jetzt mal ehrlich...

sli@nd

Basstölpel
Bassix
ß991
bin ich eigentlich der einzige auf bassic.de der die RHCP nicht mag? ja, sogar richtiggehend doof findet? nichts gegen die schauspielerischen und basstechnischen leistungen von flea... aber im ernst... die musik?? und live??

ok. ihr dürft jetzt anfangen mich verbal zu verrpügeln... :-)
 

draht vader

New Member
Bassix
ß274
Sie werden halt oft überbewertet. Sie haben halt eine gewisse Popularität die so durch so etwas wie den "Sockenauftritt" erreicht haben. Meiner Meinung nach passt deren Image nicht zur Musik die sie machen. Wenn ich solche Leute sehe erwarte ich eigentlich Metal vom feinsten. Was aber wirklich rumkommt kennen wir alle...
 

nanocyte

Member
Bassix
ß280
also ich mag rhcp eigentlich, zum teil richtig schön sinnlose texte *g* aber auch vom bassisten-technischen her. auch wenn jetzt wieder ca. 300 leute behaupten, flea war gar nicht so besonders...

naja, live sind sie nen bisschen vom gesang zu mindest her net sehr überzeugend, aber auf CD wesentlich besser. flea vorallem spielt ja live fast nie wie auf CD, was zumindest zeigt, dass er wohl nicht den spass verloren hat.

naja, jetzt macht mich runter, wie scheiße flea eigentlich is, mir egal...
 

AXT

New Member
Bassix
ß322
Hmm, Ich hör RHCP nicht bewußt, wenn ich aber die wahl hab ob im Radio Californication oder Dragostea din Tei läuft werd ich plötzlich zum Peppers-Fan....
 
G

Gast1706

Guest
Ist sicher auch geschmackssache...Aber ich finde live haben sie sich enorm verbessert.
 

admin

Sam
Bassix
ß977
kann es sein, dass man bands zB so einteilen könnte:

Gruppe A - performancemässig bescheiden
A.1 - musikalisch gut
A.2 - musikalisch schlecht

Gruppe B - preformancemässig top (da gehören auch marketing, skandale etc rein)
B.1 - musikalisch gut
B.2 - musikalisch schlecht

daraus ergibt sich, dass nur Gruppe B (ob B.1 oder B.2 spielt keine grosse Rolle) kommerziellen erfolg haben wird. egal, ob sie musikalisch gut oder schlecht sind. Jetzt ist es halt so, dass dann musiker v.a. aus Gruppe A.1 probleme damit haben, dass jemand aus B.2, der also musikalisch weniger drauf hat trotzdem mehr erfolg hat. Musikalisch gute Bands sollten also viel mehr Wert auf das drumherum legen - also mehr im Promotionbereich tun, das gehört halt auch dazu und ist eine Kunst für sich...

RHCP versteht es halt, sich darzustellen. Und Flea bringt sogar Bassisten dazu, zu glauben, dass er viel drauf hat :-) ok, er kann schon Bass spielen. Immerhin motiviert er etliche, mit Bassen anzufangen...

Sam
 

ichon the T

Well-Known Member
Bassix
ß988
ach die... die haben schon so manch nettes liedchen gemacht.
im großen und gaanzen sind die mir aber auch wurst... ich würde wahrscheinlich keine 10 gedanken im jahr an diese band verschwenden, würde ich nicht alle 2 wochen über einen "RHCP" oder "Flea" thread hier in diesem Forum daran erinnert würde, dass es diese band gibt :-)

D.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Platte von den Peppers ist imo ganz gross!Die "Blood Sugar Sex Magic" groovt wie Hölle,da ist Herr Floh auf seinem Höhepunkt.
Alles was danach kam hat mich nicht mehr berührt und live...naja!

Markus
 

El Rabino

Unnerum
Bassix
ß3.721
Also ich mag nur wenig lieder von denen und finde auch nicht dass der herr balzary so toll schwierig spielt, aber ich mag seine art zu spielen, die art wie er töne hintereinander spielt und wie er seine fills spielt.
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
Zitat:Original erstellt von: Bassist172000

Aber ich finde live haben sie sich enorm verbessert.
hä? Ehrlich? Ich habe sie einmal gesehen (letztes Jahr beim Aerodrome Festival) und da war die Show unter aller Sau...wenn da eine Verbesserung stattgefunden haben soll, dann möchte ich unter gar keinen Umständen erfahren, wie die früher gewesen sein müssen...
Ja, ich weiß, dass sie bei diesem einen Konzert, das ich gesehen habe, einen schlechten Tag gehabt haben könnten, aber das was ich da gesehen habe, lässt sich so nicht erklären, dafür war es einfach zu schlecht...

ansonsten find ich das eigentlich eine ganz gute Truppe, nicht ganz mein geschmack, aber nicht schlecht. Was mir aber sehr gut gefallen hat, war das Album Californication!

Was Flea betrifft...naja, bin nicht so begeistert von ihm...
Manchmal habe ich den Eindruck, dass er ziemlich schlampig spielt, nicht so gut und sauber spielt wie er es könnte...
 

Jokerle

New Member
Bassix
ß200
Also ich hab die Peppers letztes Jahr 2mal und davor auf dem hurricane gesehen. Weiß gar nicht was ihr live gegen die habt?? Die sind live eine Top Band, auch improvisieren sie zwischen mal ein bisschen. Gesanglich.....deren Sänger hat sich enorm gebessert.

Niemand kann sagen das Chad Smith kein mehr als exelenter schlagzeuger ist!! Soo geil wie der live spielt, echt der hammer.

Ich bin vor allem fan vom gitarristen John Fruicante! Ich mag seine eigenwillige spielweise und seinen Gesang(ich mag die Stimme einfach)

Flea ist ein wirklich guter Bassist, kein außergewöhnlicher BassGott, aber ein wirklich guter Bassist der mittelweile weiß was er zu spielen hat.

deren Image hat sich mit den jahren geändert. Deren Sockenauftritte sind mittlerweile nicht mehr aktuell, sind jetzt mehr ne Popcombo geworden.

ps.: damals auf dem Hurricane haben die viel alte Sachen gespielt, hammer war das ne geile atmosphäre da!
 

chefschlepper

Active Member
Bassix
ß311
Zitat:Original erstellt von: ichon the T

ach die... die haben schon so manch nettes liedchen gemacht.
im großen und gaanzen sind die mir aber auch wurst... ich würde wahrscheinlich keine 10 gedanken im jahr an diese band verschwenden, würde ich nicht alle 2 wochen über einen "RHCP" oder "Flea" thread hier in diesem Forum daran erinnert würde, dass es diese band gibt :-)

D.
ichon spricht für mich [:D]
 

doubleball

Unvollständig :-(
Wenn ich meine, ich könnt' mir mal wieder eine CD oder DVD zulegen, ich aber eigentlich nicht weiß, was, dann sind mir RHCP bisher noch nie in den Sinn gekommen.
 

FaceOfTheBass

Active Member
Bassix
ß832
Zitat:Original erstellt von: admin

RHCP versteht es halt, sich darzustellen. Und Flea bringt sogar Bassisten dazu, zu glauben, dass er viel drauf hat :-) ok, er kann schon Bass spielen. Immerhin motiviert er etliche, mit Bassen anzufangen...

Sam
es gibt sogar bassisten, die haben nur wegen "wahnsinn" von wolfgang petry angefangen.

gönnt rhcp ihren erfolg und hört weiterhin die musik, die für euch die richtige ist.
als ich angefangen habe bass zu spielen, habe ich das gemacht, weil ich status quo gut fand. vielleicht kennt die ja noch jemand. paul mc cartney war für mich nur so`n "lulli bassist".[:I] hab erst viel später seine qualitäten erkannt und festgestellt, das er im pop bereich einer der wichtigsten war (ist?).[:-)]
gilt genauso für zig andere. mc cartney ist nur so`n beispiel, weil der m.e. fast immer unterbewertet wird. also lasst den flea mal flea sein.[xx(][:-P][:-(][:-)] oder wie auch immer.
gruss fob
 
G

Gast1706

Guest
@Sascha:Das letzte was ich von denen live gesehen hab,war auf Slane-Castle und das war einwnadfrei.
 

Sascha

New Member
Bassix
ß0
also, ich war von denen echt sehr enttäuscht...aber es kann auch sein, dass es mir nicht gefallen hat, weil das Publikum mir die stimmung total versaut hat, das war da nämlich irgendwie komisch...
vielleicht lags aber auch daran, dass nur wenige Stunden zuvor die Toten Hosen (meine Lieblingsband *g*) gespielt haben, und die Messlatte also ziemlich hoch lag...
naja, es bringt nichts, sich irgendwelche dämlichen erklärungen aus den Fingern zu saugen, Fakt ist: mir hats nicht gefallen.
Wenn man genau drüber nachdenkt, hätten sie wahrscheinlich nicht so einen Erfolg, wenn sie tatsächlich so mies wären, wie sie mir vorkamen...und dass sie dir gefallen haben wird wohl auch nicht ohne Grund so sein...
 

MM Stefan

Active Member
Bassix
ß1.902
Ich find die Chili Peppers einfach klasse. Die Musik ist gut und die Musiker sowieso. Ich stimme da ganz mit Kruser überein. Immerhin waren sie die Pioniere des Crossovers. Sie werden außerdem immer besser. Meiner Meinung nach eine der Top Bands der Welt.
 

basa333

New Member
Bassix
ß240
hi,

langsam komme ich mir wirklich alt vor: weder RHCP noch sonst welche gruppen, die ich in letzter zeit gehört habe, haben mich wirklich angesprochen, weil alles die gleiche masche ist: verzerrte gitarren ohne ende, alles klingt irgendwie nach nirvana-still - neuerdings (da viele davon schwärmen) habe ich einige songs von dream theater vom net geladen - soll das etwa was neues sein? meine meinung - vermische die guten alten styx mit rush und du hast dream theater

eine wirklich interessante gruppe (aber nicht im hinblick auf bass) habe ich aber entdeckt - hayseed dixie - die spielen alt rocksongs von led zeppelin kiss usw. in bluegrass besetzung - ist echt witzig und musikalisch vollkommen

solltet ihr mal tipps haben für wirklich (!) neue und gute musik, bin ich dankbar

tschüss basa
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten