günstiger 5-Saiter gesucht (Tipps und Kaufangebote).

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß5.453
Bisher hing ich im 4-Saitigen Bereich und möchte mich jetzt erstmals an 5-Saiter ausprobieren und bin deshalb auf der Suche nach einem günstigen 5-Saiter.
Leider hab ich bis jetzt keine Erfahrungswerte, was zu beachten ist.

Es sind hier sowohl eure Erfahrungen, Vorschläge für geeignete Bässe aber auch konkrete Kaufangebote willkommen.

Kriterien:
Preislimit: 350,- EUR, schlanker Hals (keine dicken Prezi-Knüppel), 34" Mensur, Stringspacing etwa zw. 17-19mm, sollte für Rockmusik geeignet sein. Ich spiele nur mit Finger, kein Slapping oder Plektrum.
Eine bestimmte Marke, Alter oder Bauweise hab ich nicht im Auge, nur die ganz billigen (Harley Benton, Stagg) würde ich ausschließen. Favorisiert sind derzeit Bässe von Fame, G&L Tribute, Fender, Squier, Yamaha oder ähnliches.

Wenn Fragen, dann fragen.
Danke für eure Unterstützung.
debo
 
In den Kleinanzeigen hier steht aktuell ein Yamaha BB5G für 200 Euro.
Das sind top Bässe fürs Geld, habe selbst seit den 90ern einen hier.
Der Hals ist aber nicht soo unfett, hat schon ein wenig Fleisch, aber auch einen guten Ton.
G&L haben ebenso ordentlich Holz am Hals, wenn es sportlicher sein soll mal nach einem gebrauchten ibanez SR schauen
 

Noble

EQ Legastheniker
Genau yamaha BB.

oder den hier

http://www.thomann.de/de/fender_squier_vint_mod_jazz_v_nt.htm

kostet 375 Euro, die 25 Euro solltest du aber auf jeden Fall investieren, wenns was neues sein soll!

hat einen Ahornkorpus. Kauf bloß keinen Schrott(Müllholz) mit aktiver Elektronik, da zahlst du am Ende 2 (oder 3) mal! Hab ihn selbst getestet und er gefiel mit vom Hals her ehr viel besser als das 4-Saiter Modell. Dazu kommt er fetter. Für dem Preis bekommst du neu nix besseres. mit 350 Euro wird das nichts, zumindest nicht neu.
Member Lindex spielt einen und ist sehr zufrieden. Und der hat einiges an Erfahrung.

Von einem Ibanez SR 305 kann ich nur DRINGEST abraten. Totaler Schrott. Wenn ein SR dann ab der 500er Serie (in diesem Fall dann der 505)
 

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß5.453
Ja, von den Yamahas hab ich schon öfter gutes gelesen. Den BB5g im Flohmarkt hab ich auch im Hinterkopf. Ich fällt mir nur leider immer noch schwer, Yamaha mit guten Instrumenten in Verbindung zu setzen. Sollte wohl wirklich mal einen im Laden angrabbeln. Favosisiert wird eher ein 1025, aber der ist wohl preislich außer Reichweite.
 

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß5.453
@noble, Neu muss nicht sein. Ibanez ist auch eher nicht so mein Favorit. Auf die 25 EUR wirds dann sicher auch nicht ankommen, da aber meine schönen Fender 4-Saiter erstmal meine Hauptbässe im bandgefüge bleiben werden, will ich auch net soo viel Geld ausgeben.
Ich hab ja im Flohmarkt selbst einen bass zu stehen, das Geld soll in den 5-Saiter re-investiert werden.
 

Ishaéll

Bass-Ork
Bassix
ß2.167
Ich hab mir zu Beginn einen Ibanez SRX 365 gekauft und war damit als Einsteiger Instrument ganz zufrieden. Die Frage ist natürlich ob dir der Sound gefällt. Noble ist ja von den Teilen scheinbar nicht so begeistert.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß34.797
Ich würde den Harley Benton HBZ 2005 nicht ausschließen, der ist für den Preis von 222 EUR ,mit durchgehendem Hals und Mahagoni Korpus in der Preisklasse ein Geheimtip. In dieser Preisklasse liegen auch die Sterling bei Musicman SUB Bässe, der ebenfalls gut für Rocksachen geeignet ist.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß34.797
Ich hab mir zu Beginn einen Ibanez SRX 365 gekauft und war damit als Einsteiger Instrument ganz zufrieden. Die Frage ist natürlich ob dir der Sound gefällt. Noble ist ja von den Teilen scheinbar nicht so begeistert.
M. E., wie gesagt auch wieder subjektiv, sind die Ibanez Bässe, im Regelfall nicht so wuchtig und bringen gerade für Rockmusik nicht das richtige Fundament.
 

Basseman3

Was nicht basst wird bassend gemacht.....
Bassix
ß11.447
Hallo,

Schau Dir mal auch die Yamaha TRBX genauer an. Testen ist immer noch am Besten!
Die Halsabmessungen müssen Dir ja auch zusagen.
 

IraisetheSiren

Lost in translation...
Bassix
ß4.557
Hatte mal von OLP einen MM32 in Cherry Burst. Hab ich damals neu für 320€ in der Bucht geschossen. Ich bereue es heute noch das ich Ihn weggegeben habe. Also nach OLP Stingray Kopien lohnt es sich durchaus zu schauen.
 

Noble

EQ Legastheniker
Ich hab mir zu Beginn einen Ibanez SRX 365 gekauft und war damit als Einsteiger Instrument ganz zufrieden. Die Frage ist natürlich ob dir der Sound gefällt. Noble ist ja von den Teilen scheinbar nicht so begeistert.
Stopp. Lesen hilft. Die SRX Serie ist etwas ganz anderes und nicht mit den SRs zu verwechseln. Humbucker mit dicken Polepieces, puristische Ausstattung und wesentlich mehr Eier als die SRs. Ich hatte selbst einen 500er (Lindebody). Der 365 müsste aus Esche sein, das ist ne gute Holzbasis. Man sollte schon ein bisschen das Gehirn einschalten und auf die Holzbasis achten, logisch dass die höheren Serien auch bessere Komponenten verbauen, auch bei Ibanez (nech Logabass):idee::idee::idee:

Nachteil auch bein den SRXen: Die blöde 2 Band Aktivelektronik. die geht leider erst ab der 700er Serie klar. Aber mal ehrlich so einen SRX 705 bekommt man gebraucht für 350-400 Euro. Die Ibanesen bekommt man gebraucht hinterhergeworfen.

Bei den SUBs wär ich vorsichtig, zumindest bei den neuen. Einen Harley Benton Bass zu empfehlen, nur weil er einen durchgehenden Hals hat ist Schwachfug. Für 222 kann das nix sein und ich bekomme Augenkrebs wenn ich das Ding sehe. Dann lieber auf dem Gebrauchtmarkt gucken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Logabass

Passives Member
Bassix
ß34.797
Stopp. Lesen hilft. Die SRX Serie ist etwas ganz anderes. Humbucker mit dicken Polepieces, puristische Ausstattung und wesentlich mehr Eier als die SRs. Ich hatte selbst einen 500er (Lindebody) Der 365 müsste aus Esche sein, das ist ne gute Holzbasis. Man sollte schon ein bisschen das Gehirn einschalten und auf die Holzbasis achten, logisch dass die höheren Serien auch bessere Komponenten verbauen, auch bei Ibanez (nech Logabass):idee::idee::idee:

Nachteil auch bein den SRXen: Die blöde 2 Band Aktivelektronik. die geht leider erst ab der 700er Serie klar. Aber mal ehrlich so einen SRX 705 bekommt man gebraucht für 350-400 Euro.

Die neuen ganz billigen SUBs finde ich oberscheiße. Billigster Müll. Nicht mit den älteren und hochwertigeren Modellen zu vergleichen. Einen Harley Benton Bass zu empfehlen, nur weil er einen durchgehenden Hals hat ist Schwachfug. Für 222 kann das nix sein. Dann lieber auf dem Gebrauchtmarkt gucken.
Warum Du jetzt wieder ausfällig wirst weiß ich nicht. Ich hatte den SR 1500, der hatte zwar eine tolle Holzbasis und auch eine gute Elektronik, aber für Rocksachen fand ich den nicht so geeignet. Spiel den Harley Benton mal an und dann kannst Du Dich aufblasen. Im Übrigen wenn Lindebodys so schlecht wären, warum verbaut dann Musicman im Bongo eine Lindebody? Ach ja ich weiß nur Herr Nobles hat Ahnung von Bässen. IM Übrigen habe ich nicht geschrieben, dass er einen neuen SUB kaufen soll.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ich werfe da immer gerne meinen Cort Curbow 5 ins Rennen. Gebraucht ab ca. 200 - 250 € zu ergattern.
Tolles Preis/Leistungsverhältnis und absolut Bandtauglich, habe meinen bei fast jedem Gig dabei und auch in Gebrauch!
Ach so, ich verkaufe meinen nicht, den behalte ich. :D
 

Noble

EQ Legastheniker
Warum Du jetzt wieder ausfällig wirst weiß ich nicht..
Weil du anscheinend nicht lesen kannst. Du schreibst völlig undifferenziertes Zeug. Ein 305 Ibanez hat NICHTs mit einem SRX 356 oder einem guten 1200er zu tun. Du schreibt so, als sei das alles das gleiche. Und du Birne solltest dir mal meinen letzten post durchlesen, wo ich schreibe das ich mit einem Lindebody SRX zufrieden war.
 
Zuletzt bearbeitet:

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Weil du anscheinend nicht lesen kannst. Du schreibst völlig undifferenziertes Zeug. Ein 305 Ibanez hat NICHT mit einem SRX 356 oder einem guten 1200er zu tun. Du schreibt so, als sei das alles das gleiche. Und du Cretin solltest dir mal meinen letzten post durchlesen, wo ich schreibe das ich mit einem Lindebody SRX zufrieden war.
Ach, so Worte wie "piiiep" müssen doch nicht öffentlich gepostet werden.
Mann, vertragt Euch, Ihr müsst ja keine Freunde werden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Noble

EQ Legastheniker
Sorry, editiert (solltest du dann bitte auch tun Mikki) Ich kann es nur nicht leiden, wenn man mir das Wort im und umdreht. Da werden dann auf einmal alle Ibanezbässe (egal welche Serie) in einen Topf geworfen und meine posts werden weder richtig gelesen noch interpretiert, zudem habe ich nie was gegen Lindebodys geschrieben...naja, vielleicht war was im Müsli oder so. Bitte erst lesen/nachdenken und dann ne dicke Lippe haben:idee:[¦)]

Der ATK 305 wäre in der Tat auch eine sehr gute Wahl. Hat allerdings einen Baseballhals und unser Trötersteller sucht ja was schlankeres.
 
Zuletzt bearbeitet:

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß5.453
Herrschaften bitte. Ich möchte hier Tipps und Hinweise zu 5-Saiter. Da sind auch tipps von noble und logabass herzlich willkommen. Eure persönlichen Auseinandersetzungen führt ihr aber bitte woanders.
 
 

Oben Unten