Fremdgehende Bassisten/innen

Welche Instrumente spielt ihr außer Bass noch?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    57

Kong

R.I.P., Mikki
In sehr jungen Jahren wurde ich an den von der Oma vorhandenen Gruthrian-Steinweg - Flügel gesetzt, al ich sechs Jahre alt war wurde Unterricht gebucht.

Mit 14 hab ich aufgehört und mit Bass angefangen. Der Ton der tiefen aiten des Flügels hat mich dazu gebracht.

Heute spiele ich nur noch in Ausnahmefällen Tasteninstrumente. Also mal ein Intro oder so was. Viel ist nicht übrig geblieben.

Aber die musikalische Grundausbildung am Flügel hat mir schon sehr geholfen. Trotz des Drucks, dem Ärger und dem Üben, ich möchte die Ausbildung nicht missen.
 

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß67.780
ganz "klassisch" - Grundschule Blockflöte und Chor bis zum Stimmbruch, danach paar Jahr Kla5 mit schnell schwindendem Enthusiasmus, Gitarre im Selbstversuch bis zum "gehobenen Lagerfeuerniveau", Bass versucht (Standard-Thema: Neee - wir haben 2 gute Gitten ...wir suchen n Bass!;-)).
Dann immer wieder mal schubweise Gitarre bis ich mir mit so einem IBZ Flitzebrett beim hammering/picken/shredden die Handgelenke vermurkst hatte.
Irnkwann schrub in einer anderen community ein Mädel im Chat, dass sie sich jetz n Bass holen will, blah... cooool blubb... bei ihr gleich umme Ecke is Warwick , so einer wäre toll... ...gelaber...
2 Tage später hab ich mir den HB Shorty geordert. Einfach so :-)
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß12.998
edith (und die muß es ja wissen) meint noch, daß es bassisten geben soll, die so gut aussehen und so charmant sind, daß sie zum fremdgehen nicht unbedingt geld ausgeben müssen...
 
Oben Unten