Geiler Zerr-Sound

Axel

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß1.196
Lustig. Genau von der Platte hatten wir doch letzlich schon eine Effekt-Frage. Damals war's ein Synthi glaub ich. Aber die Band sagt mir gar nix [:O!]

wie dem auch sei: Zerre + beigemischter Cleansound ist da mal sicher richtig. Ob Big Muff kann ich nicht wirklich sagen aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen: nein. Bilde mir ein, auch im Zerrsignal noch einiges an Attack zu hören, den der Big Muff IMHO gnadenloser weg komprimieren würde.
 
souladdicted

souladdicted

Well-Known Member
Bassix
ß24.839
ich find den sound gar nicht sooo geil, aber ich würde jetzt auf die schnelle auf einen gitarreneffekt a la dist+ & cleane bassspur tippen.
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
Geil finde ich an diesem Sound, dass er zwar ordentlich verzerrt, aber nicht verwaschen klingt. Wir machen den Titel mit der Band und ich versuche das mit einem Big Muff Bass zu reproduzieren. Wahlschalter auf Dry, damit das Clean-Signal erhalten bleibt, wenig Volume und stark aufgedrehte Sustain- und Tone-Regler. So richtig authentisch klingts damit allerdings noch nicht.
 
El Rabino

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.836
Für mich klingt das nach nem übersteuerten transenamp. Mit dem halspickup vom jazzbass in meinen glockenklang mit komplett aufgerissenem gain, dann hab ich fast den gleichen Sound.

 
Bremshebel

Bremshebel

Member
Bassix
ß841
ich tippe gesplittet auf einen normalen Gitarrenoverdrive mit cleanen Basssignal dazu. Gibt auch ein paar Basseffekte, die das können. Aber ein Muff ist das aufkeinenfall, weil der erstens mufft und zweitens viel mehr Zerrgrad hat (selbst wenn man Gain komplett rausdreht). Kann auch sein, dass es ein aktiver Bass ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten