Hals bolt-on

Ray

Ray

Member
Bassix
ß83
Hallö basser,

Ich arbeite momentan an einem eigenprojekt und diesmal will den hals bearbeiten.
Dazu zwei fragen:

Gibt es eine methode dem griffbrett vom hals zu entfernen ohne dem zu beschädigen um es später wieder zu verwenden?

Und gibt es irgendeinen trick wie man die steifigkeit verbessern kann bei einem bolt-on so das es dem neckthrough ähnlicher wird.


 
Ray

Ray

Member
Bassix
ß83
Ich ami werd die deutsche sprache nie verstehen:-)

Gut, da habe ich mich etwas falsch ausgedrückt.
Ich meine mehr die verbindung zwischen hals und dem body zu verbessern, damit... zbs der sustain verbessert wird.

 
allerbest

allerbest

Tut nichts zur Sache!
Zitat:Original erstellt von: Ray

Ich ami werd die deutsche sprache nie verstehen:-)

Gut, da habe ich mich etwas falsch ausgedrückt.
Ich meine mehr die verbindung zwischen hals und dem body zu verbessern, damit... zbs der sustain verbessert wird.
Beide Kontaktflächen müssen sehr sauber und eben sein. Manchmal gibt es in der Halstasche noch Lackreste. Manchmal ist der Rand der Schraubenlöcher uneben. Alle diese Dinge müssen auf ein Minimum reduziert werden.

(google-translator: Both contact surfaces must be very clean and smooth. Sometimes there is still paint in the neck pocket residues. Sometimes the edge of the screw holes is uneven. All these things must be kept to a minimum.)[;-)]
 
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
Es gibt Leute, die ihre geschraubten Hälse zusätzlich einleimen. Ob das tatsächlich etwas bringt, wage ich anzuzweifeln... das sollte man allerdings auch nur machen, wenn der Halswinkel 100% korrekt ist und man sich dabei auch absolut sicher ist.
Eine gute Schraubverbindung mit so wenig Spiel wie möglich in der Halstasche macht das ganze aber ziemlich unnötig.
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.628
Zitat:Original erstellt von: Ray

Hallö basser,

Ich arbeite momentan an einem eigenprojekt und diesmal will den hals bearbeiten.
Dazu zwei fragen:

Gibt es eine methode dem griffbrett vom hals zu entfernen ohne dem zu beschädigen um es später wieder zu verwenden?

Und gibt es irgendeinen trick wie man die steifigkeit verbessern kann bei einem bolt-on so das es dem neckthrough ähnlicher wird.
wie sum schon sagte bolt- on bedeutet nicht dass dieser weniger steif ist.

Halseinlagen aus stahl oder kohlefaser sind auch eine methode wie hier z.b.: [URL]http://250kb.de/u/110124/j/VxNWCpreV0dO.jpg[/url]

das griffbrett zu entfernen ohne es zu zerstören geht nur wenn es mit einem lösbaren leim verleimt wurde. aber auch da ist es eine prozedur.
 
Ray

Ray

Member
Bassix
ß83
Hi Daniel,
Ansich ist der hals bei meinen bastelbass in ordnung nur die kopfform gefällt mir überhaupt nicht.
Ursprünglich wollte ich ein hals mit ebenholz griffbrett aber ich finde den Palisander bei dem hals recht dunkel, deshalb frage ich ob man den abmachen kann.
Kann ich auch alternative die kopfplatte absägen und eine andere hinkleben? Leider ist es eine mit neigung.
 
Ray

Ray

Member
Bassix
ß83
Übrigens mir gefällt dein 6 Saiter(design!) mit dem low F beispielfile
Meine kopfhören haben alles wiedergegeben:-)
 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.628
Zitat:Original erstellt von: Ray

Hi Daniel,
Ansich ist der hals bei meinen bastelbass in ordnung nur die kopfform gefällt mir überhaupt nicht.
Ursprünglich wollte ich ein hals mit ebenholz griffbrett aber ich finde den Palisander bei dem hals recht dunkel, deshalb frage ich ob man den abmachen kann.
Kann ich auch alternative die kopfplatte absägen und eine andere hinkleben? Leider ist es eine mit neigung.
puh den kopf austauschen das wird ein akt.
ist der halsspannstab von der kopfplatte zugänglich oder ist er vom korpus her erreichbar?

wenn im berich des kopfes kein spannstab vorhanden ist dann kannst du den hals absägen und in den hals ein V reinfräsen (oder feilen/schleifen). die neue kopfplatte hat dann ein positives V und passt genau in das ausgefräste des halses. und wird dann verleimt

da muss man sehr genau arbeiten dass diese "verzapfung" dann auch hält.

mit spannstab wird das schwieriger. könnte man aber auch versuchen.
dann ist dieser schnitt vorne weiter durchzuführen

wäre dann fast gescheiter den hals ganz neu zu machen?

 
dreizehnbass

dreizehnbass

baut....
Bassix
ß56.628
Zitat:Original erstellt von: Ray

Übrigens mir gefällt dein 6 Saiter(design!) mit dem low F beispielfile
Meine kopfhören haben alles wiedergegeben:-)
danke. ich träume noch von einer anlage die das auch wiedergeben kann.
-> großer technischer aufwand [;-)]
 
schafhalter

schafhalter

الحب هو أساس كل شيء
Bassix
ß18.696
kontaktiere doch einmal member jam_bass. der werte kollege hat im selbstversuch einige erfahrungen mit versteifungen mittels kohlefasern gemacht und kann gutes darüber berichten.
 
Ray

Ray

Member
Bassix
ß83
Danke
Spannstab ist vom kopf aus zugänglich.
Ich werde das mit dem absägen sein lassen und mir lieber mit hilfe eines gitarrenbauers ein neuer hals bauen lassen.

Wenn jemand noch erfahrung hat einen griffbrett vom hals zu entfernen, der schreibe hier bitte


 
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
Also ich hab schon mal eine Kopfplatte vom Basshals abgesägt. War allerdings auch mein Selbstbaubass, da wäre es zumindest kein finanzieller Verlust gewesen. Hab den halt so schräg abgeschnitten, um möglichst viel Klebefläche zu haben. Ich glaube die neue Kopfplatte ist jetzt durch das Ankleben mechanisch stabiler als die ursprüngliche Variante [:D]
(Edit, sorry, hab jetzt erst gelesen, dass du den Spannstabzugang oben hast.)

Geht das mit dem Griffbrett ablösen nicht theoretisch mit Dampfstrahler? Sofern der richtige Kleber verwendet wurde, müsste sich das Griffbrett dann lösen. Das wird man aber wohl nur mit ausprobieren herausfinden [;-)]
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten