Geos Frankenstein - Wenn der Basteltrieb zuschlägt

Geosammler

Ehrenmitglied
Beiträge
18.777
Ort
Dietenhofen
Bassix
ß1.202.030
Hallihallo....

Ich hab ne Body günstig geschossen, den da:
Screenshot_20230616-163453.png


Nen Hals hab ich auch über, von einem PB-50 Bastelprojekt, das nur so mittelgut wurde.... Kopfplatte schwarz folieren, feddich... Aber die Halstasche passt perfekt....

Pickups kommen die hier rein:
PXL_20230616_144142432.jpg
PXL_20230616_144149215.jpg


Dazu evtl. ne Fender HiMass, mal gucken....

Wo ich absolut unschlüssig bin, ist die Verdrahtung. Aktiv fällt aus, weil, kein Platz für die Batterie...

Irgendwelche Ideen?
 
Klassische J-Type-Schaltung, (evtl. mit Blendregler...) Seriell-Schaltung über Push-Pull-Volume und ein kleiner Switch als Mute (Kurzschluss), damit du in Ruhepausen nix verdrehen musst.

Nachtrag: Ich habe meinen J-Type so ähnlich verschaltet - allerdings ist der "Kill" das Push-Pull und seriell ist der Switch... Wenn ich den umlege und die Vol-Regler richtig stehen, ist das, wie wenn Mad Max das NOx aufdreht.🤣
 
Klassische J-Type-Schaltung, (evtl. mit Blendregler...) Seriell-Schaltung über Push-Pull-Volume und ein kleiner Switch als Mute (Kurzschluss), damit du in Ruhepausen nix verdrehen musst.

Nachtrag: Ich habe meinen J-Type so ähnlich verschaltet - allerdings ist der "Kill" das Push-Pull und seriell ist der Switch... Wenn ich den umlege und die Vol-Regler richtig stehen, ist das, wie wenn Mad Max das NOx aufdreht.🤣

Habt ihr eigentlich alle keine Tuner?! :confused:

Nachtrag: das wird bestimmt n cooles Brett, verhunz es nicht! :opa: :ugly: :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hä?

Also, J-Type kenn ich, VVT, gell? Aber Push/pull für seriell?
Die Schaltung hat mir @stoneface gelötet...:bier:

VVT mit Push-Pull-Volume-Poti; Wenn ich den ziehe, dann werden die PUs seriell verschaltet. Das gibt einen geilen Tiefmittenboost mit leichter Höhenreduzierung und minimalem Läutstärkeanstieg. Superklasse, wenn ich nochmal eine Schippe drauflegen will ohne zu ätzen... schwer zu beschreiben, einfach meir Druck im Kreuz. Das würde perfekt zum martialischen Korpus bassen.

Die Lautstärke wird dann nur noch über einen der zwei Regler bestimmt, der andere ist raus.
Live-Hack: Wenn ich den "dominanten" Vol. auf Vollgas habe und den anderen in einer beliebigen Stellung habe ich den o.g. leichten Lautstärkeschub, wenn ich den "dominanten" etwas zurücknehme, habe ich nur den Tiefmittenboost und kann in der Folge nochmal Gas geben. :zyklop: Klingt kompliziert, ist in der Praxis aber sehr praktikabel und einfach.
Habt ihr eigentlich alle keine Tuner?! :confused:
Nö. wozu?
Bass-Kabel-Amp-Box. Die reine Lehre.
Noch ein Kabel und einen Bodentreter, nur um zu muten? Da lobe ich mir meinen Killswitch. ;-)
 
Ne Frage zum Hals.
Der ist Ahorn, mit Ahorn Griffbrett. Der Kopf ist im Telecaster Style zurecht geschnitten.

Rumschnitzen wollte ich da dran nicht mehr.

Also, Kopfplatte vorn mit schwarzer Folie bekleben, und silberne Mechaniken? Oder holzig lassen, und schwarze Mechaniken?

Beides die großen....
 
Würde ich von der Farbe der Brücke abhängig machen.:-)
Schwarze Brücke,schwarze Tuner.
Chrome Brücke,Chrome Tuner.
Aber du wirst bestimmt wieder die furchtbar hässliche Fender Hi Mass draufpacken...gibts glaube ich nur in Chrom das Ding.
 
Würde ich von der Farbe der Brücke abhängig machen.:-)
Schwarze Brücke,schwarze Tuner.
Chrome Brücke,Chrome Tuner.
Aber du wirst bestimmt wieder die furchtbar hässliche Fender Hi Mass draufpacken...gibts glaube ich nur in Chrom das Ding.
Naja, Ziel ist ja, den Bass mit vorhandenem Equipment aufzubauen. Ich hab aber auch noch Blechwinkel in Chrom, mit und ohne Rillenreitern, Messingreitern aber halt nix in schwarz. Potiknöpfe werden auch silber.
Aber meine Idee war halt, den hellen Hals als Kontrast zum schwarzen Body, und die schwarzen Mechaniken als Kontrast zum hellen Kopf, und um die Bodyfarbe wieder aufzunehmen.

Oder doch schwarz folieren, und dann Mal ganz dekadent die Hardware in Gold... :gruebel:
 
Dann alles in Chrom...Kopf könnte man dann schwarz machen aber muss nicht.
Nen schwarzes Decal mit irgendwas drauf verbindet die Bodyfarbe auch wieder dezent.
 

Auch auf die Gefahr hin, dass das in die Hose geht...
...nimm keine Folie, Kopfplatte sauber abkleben und schwarz lackieren.
Hardware und Knöpfe in Silber mit Silbernen Decals.
Und Klarlack nicht vergessen!
 
Also, Kopfplatte vorn mit schwarzer Folie bekleben, und silberne Mechaniken? Oder holzig lassen, und schwarze Mechaniken?
Unbedingt Chrom! Sonst passt es ja nicht zu den zwei Reihen Killernieten, die du dir auf den schwarzen Ledergurt machen musst.

Aber cooles Ding, mal nicht der Standard Preci. Du kannst auch statt der seriell/parallel Geschichte mit dem Push/Pull zwischen Humbucker und Singlecoil schalten. Das hat den Vorteil, dass du auch mit den beiden Singlecoils bei Bedarf ohne Nebengeräusche unterwegs sein kannst. Live ist das zu vernachlässigen, mit DAW und Kopfhörern durchaus sinnvoll. Habe ich in meinem Thunderbird so gelöst.
 
Obacht! War da vorher ein 24-Bund-Hals dran und kommt da jetzt einer mit 20 Bünden drauf? Oder andersrum oder so ähnlich? Vielleicht musst du dann die Brücke verschieben…

Ups, das stimmt auffallend. Ergo müssen die alten Löcher zugemacht, die Brücke gerade an passender Stelle montiert und n neuer Kanal für die Brückenerdung gebohrt werden.
 
Nachtrag:

Nach etwas Internetrecherchen scheint es sich um einen MSA-Vision Bass zu handeln.


Der Hals hatte 24 Bünde, der neue hat nur 20...
Ob ich Platz habe, die Brücke soweit nach hinten zu versetzen, weiß ich nicht....
 

Zurück
Oben Unten