Jazz Bass as Jazz Bass can be...

TomW

A Night At The Opera
Mir hat der Sound des V7 schon gefallen - aber ich verwette meine Katzen, dass @Mik75 aus JEDEM Bass einen amazing Sound rausbekommt ;-):bier:im Gegensatz zu mir :embarrassed:

Aber ich bin da bei Dir, @Realdeal was diese Elektronik, Mittenregelung und Doppel-Potis betrifft:
Bei meinem damaligen Sandberg VM habe ich auch vor jedem Song überlegt, welche raffinierte EQ-Einstellung da jetzt passen könnte :confused:… das hat mich irgendwie vom Musikmachen abgelenkt - und deshalb spiele ich jetzt (bis auf Stingray) nur noch passiv :coffee:
 

Mik75

Well-Known Member
Bassix
ß22.997
Mir hat der Sound des V7 schon gefallen - aber ich verwette meine Katzen, dass @Mik75 aus JEDEM Bass einen amazing Sound rausbekommt ;-):bier:im Gegensatz zu mir :embarrassed:

Aber ich bin da bei Dir, @Realdeal was diese Elektronik, Mittenregelung und Doppel-Potis betrifft:
Bei meinem damaligen Sandberg VM habe ich auch vor jedem Song überlegt, welche raffinierte EQ-Einstellung da jetzt passen könnte :confused:… das hat mich irgendwie vom Musikmachen abgelenkt - und deshalb spiele ich jetzt (bis auf Stingray) nur noch passiv :coffee:
Das ist ja auch keine Schande! ;-)
Das Geile is ja, der Sire klingt auch passiv super! ;-)
 

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß26.655
Wurde die Elektronik ebenfalls überarbeitet?

Mich nervt ja die Doppelbelegung von Volume und Tone ganz doll ab! Warum gibt’s einen einzelnen Bass- und Höhenregler, aber die sind doppelt?! Kann man das umlöten?

Habe dennoch testweise den hübschen Grünen als 5er geordert. Der wird in der Musikschule mit V1 verglichen, welcher mir zu schwer ist und einen etwas zu fetten Hals hat.
 

Mik75

Well-Known Member
Bassix
ß22.997
Wurde die Elektronik ebenfalls überarbeitet?

Mich nervt ja die Doppelbelegung von Volume und Tone ganz doll ab! Warum gibt’s einen einzelnen Bass- und Höhenregler, aber die sind doppelt?! Kann man das umlöten?

Habe dennoch testweise den hübschen Grünen als 5er geordert. Der wird in der Musikschule mit V1 verglichen, welcher mir zu schwer ist und einen etwas zu fetten Hals hat.
Die Preamp Elektronik entspricht meines Wissens der des ersten V7.
Umlöten kann man alles irgendwie. Ich hab mich lieber ungewöhnt. ;-)
Den 5-Saiter hatte ich noch nie in der Hand. Vielleicht teste ich mal demnächst einen. Man sagt ja Gutes über die H-Saite. Und Sherwood Green ist natürlich äußerst lecker!
Lass mal hören was Du von ihm hälst, wenn er ankommt. :-)
 

LovinRomance

traurich
Bassix
ß14.391
Was für ein geiler Tröt!!!
Gut dass ich Mik von Zeit zu Zeit stalke, sonst hätte ich was verpasst ;-)
Das Bild hierüber hat schon, trotz dem dass nur Winzlinge drauf zu sehen sind, pornösen Charakter. Danke @Mik75 für deine immer wieder exquisit ausgewählten Käufe und Reviews. Da weiß man echt, was das Gear kann oder könnte, wenn man denn so, wie du, könnte.
Drum auch im gleichen Atemzug ein tiefgeneigtes "Hut ab", du hast es sowas von in Fleisch und Blut...Respekt!!!

Wurde die Elektronik ebenfalls überarbeitet?

Mich nervt ja die Doppelbelegung von Volume und Tone ganz doll ab! Warum gibt’s einen einzelnen Bass- und Höhenregler, aber die sind doppelt?! Kann man das umlöten?

Habe dennoch testweise den hübschen Grünen als 5er geordert. Der wird in der Musikschule mit V1 verglichen, welcher mir zu schwer ist und einen etwas zu fetten Hals hat.
Hey ho @stephan, berichte super gerne von deinen Erfahrungen. Insbesondere natürlich interessiert auch mich der Vergleich MKI vs. MKII. Danke und schön, dass du zugeschlagen hast ;-)
 

Mik75

Well-Known Member
Bassix
ß22.997
Was für ein geiler Tröt!!!
Gut dass ich Mik von Zeit zu Zeit stalke, sonst hätte ich was verpasst ;-)
Das Bild hierüber hat schon, trotz dem dass nur Winzlinge drauf zu sehen sind, pornösen Charakter. Danke @Mik75 für deine immer wieder exquisit ausgewählten Käufe und Reviews. Da weiß man echt, was das Gear kann oder könnte, wenn man denn so, wie du, könnte.
Drum auch im gleichen Atemzug ein tiefgeneigtes "Hut ab", du hast es sowas von in Fleisch und Blut...Respekt!!!


Hey ho @stephan, berichte super gerne von deinen Erfahrungen. Insbesondere natürlich interessiert auch mich der Vergleich MKI vs. MKII. Danke und schön, dass du zugeschlagen hast ;-)
;-) Lol
Ich gebe gerne Auskunft, und berichte auch gerne von meinen Erfahrungen mit Gear usw.
Bin immer froh zu erfahren, dass es dem ein oder anderen tatsächlich ein wenig Hilfe ist. Das ist dann Motivation für mich, neue Videos zu machen. Der Sire hat mich echt beeindruckt, und das wollte ich gerne mit euch teilen. ;-)
Als nächstes kommt wohl eine genauere Betrachtung der oben gezeigten Bassanlage. Von der bin ich auch mehr als angetan. :-)
Bässte Grüsse und danke an alle die hier kommentieren und liken! Ihr seid top!
 

stephan

Well-Known Member
Bassix
ß26.655
Was für ein geiler Tröt!!!
Gut dass ich Mik von Zeit zu Zeit stalke, sonst hätte ich was verpasst ;-)
Das Bild hierüber hat schon, trotz dem dass nur Winzlinge drauf zu sehen sind, pornösen Charakter. Danke @Mik75 für deine immer wieder exquisit ausgewählten Käufe und Reviews. Da weiß man echt, was das Gear kann oder könnte, wenn man denn so, wie du, könnte.
Drum auch im gleichen Atemzug ein tiefgeneigtes "Hut ab", du hast es sowas von in Fleisch und Blut...Respekt!!!


Hey ho @stephan, berichte super gerne von deinen Erfahrungen. Insbesondere natürlich interessiert auch mich der Vergleich MKI vs. MKII. Danke und schön, dass du zugeschlagen hast ;-)
Greetings!

Der grüne 5er 2nd Gen ist heute angekommen. Ich bin leider gerade im Probemarathon für X-Mas Shows und kann mich nicht so viel damit befassen wie ich gern würde. Hier ein kurzer Eindruck:

4,2 kg. Deutlich leichter als die 1. Generation aus der Musikschule, in der ich unterrichte!

Fetter Sound! Die Noten der E- bis G-Saite springen einen geradezu an!

Leider kopflastig.

Die B-Saite klang zu Beginn etwas leblos. Hab sie ordentlich durchgeknetet, dann eine andere draufgezogen, dann wieder die Werkssaite und dann klang sie immer besser. Möglicherweise muss sich das Gesamtpaket erst einschwingen? Es irritiert mich ein wenig, weil die anderen vier Saiten vor Energie nur so strotzen.

Der Preamp ist leider auch geil. Ich stehe nach wie vor nicht auf die Doppelbelegung Volume/Tone. Aber absolut KEIN Geräusch beim Aktivieren und wenn man sich ein wenig damit beschäftigt ist enorm viel möglich!

Der Tonregler könnte sich von mir aus stärker zeigen.

Die Farbe gefällt mir sehr! Auf der Rückseite ist ein Fussel oder sowas unter dem Klarlack eingearbeitet.
 

LovinRomance

traurich
Bassix
ß14.391
Danke dir.
Das ist kurz und kanpp und super nachvollziehbar.
Wenn dir noch was auffällt, hau raus.
Jetzt aber erstmal viel Erfolg bei euren Proben und den Gigs dann.
Beste Grüße
 

Mik75

Well-Known Member
Bassix
ß22.997
Greetings!

Der grüne 5er 2nd Gen ist heute angekommen. Ich bin leider gerade im Probemarathon für X-Mas Shows und kann mich nicht so viel damit befassen wie ich gern würde. Hier ein kurzer Eindruck:

4,2 kg. Deutlich leichter als die 1. Generation aus der Musikschule, in der ich unterrichte!

Fetter Sound! Die Noten der E- bis G-Saite springen einen geradezu an!

Leider kopflastig.

Die B-Saite klang zu Beginn etwas leblos. Hab sie ordentlich durchgeknetet, dann eine andere draufgezogen, dann wieder die Werkssaite und dann klang sie immer besser. Möglicherweise muss sich das Gesamtpaket erst einschwingen? Es irritiert mich ein wenig, weil die anderen vier Saiten vor Energie nur so strotzen.

Der Preamp ist leider auch geil. Ich stehe nach wie vor nicht auf die Doppelbelegung Volume/Tone. Aber absolut KEIN Geräusch beim Aktivieren und wenn man sich ein wenig damit beschäftigt ist enorm viel möglich!

Der Tonregler könnte sich von mir aus stärker zeigen.

Die Farbe gefällt mir sehr! Auf der Rückseite ist ein Fussel oder sowas unter dem Klarlack eingearbeitet.
Super, das freut mich zu lesen! 8D
Mit einem guten Gurt (bspw. denen von Sue Schuh) ist die Kopflastigkeit kein Thema mehr.
Bin mal auf Dein Urteil gespannt, wenn Du ihn eine Zeit lang gespielt hast.
 

Mik75

Well-Known Member
Bassix
ß22.997
Hi!
Hier mal eine nicht ganz alltägliche Geschichte:
Vor kurzem hat mich ein Produzent aus Mumbai/ Indien kontaktiert. Er ist über meinen YT-Kanal auf mich gekommen.
Es geht um eine Single, die demnächst veröffentlicht werden soll. Ihm hatte mein Sire V7 Review Video so gut gefallen, und er wollte genau diesen Ton für seine Aufnahme. Ich bekam also einen Roughmix geschickt, und durfte mich austoben. Einzige Vorgabe: Es sollte groovig sein, und einen Slap-Part beinhalten.
Das Ergebnis zeigt: Musik ist die wirklich universelle Weltsprache! :-)
Ich hab‘ den Sire hier (passiv, beide PUs, Tonblende ca. 80%) über den EBS MicroBass II aufgenommen, und eine zweite Spur über den SVT II Pro erzeugt. (reamping)
Zu hören ist eine Mischung aus DI und Amp. Greets to India!
 
Zuletzt bearbeitet:

BassMann

Funbasser
Bassix
ß18.131
Ohne Grenzen, und was ist schon Distanz?
Und ich dachte, weil doch so gerne auch mal behauptet wird, dem Sire mangele es an Charakter und Durchsetzungsvermögen, ich nutze diese schöne Gelegenheit und zeige, dass dieser Bass auch beim Recording perfekt funktioniert! :-)
Ich befürchte fast, das hat eher was damit zu tun, "wer" :O! diesen Bass in die Hand bekommt.
Respekt! - für deinen Groove :great:
 

Mik75

Well-Known Member
Bassix
ß22.997
Ich befürchte fast, das hat eher was damit zu tun, "wer" :O! diesen Bass in die Hand bekommt.
Respekt! - für deinen Groove :great:
Herzlichen Dank für Deine netten Worte! :-)
Und ich bin ganz bei Dir, unsere Finger sind das wichtigste Sound-Tool überhaupt. Der Sire V7 ist dabei ein in absolut uneingeschränkt und bestens funktionierendes Profi-Werkzeug!
 
 

Oben Unten