und von daher hab ich wirklich fast garkeine Ahnung.
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Ein Hallo mal zu dem neueinstieg: Bass

Zu deinen Fragen:

1.) Alleine lernen ist zwar möglich jedoch ist es immer gut wenn ein Lehrer dabei ist der einem ein bissl auf die Finger schaut. Es können sich bein selberlernen viele Fehler einschleichen, ich sprech da aus selbsterfahrung.

2.) Theorie und Praxis... nur weil man es jetzt auswendig kann (theoretisch), heißt es noch lange nicht das man es auch praktisch kann. Vorallem sehen Tabs meist leichter aus als sie dann eigentlich sind.

3.) Die Arme sind sicher nicht zu kurz... alles eine Frage der Haltung.

4.) Zu diesem Punkt dasselbe wie zu Punkt 2...

5.) Wenn du nur fertige Tabs nachspielen willst brauchst du keine Akkorde... solltest du aber jemals mit jemanden zusammenspieln und improvisieren ist es ganz nützlich wenn man sich da ein bissl auskennt.

Wichtig ist halt Theorie schön und gut, in der Praxis siehts eh immer ein wenig anders aus [:-)]
Ich hoffe ich hab dir vorerst helfen können.

Mfg Michael
 

wodaso

Member
Bassix
ß536
Na dann erstmal herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung Bass zu spielen:

1. Grundsätzlich ja, man kann sich das selbst beibringen - man muß halt so oder so viel üben. Aber besser ist es auf jeden Fall, sich die Grundlagen von einem Lehrer oder erfahrenen Bassisten zeigen zu lassen - sonst schleichen sich in der Tat eine Reihe von Fehlern ein, die später nur schwer wieder wettzumachen sind ;-))

2. Ein Lied nach Noten oder TABs zu lernen geht ziemlich schnell: Mit etwas Üben - z.B. zum Original dazu spielen - ist das in ein paar Stunden gemacht. Éin paar Läufe und die Akkordabfolge hat man schnell intus, schwieriger wird es dagegen mit dem Timing (also immer im Takt zu bleiben) sowie Dynamikunterschieden - da braucht es mehr Übung und vorzugsweise eine Band mit der man das gemeinsam erarbeiten kann.

3. E-Bässe sind nicht viel länger als Gitarren. Einzig das saubere Greifen der ersten paas Bünde mag zunächst schwieriger sein, da man a) mehr Kraft braucht und b) die weitere Handhaltung diesbezüglich etwas ungünstiger ist. Aber wie schon gesagt ist eine gute Haltung eine der wichtigsten Grundlagen. Gerade dafür ist ein Lehrer zu empfehlen, der Dir eine saubere Haltung zeigt. Das ist sicher am Anfang unbequem, erleichtert aber in Zukunft ungemein das Spielen.

4. Natürlich hilft es, sich eingehend mit neuen Songs zu beschäftigen und Basslinien herauszuhören. Aber auch dann muß man erstmal verstehen (lernen), wie der Song 'funktioniert', also auch Timing und Dynamik einbinden. Das geht allerdings kaum gut, wenn man das Stück gar nicht kennt. Es ist also so was wie Voraussetzung, sich im Vorfeld und beim Üben mit dem Sond zu beschäftigen ;-))

5. Ja. Denn TABs vereinfachen zwar das Lernen und letztlich das Spielen, können aber Grundkenntnisse über Akkorde nicht ersetzen: Sicher brauchst Du beim Spielen nach TABs erstmal keine, aber es ist schon wichtig zu wissen, welche Töne dabei gespielt werden sollen.

Das Beste ist allerdings, einfach zu spielen und üben, üben, üben ;-))
 
Oben