guter looper mit sampling

jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.917
hallo effektfreunde!
unser neues trio hat keinen keyboarder, wir wollen aber keyboard sounds nutzen.
daher suchen wir einen looper, der auch keyboardloops abfeuern kann aber auch als normaler looper genutzt werden kann.
ich habe schon einige teile gesehen, die das können, aber wir legen sehr viel wert auf die schnelle intuitive bedienung auch in der livesituation.
habt ihr tipps? thx!
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß36.046
Live Sampling funktioniert meiner Erfahrung nach eigentlich nur wenn der Drummer per SPD-S und Klick über InEar spielt. Ansonsten ist man immer dermassen auf eine gute Hörbarkeit des Audiosignals angewiesen. Auch ist es extrem schwierig da auf Time zu spielen.

Ansonsten kann man heutzutage eigentlich bei allen Loopern Files raufladen und somit den Live so einsetzen. Die neuen Boss sogar Stereo.
 
Paulito

Paulito

Well-Known Member
Zitat:Original erstellt von: alex_de_luxe

Live Sampling funktioniert meiner Erfahrung nach eigentlich nur wenn der Drummer per SPD-S und Klick über InEar spielt. Ansonsten ist man immer dermassen auf eine gute Hörbarkeit des Audiosignals angewiesen. Auch ist es extrem schwierig da auf Time zu spielen.

Ansonsten kann man heutzutage eigentlich bei allen Loopern Files raufladen und somit den Live so einsetzen. Die neuen Boss sogar Stereo.
Richtig, ohne Klick Track für den Drummer kann so was übel in die Hose gehen, wenn das Monitoring nicht 100% amtlich ist - und das ist es selten -.
Oder ihr stellt einen "Quoten DJ" mit auf die Bühne, der die Samples manuell mit zB. Ableton Live abfeuert und das Tempo überwacht. Aber dann könnt ihr ja auch gleich wieder einen Keyboarder mitnehmen…..

Auf jeden Fall müsst ihr das, egal wie ihr es macht, sehr sorgfältig vorbereiten.

Buuuummm,
Paul

 
Mudskipper

Mudskipper

.
Zitat:Original erstellt von: alex_de_luxe

Live Sampling funktioniert meiner Erfahrung nach eigentlich nur wenn der Drummer per SPD-S und Klick über InEar spielt. Ansonsten ist man immer dermassen auf eine gute Hörbarkeit des Audiosignals angewiesen. Auch ist es extrem schwierig da auf Time zu spielen.
+1

Ohne In Ear/Klick die Hölle für den Drummer - und dann läuft alles aus dem Ruder und wird damit zur Hölle für Alle.
Jedenfalls meine bescheidene Erfahrung.

 
jazzmattezz

jazzmattezz

Well-Known Member
Bassix
ß71.917
Zitat:die jeweiligen Loops live sampeln oder überwiegend vorprogrammiertes abfeuern
es soll beides können.
ich habe gesehen, dass es looper gibt, die zusätzlich eine einmal-abfeuer funktion haben.
das wäre für bestimmte keyboardflächen auch sehr interessant.
naja.. ich denke wir kommen ums testing nicht herum.
 
 

Oben Unten