Gescheiter preamp gesucht !!

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Tach zusammen,

ich habe vor demnächst auf preamp und Endstufe umzusteigen (Grund dafür siehe: https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14775443 )

Da ich aber in der Thematik preamp noch nicht so drin bin, wollte ich euch bitten einfach mal einige zu nennen und wenn es geht auch Erfahrungen mit den Teilen dazu. [:D]

Von einigen Firmen hab ich mir die Teile im Netz schon angesehen (u.a. Glockenklang, SWR, Alembic, Eden, Aguilar...). Da gibt es aber bestimmt noch mehr, oder? SAMMELN!

Was ich sehr gut finde, ist die Crossoversection beim Aguilar an der Frontseite. Hier kann man die Crossoverfrequenz festlegen und dann die Ausgangslautstärke der beiden Kanäle getrennt regeln.
Und wie gesagt, alles an der Frontseite, also schön leicht zugänglich, dat Teil soll ja auch in ein Rack. [:-P]


So, jetzt ihr [8D]

Gruß und so...
 

JMX

Active Member
Bassix
ß629
Dann gibt's natürlich noch den Warwick Quadruplet, aber der braucht ne empfindliche Endstufe, nicht gerade starker Output.
 

JMX

Active Member
Bassix
ß629
Einer meiner werten Kollegen bei www.talkbass.com hat eine sehr schöne Seite mit Equipmentreviews (auch Preamps) erstellt, mit Soundbeispielen!

Schau mal rein:

www.basstasters.com
 

Bassomat

New Member
Bassix
ß240
Gudn,

schon mal vielen Dank für die vielen Anregungen!! [:D][8D]

Mal ne Frage zu dem Alembic F1-X:

Hat der tatsächlich keinen tuner-out? [:-(]
Gibt's da dann andere Möglichkeiten nen Stimmgerät anzuschließen(auf der Rückseite)? [?]

Ich finde leider kein Bild von der Rückseite oder ne Bedienungsanleitung im Netz, wäre net, wenn ihr mir da behilflich sein könntet. [:D]

Gruß und so...
 

merz

Active Member
Bassix
ß240
also wenn Du eh schon die Alembic und die Aguilar selbst genannt hast, bist Du schon bei den Top 2 der gängigen Serien.
Die Aguilar bietet selbstverständlich noch wesentlich mehr Klangnuancen als die Alembic, dafür braucht´s aber einen "spitzen" Finger... also kleinste Drehungen bewirken schon mächtiges..
...ach so, kein Tuner Out
 

bassicmusik

Member
Bassix
ß1.193
Nochmal zum Alembic Preamp - der hat in der Tat keinen Tuner out. Alembic löst dieses Problem wie folgt: den Effect send mit dem Tuner belegen, bzw. wenn ein Effektgerät genutz wird, über ein Y-Kabel doppelt belegen. Klappt wunderbar. Übrigens ist ggf. ja auch der XLR out frei - auch der funktioniert natürlich. Die Tonregelung beim F1X ist in der Tat gewöhnungsbedürftig, aber in fast allen noch so brachialen Einstellungen klingt er sehr sauber unf gut. Der Mittenregler scheint mir etwas sehr dezent ins Geschehen einzugreifen, was aber auch daran liegen kann, dass dieser schlicht mit einem Q-Regler eines Alembic Basses wirklich perfekt abgestimmt ist. Mit einer 2-Band Regelung am Bass reagiert der Mittenregler nur in einem sehr engen Frequenzbereich. Was wirklich hervorzuheben ist, ist die sanfte Röhrenwärme, und vor allem das völlig geräuschfreie Arbeiten der Vorstufe - wow ! Das Biamping hat mich - wie bei allen vorherigen Versuchen auch - nicht begeistert. Den besten Sound für meine Ohren erreiche ich mit dem Fullrange-Bertrieb. Das ging mit mit allen möglichen Boxen so ( Markbass 1012H, SWR Big Ben, Glockeklang Double ). Den Amp habe ich im parallel-mode stehen ( ein Eingangssignal wird auf 2 Endstufen gelegt - so können beide Lautsprecher mit unterschiedlicher Lautstärke aufeinander angepasst werden.

Ich habe den Preamp nun seit 3 Wochen. Vorher habe ich einen Glockenklang HeartRock gespielt.

Da ich micht so recht entscheiden konnte, ob das wirklich meine Lösung ist, habe ich mir eine Behringer Endstufe dazu gekauft ( EP2500 ). Keine schlechte Wahl, denn die hat einen LOW-Filter bei 30 oder 50 Hz. schaltbar. Die Crown die ich vorher mal ausprobiert habe, hatte diese Schaltung nicht, und ich habe meine Glockenklang Boxen noch nie so hüpfen sehen....

Wo wir gerade dabei sind - kann mir jemand eine Digitalendstufe empfehlen, die einen Subsonic Filter ( zwischen 25 und 50 Hz ) hat, und bezahlbar ist die Leistung sollte schon so um die 400 Watt pro Kanal an 8 Ohm liegen ? Sollte jemand so ein Teil gebraucht rumliegen haben - ich freue mich über Angebote.

Die Behringer ist mit Preamp und Case wirklich sauschwer....

Und nochmal auf den Hiweis der separaten Lautstärkeregelung: Die hast Du doch über die Endstufe eigentlich immer, es sein denn, Du nimmst eine Monoendstufe, bzw. eine spezielle Bassendstufe, oder nutzt den gebrückten Betrieb der Endstufe.

MfG,
Christoph

 

p4slave

New Member
Bassix
ß240
hab nen bbe 383 preamp zu verkaufen kannste gern antesten kommen. (saarland) ich persöhnlich bin mit dem preamp nicht zufrieden
weil ich seinen gainregler nicht mag.
ansonsten bietet er glaub ich alles was du brauchst 6 band eq, compressor, gain und volume regler, diese bbe funktion für schönere bässe, und ne crossover funktion
http://www.bbesound.com/pdfs/383_manual.pdf

achja ne edenendstufe hab ich demnächst warscheinlich auch abzugeben (wt 1000 ) features: 2 x 450W @ 4 ohms. 2 x 500W @ 2 ohms. 1000W mono bridged @ 4 ohms. http://www.eden-electronics.com/info/manuals/pdf/WT-1000manual2003.pdf

mit der bin ich supperst zufrieden!!!.... ....nur ohne vorstufe ^^....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten