Harley Benton Value Strings 45-65-85-105-125

AndyF

AndyF

Member
Bassix
ß1.253
Ich habe jetzt die HB-Saiten schon seit Januar auf meinen Bässen und bin wirklich zufrieden. Ich benutze sonst Rotosound Swing Bass 66 Strings, die das Fünffache kosten, allerdings halten die maximal doppelt so lang im Vergleich zu den HB. Mit den HB fahre ich also, was die laufenden Kosten angeht, besser. Mit dem Sound bin ich durchweg einverstanden. Tote Strings hatte ich bisher noch nicht, bei den Rotos vor Jahren schon ein, zwei mal. Die Fame-Strings werde ich auch noch mal unter die Lupe nehmen.
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Papa

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß17.984
Bin immer gespalten, was die Fame angeht. Zum einen ein Top P/L Verhältnis, zum anderen geht mir etwas an Spielfreude verloren im Verhältnis zu z.B. DR oder vor R'Cocco, die sehr lange halten.
 
DerHeinz

DerHeinz

Well-Known Member
Bassix
ß29.258
Man muss ganz klar sagen, das DR oder andere Qualitätssaiten schon besser sind als die Fame.
(Mit Ausnahme der H Saiten, die sind wirklich ausgezeichnet bei den Fame und besser als die meisten H Saiten anderer Hersteller.)

Buuuummmmm,
Paul

Ich habe lange DR Marcus Miller Saiten gespielt, bis mir 2 H Saiten direkt zwischen Sattel und Tuner beim Aufziehen gebrochen sind- konnte man also nur noch wegschmeißen. Meine Mail an DR wurde nicht beantwortet, dafür bekam ich ab dann regelmäßig Werbung zugeschickt... das geht garnicht, erst recht nicht bei dem Preis. Meine anschließende Elixir- Phase ist leider beendet, und ich werde die Fame Saiten auch mal checken. Guter Tip- Danke!!
 
  • Like
Reaktionen: Ens
DerHeinz

DerHeinz

Well-Known Member
Bassix
ß29.258
Ich habe lange DR Marcus Miller Saiten gespielt, bis mir 2 H Saiten direkt zwischen Sattel und Tuner beim Aufziehen gebrochen sind- konnte man also nur noch wegschmeißen. Meine Mail an DR wurde nicht beantwortet, dafür bekam ich ab dann regelmäßig Werbung zugeschickt... das geht garnicht, erst recht nicht bei dem Preis. Meine anschließende Elixir- Phase ist leider beendet, und ich werde die Fame Saiten auch mal checken. Guter Tip- Danke!!

So, sind drauf, erstmal sehr gut, und tatsächlich eine unglaubliche H-Saite!

H
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Papa

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß17.984
Ja - für den Preis sensationell, aber mir fehlt bei den FAME immer irgendetwas. Die Frage ist, ob das die anderen auch merken ...:bier:
 
  • Like
Reaktionen: Ens
Flex Bass

Flex Bass

Tinnitus Veteran
Bassix
ß12.138
Ich bin mit den Valuestrings nicht sehr happy geworden. Ich habe sie auf fast allen meinen Bässen getestet und festgestellt, dass das Signal schwächer ist als mit Daddarios EXL 165 (meine Lieblingsseiten), dass sie "unnerum" etwas weniger Wumms haben als diese und dass sie sich sehr rau anfühlen.
Die Fame dagegen finde ich klanglich sehr schön, haptisch sehr angenehm, sie sind aber für die Sattel meiner Bässe einen Ticken zu dünn und haben sehr viel weniger Zug als die Daddarios, sodass man die Halskrümmung stark anpassen muss.
 
DerNuLz

DerNuLz

Preci reicht wohl doch
Bassix
ß26.342
Also ich habe die tiefen vier Saiten eines Fame Fünfersatzes aktuell auf meinem Thunderbird, hauptsächlich weil ich nach Erhalt des Basses Saiten und ein Gigbag brauchte und keine Unmengen ausgeben konnte.
Ich weiß nicht, so wirklich überzeugen die mich nicht. Fühlen sich noch etwas schlaffer als die Harley Benton Saiten an, die ich letztes Jahr auf einem Yamaha BB424 hatte. Und die Fame klingen nach kürzester Zeit schon recht tot.
Die Harley Bentons fand ich etwas besser. Am störendsten fand ich bei denen den Geruch (also etwas, was ich im Proberaum vernachlässigen kann). Auch hielten sie den Klang minimal länger als die Fame. Als Backup sind die ne gute Lösung, auf Dauer für mich eher ungeeignet, aber auch deshalb, weil ich einen höheren Saitenzug bevorzuge (demnach sind Saiten mit hexagonalem Kern quasi "Pflicht" für mich). Ich werde allerdings jetzt nochmal einen Satz ordern, diesen Monat ist mein Budget leider etwas begrenzt :rolleyes:
 
Papa

Papa

Well-Known Member
Bassix
ß17.984
Würde ja auch nicht gesagt, dass es hammer Saiten sind. Es geht dabei um das P/L-Verhältnis. Mir fehlt auch immer etwas, wenn ich die spiele...
 
DerNuLz

DerNuLz

Preci reicht wohl doch
Bassix
ß26.342
Ja, ich hatte mich etwas doof ausgedrückt. Die HB haben beim Thema Preis/Leistung bisher besser bei mir abgeschnitten als die Fame.
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß75.312
Wer ohne Sünde ist, dem reiße die E-Saite.
Oh, das hab ich sogar mal geschafft ... mit einer .105er Chrome auf C# :D
In den letzten fünf Jahren sind mir nur zwei Saiten gerissen ... ne .45er und eine .60er beim Aufziehen :o):rolleyes:

An alle Günstig-Saiten Tester: Schreibt bitte auch dazu, ob ihr NPS oder reine Stahlsaiten genutzt habt und ganz wichtig: Auf welchem Bass die waren. Meiner Erfahrung nach hängt es nämlich stark vom Bass ab, wie gut die Saiten klingen. Während z.B. neutrale Bässe ("edel"-JB, Bässe mit aktiven Pickups, usw.) sehr gut mit Stainless Steel harmonieren, bekommen Bässe wie der Stingray oder auch Spector und WW nochmal nen ganz anderen Schub mit NPS. Oder anders gesagt: Was beim Prezi schon zu viel des Guten an Bass-Boom ist, bringt den Stingray nochmal nach vorne.
 
haebbe58

haebbe58

Schwabassist
Bassix
ß91.637
Ich habe die HB Nickel Plated Steel Medium (45 - 105) jetzt mal auf einen Squier VM 70 Jazz Bass (gemodded mit SD Quarterpounds und Fender HiMass Bridge) aufgezogen und finde sie echt gut. Wie lange sie den Sound einigermassen halten, wird man dann sehen, aber bis jetzt sind sie jedenfalls einwandlos
 
DerNuLz

DerNuLz

Preci reicht wohl doch
Bassix
ß26.342
@schubi

Die Fame und HB gibt es meines Erachtens nur als NPS.
Die HB hatte ich zuletzt auf einem Yamaha BB424, wo sie mir wie gesagt recht gut angesichts des Preises gefielen.
Die Fame sind auf dem Epiphone Thunderbird Classic-IV Pro und gefallen mir ein bisschen weniger, sind für den Preis aber ebenfalls nicht verkehrt.
Sind halt beides wenigstens gute Backup Sätze.
 
MrTommyGrowls

MrTommyGrowls

Heavy Gear Rotation
ich nutze die HB gerne als "Verkaufs-Saiten" weil sie für den billigen Preis echt ordentlich sind. (also damit ich, wenn ich Bässe verkaufe, neue Saiten drauf werfen kann)

Da ich aber selbst nur Nickels (gerne etwas tot) oder flats spiele kommen die mir als "Alltags-Saiten" nicht in die Bude...
 
 

Oben Unten