Idee zu wahsinns Saiten?

schock

Member
Bassix
ß288
Hallo Bassisten udn Bassistinnen!

gibt es eigentlich Saiten, welche erst nach ein paar cm mit Draht umwickelt werden und erst dann Dick werden. Also erst nach Stg und Brücke. Das würde folgende Vorteile bringen: Weniger Sollbruchstellen an Steg und Mechaniken, bessere Oktavreinheit in verschiedenen Lagen, besseres Sustain.
Schon mal von sowas gehöhrt?
 

Warwick

New Member
Bassix
ß240
Bekannt sind mir bisher nur solche die ab dem Sattel immer weniger umwickelt sind. Z.b Warwick Saiten. Bringt dies den gleichen Effekt?
 

Nobs

Member
Bassix
ß200
Das ganze nennt sich taper core und hat den Vorteil, dass die Saiten besser schwingen sollten weil sie nicht so steif an dem Brückenauflager sind. Obs funktioniert muss jedem sein Ohr selber feststellen [:-)]
 

schock

Member
Bassix
ß288
Danke für die Antworten!
Ich schau gleich mal im Netz nach den Rotosounds!!

Antwort auf die Reissfrage: Sie sollten weniger reissen, da die Saiten durch weniger Umwicklung elastischer sind und am Knick nicht so stark beansprucht werden.
 

schock

Member
Bassix
ß288
Zum Thema "taper core" finde ich leider nicht so richtig viele Infos im Netz! Gibts unter der Bezeichnung auch bezahlbare Saiten? unter 20 Euronen?
 
Oben Unten