KB zugelaufen....doch kein billig Chinese....(?)


Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Da ist mir doch vorgestern ein KB zugelaufen.....ehr so zufällig....Für kleines Geld......quasi ein Frustkauf....
Eigentlich wollte ich mir in Mainz eine T-Bird in einer ganz seltenen Farbe kaufen, aber plötzlich viel dem Verkäufer ein, das Er ihn doch behalten will :weird:
Leich gefrustet hab ich dann mal gesichtet was es sonst noch so gibt und da viel mein Blick auf einen KB.
400 Euro.....nix dolles...bestimmt China Ware......
Aber ich hatte schon mal vor ca 15 Jahren einen China Bass und der war durchaus ok..........also....mal anschauen.......:engel:
Vor Ort machte die Kiste einen recht verbastelten Eindruck, aber es war wohl kein Chinese, was ich so auf die schnelle sehen konnte.....und ein brauchbarer Bogen war auch dabei.....
leicht verzogen, aber auch kein Schrott.....also....eingepackt die Ommi :D

Zuhause Bestandsaufnahme....
Saiten Schrott, Sattel aua.....
Steg ....uiuiui....da hat jemand geschreinert.............
Saitenhalter mit Draht von nem Gleiderbügel befestigt.....
Aber Holz - natürlich Sperrholz.....gut, keine Risse nur Gebrauchsspuhren.....aber da bin ich unempfindlich.....
Hab dann erst mal versucht das Gerät halbwegs spielbar herzurichten.
Die Saitenlage war so hoch...die brauchte schon Sauerstoff.....
Heute hat Er neue Saiten, einen neuen Steg und und VIEL Liebe bekommen....
Hab in quasi Runderneuert....
Und weil ich mal nach dem Stimmstab schauen wollte hab ich mal mit dem Handy den Korpus von innen gefilmt.......
Und siehe da......ein Zettel an der Decke......
Der Chinese kommt vielleicht doch aus Österreich.....

Screenshot_20210130-202128_Video Player.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Geosammler
Geosammler
Klug war's nicht, aber geil!
Erlangen ist in Franken, ansonsten Glückwunsch zum Kauf. Aber du weißt ja, keine Bilder... :whistle:
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Google sagt das beide Adressen von Österreichischen Gaigenbauern sind.
Anhand der ersten Adresse
"Theodor Fischbach, Ohlstadt, lässt sich sogar das Datum eingrenzen auf 1960....bis 1975.....
Die zweite Adresse ist ebenfalls aus Ö. ...Anton Klier, Beiersdorf....

Wie die beiden Adressen miteinander zusammenhängen ????.

Ganz unten steht auch noch
8520 Erlangen.....

Spannde Sache das.
 
Geosammler
Geosammler
Klug war's nicht, aber geil!
Ruf doch mal die Telefonnummer an, die drin steht.... Vielleicht findest was über die Geschichte raus?
 
basso navo
basso navo
Well-Known Member
Bassix
ß4.305
@Der Steff:
Meister Goggel lügt.
B a iersdorf ist bei Erlangen in Mittelfranken. Die Postleitzahlen sind noch die alten vierstelligen. Der Großraum Nürnberg, zu dem auch Erlangen gehört (heute: Metropolregion Nürnberg), hatte PLZ mit 8 beginnend: 8500 Nürnberg, 8520 Erlangen, 8523 Baiersdorf.
Ohlstadt in Oberbayern liegt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Theodor Fischbach
@Der Steff:
Meister Goggel lügt.
B a iersdorf ist bei Erlangen in Mittelfranken. Die Postleitzahlen sind noch die alten vierstelligen. Der Großraum Nürnberg, zu dem auch Erlangen gehört (heute: Metropolregion Nürnberg), hatte PLZ mit 8 beginnend: 8500 Nürnberg, 8520 Erlangen, 8523 Baiersdorf.
Ohlstadt in Oberbayern liegt im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.
Ok....dann ist Erlangen evtl. ein Verteilbahnhof gewesen und deshalb groß geschrieben....

Wäre möglich das der Bass dann in Beiersdorf verkauft wurde......
 

fernandes
fernandes
Well-Known Member
Bassix
ß73.049
Ein schönes Teil - Schäppchen.

Ich vermute der Instrumentenbauer ist der Fischbach und hat den Bass an Musik Klier verkauft. Klier ist jetzt in Nürnberg.


Edit sagt: Vergess Google - frag im Forum !
 
beate
beate
Bassteltante
Wäre möglich das der Bass dann in Beiersdorf verkauft wurde......
na wohl eher gebaut. Es gab in Baiersdorf einen Geigenbauer namens Anton Klier, und der gehörte offenbau zu einer der Großfamilien, die nach dem Krieg aus dem Sudetenland vertrieben wurden und sich vor allem im Raum Erlangen (vor allem Bubenreuth) sowie in Nauheim niederlassen mussten. Und vor allem gab es mehrere Kliers, die mehr oder weniger eng miteinander verwandt waren und mehr oder weniger eng miteinander vernetzt (die Familie des Gründers von Klira noch im Sudetenland war wohl ziemlich kinderreich)).
 
basso navo
basso navo
Well-Known Member
Bassix
ß4.305
Die Adresse Theodor Fischbach in Ohlstadt exisitiert noch. Die Telefonnummer steht im öffentlichen Telefonbuch: 08841 72 27.
Ein Anruf schafft evtl. Klarheit.
 
Der Steff
Der Steff
Der 45-Einhalbte
Ein schönes Teil - Schäppchen.

Ich vermute der Instrumentenbauer ist der Fischbach und hat den Bass an Musik Klier verkauft. Klier ist jetzt in Nürnberg.


Edit sagt: Vergess Google - frag im Forum !
So war auch meine Schlussfolgerung....
Im ersten Link steht ....aber nur wenn man die Seite mit dem PC aufruft, das THEODOR Fischbach, die Werkstatt 1960 von seinem Vater übernahm und 1975 an seinen Sohn weiter gab.
Meine leihenhafte Schätzung der Alters lag bei ca 50 Jahren.... was ganz gut passen würde.

Aktuell werden dort in der Werkstatt nur noch hochwertige Bässe gebaut.....
Aber ich werde sie mal anschreiben....
Vielleicht sind sie ja nett und können etwas Licht ins Dunkel bringen......
 
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Bassix
ß28.730
na wohl eher gebaut. Es gab in Baiersdorf einen Geigenbauer namens Anton Klier, und der gehörte offenbau zu einer der Großfamilien, die nach dem Krieg aus dem Sudetenland vertrieben wurden und sich vor allem im Raum Erlangen (vor allem Bubenreuth) sowie in Nauheim niederlassen mussten. Und vor allem gab es mehrere Kliers, die mehr oder weniger eng miteinander verwandt waren und mehr oder weniger eng miteinander vernetzt (die Familie des Gründers von Klira noch im Sudetenland war wohl ziemlich kinderreich)).
Klier, da fällt mir bloß die Friseurkette ein 😁
 
Lyons
Lyons
Well-Known Member
Bassix
ß28.730
Nach China sieht die Hundehütte eigentlich wirklich nicht aus... Ich find die schön! Aber am Ende ists egal, Hauptsache, er klingt gut! Beschreib doch mal. Ist kein Zettel eingeklebt? Ich wette, dass man was finden kann.
 
 

Oben Unten