immer wieder schlimm: Ausstieg aus Band

Melkor

Melkor

Active Member
Bassix
ß1.029
liegt wohl mit daran, dass viele den unterschied zwischen debatte und diskussion nicht mehr kennen und meinen mann müsse bzw. könne eine diskussion gewinnen.
Ich finde es auch sehr bedenklich dass es bei Diskussionen meist nur noch drum geht zu gewinnen und um einen Erkenntnisgewinn oder Konsens.
Das sieht man auch sehr schön, dass Drosten bzw. Wissenschaftlern generell, von einigen vorgehalten wird, dass diese ihre Meinung ändern.
Die Meinung an den aktuellen Kenntnisstand der Wissenschaft auszurichten bzw. anzupassen wird das als Schwäche oder Fehler angesehen.

Trotzdem muss es auch Platz haben das dies geglaubt werden darf!
Man darf doch an alles glauben was man will. Es wird doch aktuell niemand eingesperrt wenn er denkt dass Bill Gates ein Echsenmensch ist.
Nur sollte derjenige sich dann eben nicht wundern, wenn einige Menschen nichts mehr mit ihm zu tun haben wollen.
Und wenn er irgendwann einen "rechtschaffenden" gewaltsamen Widerstand anzettelt wird es eben strafrechtlich relevant. Das hat dann aber nichts mit "Glaubensfreiheit" zu tun.


Das nicht gleich zu einem Lynchenden Mob gegen diese Jugendlichen aufgerufen wird ist ja ein Wunder.
ich glaube es gehen sehr viele Menschen auf dem Zahnfleisch, da diese sich seit knapp einem Jahr an die Beschränkungen halten, und diese Mühen von einigen wenigen, zumindest zum Teil, zunichte gemacht werden. Gewalt ist keine Lösung. Und Kommentarspalten ziehen jetzt auch nicht gerade die vernünftigsten an.

Aber hast du schonmal Auszüge aus Corona-Leugner und Verschwörungsgläubigen Facebook- oder Telegrammgruppen gesehen?
Da wird sehr unverhohlen zum Tod von Politikern und Wissenschaftlern aufgerufen.
Die Spinner schaukeln sich in ihren Gruppen gegenseitig hoch und radikalisieren sich.
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
und diese Mühen von einigen wenigen, zumindest zum Teil, zunichte gemacht werden.
Sorry, aber das glaubst du doch selber nicht... es ist eher so: "wenn ich es kacke habe müssen es die anderen auch kacke haben!" Da wurde garnichts zunichte gemacht! Den Leuten ist einfach diese krankhafte "Korrektheit" über die Birne gewachsen! nichts anderes... Das sind Jugendliche wo halt eben nur einmal im Leben 18 Jahre alt sind... denen wird im wahrsten Sinne die Jugend geklaut! Und ich bin der Meinung, die Jugendlichen machen es allgemein super! Man müsste alle dafür belohnen wie gut sie sich an die Regeln halten! Ich hätte mich damals mit 18 einen Dreck darum geschert was der Staat von mir verlangt! (Heute denke ich natürlich anderst...)
Aber hast du schonmal Auszüge aus Corona-Leugner und Verschwörungsgläubigen Facebook- oder Telegrammgruppen gesehen?
Nein, erstens weil es mich nicht interessiert was die da zusammen brabbeln! Und zweitens weil ich in meiner Freizeit bedeutend besseres zu tun habe als anderst denkende zu bespitzeln!

Reflektiere das mal! Spitzel bleibt Spitzel, Petze bleibt Petze, und Parolendepp bleibt Parolendepp! Egal auf welcher Seite man steht! Bisschen Neutralität, Verständnis und Akzeptanz tut allen gut! Und nicht nur wenn es um Ausländer oder Homosexuelle geht!

Leben und Leben lassen! Friede funktioniert nicht mittels Fingerzeig etc.!
 
Melkor

Melkor

Active Member
Bassix
ß1.029
Sorry, aber das glaubst du doch selber nicht.
Es gibt eine Studie, dass von zwei Querdenker Demos ca. 20000 Neuinfektionen herkommen. Da brauche ich es nicht zu glauben.
Reflektiere das mal! Spitzel bleibt Spitzel, Petze bleibt Petze, und Parolendepp bleibt Parolendepp! Egal auf welcher Seite man steht! Bisschen Neutralität, Verständnis und Akzeptanz tut allen gut!
Die Neutralität und Akzeptanz tropft dir aber gerade ziemlich heftig aus den Fingern. Da kann sich jeder selbst ein Bild von machen.
 
Gunni

Gunni

Bassic ist knorke!
Bassix
ß94.966
Es gibt eine Studie, dass von zwei Querdenker Demos ca. 20000 Neuinfektionen herkommen. Da brauche ich es nicht zu glauben.

Die Neutralität und Akzeptanz tropft dir aber gerade ziemlich heftig aus den Fingern. Da kann sich jeder selbst ein Bild von machen.
Aber natürlich Neuinfektionen nur von den Querdenkerdemos, andere Demos bringen selbstredlich keine Infektionen! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Gunni

Gunni

Bassic ist knorke!
Bassix
ß94.966
Ich kenne Bands, die fleißig das ganze Jahr über im Übungsraum waren. Übrigens keine Querdenker! Auch keine Rechtsrockband.
Das sind "Normalos"... aber eben risikobereiter als andere Normalos....

Ich will es nicht gut heißen, nur erzählen, dass es das gibt und es scheint bei allen ohne Infektionen gelaufen zu sein.

Für mich kommt das nicht in Frage!!!
 
nobody666

nobody666

Volldepp
Bassix
ß444
An alle die es noch nicht kapiert haben: Shit- bzw. hatestorms werden von Robotern an-/ausgeführt und spiegeln in keinster weise die öffentliche Meinung wieder. Offiziell ist jeder 5. Facebook account ein Chatroboter, der von irgendjemanden zur Meinungsmache genutzt wird. Für 1600 € im Monat kann man selbst testen, wie effektiv diese arbeiten.
chatroboter mieten
 
TheBass

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß78.499
Ich kann mich an ein Partygespräch erinnern, wo mir eine junge Dame etwas von flacher Erde erzählen wollte. Ich habe ihr gesagt, dass das völliger Blödsinn ist. Die Erde sei eine Kugel, allerdings lebten wir nicht, wie alle glaubten auf der Außenseite, sondern auf der Innenseite. Die Gute war richtig sauer und sagte, ich wolle sie verarschen. Dieses Kompliment habe ich ihr dann gerne zurück gegeben.
Da habe ich mir schon schlimmeren Blödsinn auf Partys angehört und mich dabei trotzdem prächtig amüsiert:DIn Künstler- bzw. Musikerkreisen sind solche 'speziellen' Typen häufiger anzutreffen. Da merkt man schnell, wann eine ernsthafte Diskussion völlig sinnlos ist. Dann lächelt man freundlich und belässt es eben bei Smalltalk. Der darf auch völlig durchgeknallt sein, nur langweilen sollte er nicht.

Etwas völlig anderes ist dies jedoch bei Menschen mit denen ich ständig zusammen bin. Da ist mir ein gewisses Mindestmass an Common Sense schon sehr wichtig.

Und natürlich gibt es auch die Art von Freund- bzw. Bekanntschaften, die nur aus einer gewissen Distanz heraus funktioneren, bei denen zwei, drei Treffen im Jahr genug sind und die bei häufigeren Treffen zerbrechen würden.
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
Die Neutralität und Akzeptanz tropft dir aber gerade ziemlich heftig aus den Fingern. Da kann sich jeder selbst ein Bild von machen.
Ja da magst du recht haben, dass es grade etwas sprudelt... ist ja nicht so, dass ich diese Demos gut heisse, finde Demos allgemein eher als schlecht an, egal ob grade eine Pandemie herrscht oder nicht.
Es geht mehr darum, dass sich Leute welche dagegen sind, so wie du, was ja auch voll ok ist, in der Freizeit das Internet durchforsten bis sie irgendeine Studie oder einen Artikel finden wo ihre Meinung oder Einstellung als richtig bestätigt, damit sie wieder eine Waffe gegen die bösen zur Hand haben... sehe ich persönlich als beginn von etwas schwer falschem! Und weniger Coronakranke hat es deswegen auch nicht... es steigert nur die Wut und den Hass gegenüber denen wo eben grade mal anderer Meinung sind!
Das es Weltweit viele Idioten gibt ist leider so... und das Weltweit viele Leute alles glauben was man ihnen auftischt auch... eventuell ist aber trotzdem garnicht schlecht, wenn man auch diese in freiden lässt... zumindest bis zu einem gewissen Punkt deren Stand verdammt schwierig zu definieren ist, soll ja frei und fair sein! nicht jeder wo kritisch ist, ist automatisch ein Covidiot! Er wird schlichtweg als einer betittelt....

Bei mir sind beide Bands seit August nicht mehr am Proben gewesen, weil wir uns alle (ja auch ich) an die Regeln halten! Heute treffen wir uns ein letztes mal im Proberaum um diesen leer zu räumen... ziemlich sicher werde ich eine Maske während dessen tragen, kein Problem. Der Raum wird geräumt, da keiner von uns noch Hoffnung hat, nächstens nochmals ein Gig spielen zu können (es rechnen alle mit mehreren Jahren Dauer...).

Trotz diesem äusserst einschneidenden Schritt für mich, welchen ich befolge weil es von mir verlangt wird, werde ich in die Covidiotenschublade gesteckt weil ich kritisch darüber denke und zu Verständnis wie Akzeptanz zu anderst denkenden bitte... Heute ist ein Trauriger Tag für mich, es tut durchaus weh wenn nach 10 Jahren die Band kaputt geht! War und ist mein Hobby...

Du darfst über mich denken was du willst, kratzt mich überhaupt nicht!
 
Nick McNoise

Nick McNoise

Apfelwummsender Soulman
Bassix
ß20.450
Es gibt eine Studie, dass von zwei Querdenker Demos ca. 20000 Neuinfektionen herkommen. Da brauche ich es nicht zu glauben.

...

Das ist eben die Sache mit dem Glauben: wirklicher Glaube ist immun gegen Argumente und Tatsachen.

Und was die Inzidenz im Nachgang von Anti-Corona-Maßnahmen angeht, so werden diese Leute dafür das Märchen erfinden, dass sie auf den Demos von den Mächten des Bösen gezielt mit irgendwas angesteckt wurden. Es würde mich wundern, wenn es diese "Erklärung" nicht bereits gäbe.

Was die Toleranzforderung angeht:
Meine Toleranz endet eben da, wo meine Gesundheit bewusst gefährdet wird. Das muss und kann ich nicht hinnehmen.
Toleranz ist eben keine Einbahnstraße.

So auch in einer Band.
 
der Franzos

der Franzos

too well known member
kurze Unterbrechung und zurück zum Thema :

ich habe diese Tage den Ausstieg aus meinen beiden Bands ("Betriebskappellen") mitgeteilt, da ich Ende Juni die Firma verlasse und nach Deutschland zurückkehre. Das tat weh, da wir immer Spass hatten und (fast) alles sehr schön war. Die Leute und das Musik machen mit ihnen werden mir fehlen.:weep::weep::weep:

Ich hoffe ich finde bald neue Mitmusiker in meiner neuen alten schwäbischen Heimat. Irgendwo im Raum Stuttgart, genaueres weiss ich noch nicht.
 
tommih

tommih

Sabbath-Vintage
Bassix
ß7.531
Ich kann mich an ein Partygespräch erinnern, wo mir eine junge Dame etwas von flacher Erde erzählen wollte. Ich habe ihr gesagt, dass das völliger Blödsinn ist. Die Erde sei eine Kugel, allerdings lebten wir nicht, wie alle glaubten auf der Außenseite, sondern auf der Innenseite. Die Gute war richtig sauer und sagte, ich wolle sie verarschen. Dieses Kompliment habe ich ihr dann gerne zurück gegeben.

Hohlerde, Flacherde, Echsenmenschen, Chemtrails etc sind keine Meinungen. Das sind Spinnereien.

Was Religion ist, möchte ich nicht beurteilen.

Faschismus, Rassismus, Sexismus und Antisemitismus sind ebenfalls keine Meinungen sondern schlicht und ergreifend Menschenverachtung, gegen die sich die Menschheit wehren muss.

Ich mag Foren von Flachgegner-Gläubigen. Da kann man wenigstens lachen. Wenn ich über ein Impfgegner-Forum stolper werde ich dagegen aggressiv (wobei in einem dann direkt der Haupt-Anti-Impf-Heini davon anfing, dass das Impfen ja genauso wie die Chemtrails von DER REGIERUNG gewollt sei - ich war entsetzt wie schnell alle auch über diesen Stock hüpften).

Zum Thema: Ich werde mich wohl bald nach 5 Jahren von meiner Melodic Metal Band trennen. Es geht einfach nicht vorwärts, wir haben in den letzten zwei, drei Jahren a) kaum neue Songs geschrieben, b) selten geprobt (nicht nur weil wir Corona ernst genommen haben, sondern hier war mal der Schlagzeuger im Krankenhaus, da musste der Gitarrist 2-3 Wochen passen, dann war ich geschäftlich häufig unterwegs) und c) fehlt dadurch auch die Motivation.

Ich hab zwar schon was neues für nach-Corona in der Planung (rein Cover, was sicher Spaß machen wird), aber mit dem Gitarristen saß ich 1993-1995 nebeneinander im Englisch-LK... das ist dann schon schade, weil die drei auch menschlich top drauf waren.
 
EADG

EADG

schöne schiefe tiefe Töne
Bassix
ß31.618
werde ich in die Covidiotenschublade gesteckt weil ich kritisch darüber denke und zu Verständnis wie Akzeptanz zu anderst denkenden bitte..
Du wurdest doch in keine Schublade gesteckt. Und wenn du denkst, dass doch, komm einfach wieder raus. 😉

Du hast ja recht. Mir wäre mehr Angst, wenn die Bevölkerung alle Einschränkungen widerspruchslos hinnehmen würde. Und deine Meinung "der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant " teile ich vollumfänglich. Allerdings sind Denunzianten diejenigen, die sich einen Vorteil ob ihres Denunziantentums versprechen. Wenn jemand aus Selbstschutz Verstöße gegen Anti-Corona-Maßnahmen verhindern möchte, ist das kein Denunziantentum. Die Deppen, die Strafen formulieren, gab es schon immer. Ich erinnere mich an Sätze wie: "Euch müsste man alle an die Wand stellen." Formuliert von einer Generation, die wirklich Menschen an die Wand gestellt hat. Dagegen sind Internettrolle Witzfiguren.
:bier:
 
tommih

tommih

Sabbath-Vintage
Bassix
ß7.531
Das Problem ist doch dass es in vielen Bereichen bei uns nur noch schwarz-weiß gibt. Bist Du gegen die Corona-Maßnahmen bist Du ein Querdenker. BIst Du gegen ungesteuerte Zuwanderung bist Du rechtsextrem. Bist Du für Stuttgart21 bist Du ein Ökokiller.

In vielen Bereichen der öffentlichen Debatte fehlt der Wille auch mal Graustufen zu akzeptieren. Ich kann das Risiko von Corona kennen und trotzdem die Maßnahmen teilweise in Zweifel ziehen und die Planlosigkeit der Regierung anprangern. Wenn ich mir ansehe was 8 Wochen Homeschooling und fast komplette soziale Isolation mit meinem 7jährigen Sohn angestellt haben (depreissives Verhalten, Selbstverletzung, Aggression, Passivität, Antriebslosigkeit) dann MUSS es mir erlaubt sein auch kritische Töne äußern zu dürfen. Auch wenn meine Frau in der Notaufnahme der Kinderklinik arbeitet und von daher den medizinischen Hintergrund genau kennt.
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
fast komplette soziale Isolation mit meinem 7jährigen Sohn angestellt haben
Mein Sohn ist auch 7 Jahre alt, und sehe die genau gleichen Probleme wie du.
Am längsten haben bei uns die Pfadfinder durchgehalten, die konnten lange mit der Begründung "wir sind immer draussen an der frischen Luft" etwas die Bestimmungen umgehen, irgendwann war dann auch das vorbei... er vermisst es extrem!
Beim Turnverein war sehr schnell schluss... komischerweise dürfen die Erwachsenen bei uns fröhlich weiter turnen, die sind scheinbar alt genug den Sicherheitsabstand einzuhalten...
Auch viele Eltern anderer Kinder wollen nicht, dass deren Kinder zu uns oder mein Sohn zu ihnen kommt... obwohl sie in der Schule miteinander Kontakt haben... verrückte Welt!
Ich und meine Frau können mit den Bestimmungen und Regeln ziemlich gut leben, auch wenn von uns beiden das Hobby Musik vorerst auf Eis liegt. Aber die Kids sind quasi wie in einem unsichtbaren Käfig eingesperrt... da mach ich mir durchaus Sorgen!
 
 

Oben Unten