Kaufen und verkaufen auf Reverb? Erfahrungen

derBassjung

planlos glücklich
Bassix
ß6.568
Hallo zusammen,

ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit dem Kauf / Verkauf außerhalb der EU gemacht. Die Seite "Reverb" wird ja immer mal wieder zitiert, besonders bei Raritäten, die nicht mal eben um die Ecke zu bekommen sind. Wie ist Eure Erfahrung im Umgang mit Reverb, was gilt es zu beachten?

Zoll, Einfuhrsteuer ist klar.
 

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß47.888
Ich habe meinen Sunn über Reverb aus UK erstanden. Hat absolut problemlos geklappt. Außerdem auch schonmal Kleinteile aus USA oder UK, ebenfalls ohne Beanstandungen.
 

Bassralf

Well-Known Member
Bassix
ß60.416
Ich habe meinen Precision Elite 1 BJ 1983 über Reverb bei einem Händler in GB gekauft. Das ist ja nun auch außerhalb EU. Das lief alles völlig geschmeidig ab. Der Bass war in genau dem sehr guten Zustand wie er beschrieben war. Ich habe den Eindruck, dass Reverb die eingestellten Angebote und deren Anbieter abcheckt und nicht jeder Depp oder unseriöse Anbieter dort unterkommen kann. Also höheres Sicherheitslevel als z.B. bei Ebay-Kleinanzeigen.
@Bassjung, ich bringe den Bass ja zu unserem Treffen am 15.02. mit.
 

fernandes

Well-Known Member
Bassix
ß19.401
Ich habe Etliches für wenig Kohle aus den Staaten bekommen und Zubehör aus Portugal. Sachen die hier garnicht oder überteuert angeboten werden. Alles ist schnell und korrekt gelaufen. Bezahlt wird an Reverb, somit ist eine gewisse Sicherheit vor Betrug gegeben. Möchte demnächst zum Verkauf etwas einstellen, wenn ich nur die Zeit dafür hätte.

Tag.jpg
 

cfortner

Active Member
Bassix
ß11.266
Insgesamt sind die Sachen eher keine Schnäppchen. Und man muss die Versandkosten beachten: Original EV TL606 aus Australien für gut 300€, Versand 633€!
 

derBassjung

planlos glücklich
Bassix
ß6.568
vielen Dank für Eure Einschätzung und Erfahrungsberichte!
Die zusätzlichen Kosten sind mir schon bewusst. Ich würde da auch nur kaufen was eben alt und selten ist und so in Deutschland nicht einfach zu bekommen ist.
Besonders der japanische und der USA-Markt ist da sehr interessant. Unter Umständen würde ich da auch 100€ shipping + Zoll und Steuer zahlen, kommt eben auf den Bass an.

Mir ging es eher um den Ablauf und die Zuverlässigkeit der Händler. Wenn ich ´4-stellige Beträge um den Globus schicke würde ich die Ware doch auch ganz gern erhalten. Mal eben abholen oder zum Beschweren vorbeifahren ist da ja nicht...

Ich hab mir jetzt mal einen Account angelegt und schau mich mal um. Da bekommt GAS nochmal ganz neue Dimensionen 8D
 
Oben Unten