Jazzbass 1989 – 1990 Japan

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß77.367
Hallo Forum,

ich hatte noch keinen in den Fingern und überlege ob das ne Fahrt um die Ecke lohnen könnte.
Es geht um Einen Fender Jazzbass aus 1989 – 1990 (made in Japan).

Waren die was und was kostet sowas?
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß77.367
hab leider keine Bilder ...ist ein I + 6 Ziffern, Rosewood, Sunburst, Red tortoise ...kaum Gebrauchsspuren.

Mich würde vor allem interessieren wie diese Japaner generell in Sachen Qualität einzustufen sind.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Mit Fender Japan kann man eigentlich nix verkehrt machen, vorausgesetzt natürlich, dass der Vorbesitzer den Bass nicht zum bassteln missbraucht hat.
Allerdings ...
die hatten gerne mal einen recht weichen Hals ("weak neck"), deshalb solltest Du bei der Besichtigung schauen, ob der Halsstab noch genügend Spielraum hat.

Ansonsten würde ich sagen, je nach Zustand zwischen 500 und 800 Euro, bei selteneren Farben auch mal mehr, aber eigentlich immer unter 1.000 Euro. Lediglich die Squier JV (also aus der ersten Serie) gehen da schon mal drüber.
 

Red Cross

Well-Known Member
Bassix
ß46.748
Mich hat noch kein Japaner richtig gekickt (jedenfalls nicht Fender Japan). ESP baut ziemlich gute P und Js, ebenso Atelier Z, Moon und andere.

Ich würde nicht mehr als 600 zahlen, wenn alles stimmig ist.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß77.367
@nymi: Stab/Spielraum? Ist das ein normaler Funktionstest oder wie würdest du das testen. ich geh davon aus, das das PG runter muss um an die Mutter zu kommen.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Ist das ein normaler Funktionstest oder wie würdest du das testen.
Eine Vierteldrehung zu jeder Seite sollte Dir offenbaren, ob der Spannstab bereits am Ende des Gewindes angelangt ist. Aber bitte vorsichtig und ohne großen Kraftaufwand.
ich geh davon aus, das das PG runter muss um an die Mutter zu kommen.
Wenn Du Pech hast und der Bass eine originalgetreue Kopie der Mittsechziger darstellt, muss sogar der Hals runter.
 

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß77.367
ahsooo! ...dann ist da unterm PG keine Fräsung. *skandal
Nehm ich den Dremel mit :D

aber ich muss jetzt eh erstmal den Termin bei der Finanzministerin hinbekommen. ^^
 

Noble

EQ Legastheniker
Ich hab einen Crafted in Japan 62er Reissuie von 1997. Ich finde ihn klasse, besser als mein US Standard, besser als den classic 60s, den ich mal für einen Tag besaß. Tauschwert waren ca. 700 Euro. Fand ich voll okay!
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß58.339

BoogieCaster

Well-Known Member
Bassix
ß77.367
@drohne: das sind alles Preci.Diskussionen

wenn er klingt und nicht zu schwer ist ...ist mir das Holz vollkommen latte. Ich glaube aber die wurden eh nur Esche oder Erle gezimmert.
 

drone

Well-Known Member
Bassix
ß58.339
es ging mir ja auch nur um die verschiedenen serien, dass is auf die jazzis übertragbar. gab auch welche aus linde, nehme ich an. wenn du ihn antesten kannst und er dir gefällt, schlag zu!!!
 
Oben Unten