Glockenklang Steamhammer Review


Der Tüftler
Der Tüftler
...schraubt am Sound
Beiträge
432
Ort
DE
Bassix
ß29.249
Habe mal ein paar Fragen an die Steamhammer-User:

Läuft bei euch der Gain-Regler etwas leichter als die anderen Regler? Ist das möglicherweise so gewollt?
Im Vergleich zu anderen Geräten mit Kaltgeräteanschluss ist die Buchse gefühlt etwas weicher, wackeliger. Ist das "normal"? Vielleicht ist das Absicht von Glockenklang?

Danke
 
Rqt
Rqt
Well-Known Member
Beiträge
1.017
Ort
Hannover
Bassix
ß18.596
Hallo,
beim Gainregler merke ich zu den anderen Drehknöpfen keinen merklich Unterschied. Bei der „Kaltbuchse“ stimme ich zu, die ist schon sehr locker. Bevor ich mir den Amp gekauft habe, hatte ich übers Wochenende den Amp aus dem „Geschäft meines Vertrauens“ zu hause, da fiel der sehr lockere Anschluss auf. Markus, einer der Besitzer bestätigte mir daraufhin, dass es ok wäre, ist bei allen Glockenklang Amps so.
Mich irritierte es etwas.
 
Reinhard
Reinhard
Active Member
Beiträge
158
Bassix
ß11.499
Ja das ist bei mir auch so, das Gain Poti läuft etwas leichter. Auch das Master Poti läuft leichter aber nicht so leicht wie das Gain. Die Buchse hab ich mit den Blue Sky verglichen und ist gleich, das fällt mir nicht besonderes auf.
 
Freak on Bass
Freak on Bass
Well-Known Member
Beiträge
359
Ort
DE
Bassix
ß11.521
Kann mich dem anschließen...der Gain Regler läuft bei mir auch leichter.
Was die Kaltbuchse auch...die ist bei mir auch ziiiiemlich locker..
 
Dr.Gore
Dr.Gore
Well-Known Member
Beiträge
2.102
Ort
DE
Bassix
ß28.037
Schraub den Amp mal auf und guck rein. Das Gain Poti ist ein anderes Fabrikat. Bei mir läuft es auch anders als die anderen.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
3.376
Bassix
ß68.375
Ich grätsche mich mal kurz mit Tecamp Puma Erfahrungen dazwischen:
Die Klinken- und Kaltbuchse sind bei mir auch eher locker - ich habe mir das so erklärt, dass man die leichten Kistchen nicht aus versehen herunterreisst, wenn man über die betreffenden Kabel stolpert.
:bier:
 
Der Tüftler
Der Tüftler
...schraubt am Sound
Beiträge
432
Ort
DE
Bassix
ß29.249
Super, ich danke euch.

Den Steamhammer habe ich Ende 2018 nagelneu gekauft und wenig benutzt. Ich habe ihn jetzt verkauft und dem neuen Eigentümer sind diese Dinge aufgefallen. Jetzt möchten wir herausbekommen ob der Steamhammer grundsätzlich diese "Schwächen bzw. Eigenheiten" hat. Oder ob nur meiner davon betroffen ist.
 
Dr.Gore
Dr.Gore
Well-Known Member
Beiträge
2.102
Ort
DE
Bassix
ß28.037
Naja... Als Schwäche und Eigenheit würde ich keines dieser Dinge ansehen. Die Funktionalität ist ja dadurch nicht beeinträchtigt. Ich kann aber auch nachvollziehen das der Käufer diesbezüglich nachfragen hat. Mich hatte es auch gewundert.
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
Beiträge
4.877
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß213.584
Ich hatte mit Udo auch schon über die lockere Netzbuchse gesprochen.
Er meinte dazu das es immer wieder zu Abweichungen in den Maßen der Netzbuchse kommt auf die man keinen Einfluss hat.
Aus diesem Grunde wird die Aussparung bei Glokla schon seit langer Zeit etwas größer gefertigt.
Dies war bereits bei meinem Heart Core Amp aus den 90ern auch der Fall wenn ich mich richtig erinnere....
Die Funktion, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit wird dadurch in keiner Weise beeinträchtigt.
Was das Gain Poti anbelangt ist es auch bei meinem SH so das es etwas leichtgängiger ist als z.B. die EQ Potis.
Spielt für mich absolut keine Rolle und ich musste schnell prüfen ob das tatsächlich so ist. haha...
 

Rqt
Rqt
Well-Known Member
Beiträge
1.017
Ort
Hannover
Bassix
ß18.596
Sagt mal, wenn ich bei meinem Steamhammer über Kopfhörer spielen möchte, dann muss ich die Box abstöpseln. Ist das bei euch auch so?
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
Beiträge
4.877
Lösungen
7
Ort
DE
Bassix
ß213.584
Sagt mal, wenn ich bei meinem Steamhammer über Kopfhörer spielen möchte, dann muss ich die Box abstöpseln. Ist das bei euch auch so?
Ich muss gestehen, das sich den Kopfhörerausgang des SH nie benutze.
Für das Review hatte ich ihn kurz am Start und da war mir nix aufgefallen.
Ich schaue mir das nachher mal an.
 
dereinevogelda
dereinevogelda
Geruchstempel der Abartigkeiten
Beiträge
10.442
Lösungen
2
Ort
dem Taunus
Bassix
ß286.294
Echt? Finde ich gar nicht, in meinen vorherigen „günstig„ TC Amp war das intelligenter gelöst
Bei Glockenklang haben die über die Jahre auch etwas Erfahrung gesammelt. Wenn (und davon gibt es einige Menschen) jemand diese Klinkenbuchse nicht benutzt und der Amp einige Jährchen auf dem Buckel hat, dann kann je nach Standort die Buchse korrodieren und die Folge daraus ist, dass Du den Amp anschaltest und kein Ton mehr kommt. Und dann wunderst Du Dich, dass der Ton da ist, wenn Du über den Kopfhörer spielst. Insofern ist das schon die bessere Lösung.
 
aBaxxi
aBaxxi
viel Freude!
Beiträge
3.376
Bassix
ß68.375
Den einzigen Nachteil sehe ich, dass das leichte Rauschen der Endstufe auch über den Kopfhörer übertragen wird :bier:
 

Oben Unten